1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

treffen sich 2 emphaten.....

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Celine77, 6. März 2011.

  1. Celine77

    Celine77 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    ........jeder achtet auf den anderen,man muss sich noch nicht einmal angucken.du spürst diese energie des anderen,diese person versucht dich zu durchleuchten nimmt deine gefühle war.hat nichts mit seelenverwandtschaft zu tun in meinen augen.aber es kann überall passieren im supermarkt,in der kneipe,im schwimmbad oder auf geb.man kommt rein,nimmt die gefühle auf,du fühlst die stimmung der anderen desen gemütszustand und da ist jm,der genauso ist,die gleiche gabe hat.diese person mag ruhig sein sich in nicht einmal neben dir setzen zu wollen sondern weiter entfernt sein,doch du spürst eine starke energie,dieses wachsame....


    kennt ihr das auch?
     
  2. Tobie

    Tobie Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Auf der Erde
    Jupp ;) Aber das kommt auch eventuell daher, dass ich aus meinen vergangenen Jahren auch sehr gut gelernt habe die Körpersprache zu lesen und/oder nur aus Gesichtern bzw. den Augen die Stimmungslage/Emotionen zu lesen.

    Meist ist so jemand einer, der seine Umgebung genau so beobachtet und im Blick hat wie ich. Sowas fällt einen auf, wenn sich jemand fast genauso verhält wie man selber.

    Lieben Gruß, Tobie
     
  3. Celine77

    Celine77 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    NRW

    würdest du sagen dass man emphatie erlernen kann generell?also ich schätze mal dass man das entweder hat oder nicht.
    was die körpersprache angeht kommt durch die erfahrungen.
    hatte das schonmal so heftig,dass ich abends mit migräne ins bett gefallen bin weil eine seite so ausgelutscht war.aku war komplett leer.
    gibt natürlich auch postive erfahrungen die man machen kann.
    ich nehme mehr die energie dieser person war als seinen körper,das äussere meine ich.
     
  4. Tobie

    Tobie Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Auf der Erde
    Eventuell sind das zwei vollkommen unterschiedliche Dinge, an die ich nun denke. Einmal eben erlernen von Körper"sprache", denn sprachen kann man immer erlernen oder verbessern durch erhöhen des eigenen Wortschatzes etc.

    Und was du nun meinst, kann, wenn ich raten darf, könnte sowas sein, wie ich vor einigen Wochen in der U-Bahn hatte. Ich total steif gefroren (neige dann zu verkrampfungen ^^' ) bin ab in die U-Bahn Richtung Wohnung. Ich mache immer "brrrr" und schüttel mich, wenn mir kalt ist. Nunja, da habe ich nicht bemerkt, dass ich meine Augen nicht mehr entspannt habe und dadurch habe ich extrem böse geguckt.Zusätzlich zitterte ich fast am ganzen Leib. Ich habe nur bemerkt, dass die Stimmung um mich herum immer weiter absackte, da ich dazu neige den Leuten in die Augen zu schauen (Umgebungscheck, wie ist hier die Lage? Was sagt deren Körpersprache aus). Einige wurden echt ängstlich so spät, ein Mädel mir gegenüber hat Tränen unterdrückt und paar andere wurden mir gegenüber immer grießgrämiger. Absolut negative Stimmung im Waggon. Als das Mädel ausstieg, wurde es schon eindeutig positiver, aber die anderen Fahrgäste zogen es immer weiter tiefer. Da ich nicht wusste, was los war wurde ich hektisch und irgendwie desto hektischer ich wurde, desto gedrückter wurde die Stimmung. Bin nach ein paar Sationen fast rausgeflüchtet. ein paar Sekunden draßen und ich war wieder ruhig. Etwas nervös noch, aber mehr nicht. Hier bemerkte ich, dass meine Augen absolut verkrampft waren. Als wäre ich bereit zu töten...
    Nunja. Dies kann auch eine unbewusste Reaktion meinereiner sein, als ich die Körpersprache und Mimik gelesen hatte.

    Doch was ich hier meine ist, dass dies Empfangen vllt noch Senden von Gefühlslagen und Emotionen ist. Wie du sagtest, die "Energie" vom anderen spüren, aufnehmen, erkennen und/oder die eigene Energie zurücksenden. Dass man sich so anstatt über die Körpersprache erkennt. Liege ich da ungefähr richtig?

    Ansonsten wäre mir sowas vllt bekannt mit dem neuen WG-Bewohner oder meinem besten Kumpel. Mit meinem Besten verstehe ich mich blind und wenn wir betrunken waren ^^' Dann fangen wir an uns Kauderwelsch um die Ohren zu hauen. Nur ein Gebrabbel und Gestöhne etc. :D Aber wir verstehen jedes Wort des anderen und können am nächsten Tag auch sagen, worüber wir uns unterhalten haben. Von dem Zustand bemerken wir beide aber in dem Moment Nichts. Philosophie, Politik, Diskussionen über dies und jenes, was ist passiert, was ist geplant, etc. Hört sich vllt unglaubwürdig an, aber ich verbürge mich dafür ;)

    Mit dem WG-Bewohner? Diesen kenne ich seit kurzer Zeit erst und in mir ist oft das Gefühl da, als würde mein kleiner Bruder neben mir stehen. Einmal als er vor mir stand (Ich sah über ihn hinweg), habe ich ihn garnicht mehr wahrgenommen als Individuum, sondern als wären wir eine Person. Erst als er sich bewegte, da der Gesprächspartner vor uns wegging, habe ich überhaupt gecheckt, dass er vor mir steht...

    Da muss man ja auch dem anderen empathisch sein, aber auch gegenseitig, der andere einem selbst gegenüber.

    Womit komme ich deinem Gedanken nun nahe?

    Lieben Gruß, Tobie
     
  5. Celine77

    Celine77 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    103
    Ort:
    NRW
    würde sgaen die körpersprache ist etwas,was wir sehen können auch für unsere realisten die ja nur an das greifbare glauben und die emphatie drückt es nochmal kräftig von innen raus.was nicht jeder begreifen bzw.fühlen kann.ist ja unerklärlich für manche
    sehe ich genauso.fängt in der politik schon an.
    ich dachte aber erst,dass du darauf hinaus warst.
    ist auch nichts besonderes die körpersprache kennezulernen.wird oft in seminaren gelernt für verkäufer usw.würde sgaen die körpersprache ist etwas,was wir sehen können auch für unsere realisten die ja nur an das greifbare glauben und die emphatie drückt es nochmal kräftig von innen raus.was nicht jeder begreifen bzw.fühlen kann.ist ja unerklärlich für manche


    ich finde die sache mit der emphatie ist etwas beosnderes.
    habe das nie so wahr genommen erst seid ich hier bin im forum.
    dachte sogar ist normal.
    ist aber nicht so.


    deine geschichte in der u bahn ist schon heftig.kommt dem sogar schon sehr nahe was ich damit meine und selber auch erlebe.
    das unterbewusstsein spielt hier eine grosse rolle in meinen augen.du sendest signale aus deinem unterbewusstsein in das utbsein der anderen menschen.da es dir in diesem augenblick nicht wirklich gut ging und du dich eher schlecht fühltest durch die kälte hattest du diese botschaft weitergesendet,sodass die menschen deine gefühle aufgenommen haben viell.noch nicht einmal bewusst.sie hatten überhaupt nicht den drang mehr locker und ungezwungen zu reden.es war eine hemmung ,die sie überkam.
    vielleicht hat aber dein utbsein noch mehr signale (energien rausgelassen von dem du nicht wüsstest)es gibt meiner ansicht nach leute die eine sehr sehr starke energie haben sowohl positiv als auch negativ,

    deine augen verraten wohl sehr viel das dir auch bewusst ist.du weisst auch sicher welche wirkung du auf andere machst.nicht falsch verstehen.will niemanden angreifen damit.
    da du selber schon nervös wurdest zeigt dass du es gemerkt hattest,vielleicht hast du dich selber erschrocken über die reaktionen.
    jedenfalls stimmten eure energien defenitiv nicht überein anders wie mit deinen kollegen.das wieder etwas anderes ist.

    vor jahren war ich mal mit einem kollegen im cafe.es war total voll.ein tisch war noch frei.er meinte zu mir.dass wir es schaffen werden innerhalb 20 min.das cafe leer zu kriegen.
    und ja wir hatten es geschafft.zwar ohne blicke aber nur durch energie.es funktionierte tatächlich die leuten standen nach und nach auf und gingen.
    ist auch nicht wirklich schön aber zum testen ganz hilfreich.
    die leute reagieren untereinander meistens unbewusst.
    ich würde mal sagen die stärkere energie gewinnt dadurch dass andere sich in dem moment nicht wissen wie sie sich verhalten oder reagieren sollen.:dontknow:
    hat auf jeden fall nichts mit körpersprache zu tun.
    und das mit deinem wg partner könnte sogar ein seelenpartner sein,soll ja bekanntlich mehrmal geben laut meinen informationen.



    gibt auf jeden fall hinweise für eine seelenverwandtschaft die nicht nur bei mann und frau exestieren muss,weisst du sicherlich selbst schon.:)

    es gibt meiner ansicht nach leute die eine sehr sehr starke energie haben sowohl positiv als auch negativ,

    womit mich mal wieder das thema utbsein neugierig macht,was da alles drin ist wie in ein keller voller geheimnisse:geist:und energien die uns nichteinmal bewusst sind
     
  6. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Immer,ist irgendwo in einer Menschenmenge,der Eine,der so ist,wie du,
    man sich immer einsam fühlt,als emphatischer Mensch,oft sich diese
    Blicke treffen,ein freundliches Lächeln,dann ist er weg,seines Weges
    gegangen,oder einfach in der Menge untergegangen.
    Oder man trifft sich auf einen Geburtstag,sind 30-40 Menschen eingeladen,
    spürt man nur diese oberflächliche Kälte,betritt der Eine den Raum,ein
    Hochgefühl dieses einfach ist,
    aber noch lange nicht bedeutet,dass man jetzt direkt direkt ins Gespräch kommt,oft verläuft es anders,als man denkt,
    still und in sich gekehrt ein Emphat ist,niemals aufdringlich,oder sich zeigt.
    Wenn 2 Emphaten zusammen treffen,kein Kontakt statt findet,weil
    beide das Gleiche denken,drängt man sich nicht auf.
    Emphat ist man,erlernen kann man das nicht,sich das dann Profiler nennt,aber
    die Sinne eines Emphaten viel stärker sind,jeder Profiler keine Chance hat...
    nicht mal annähernd,sich wohl die Zähne daran ausbeisst,ein echter
    Emphat ist von niemander zu "knacken",er dagegen alles und jeden durchschaut usw.,ohne eine Miene zu verziehen,wie schon gesagt,kein
    Emphat zeigt sich....selbst seine Schwingungen kann er blockieren....eben
    niemand ihn/sie wahrnehmen,erkennen kann,
    lg.madma
     
  7. Tobie

    Tobie Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Auf der Erde
    Mh, ich kenne, sowas seit ich klein bin, was mich immer ziemlich verschreckt hat und ich nun seit etwa einem halben Jahr, in dem ich mich "näher" mit dem Thema beschäftige wesentlich besser mit umgehen kann, obwohl es noch Situationen gibt, die mich schocken. Aber auch umgekehrt schaffe ich oft andere zu motivieren und zu kräftigen? aufzustehen und etwas anzupacken. Die Stimmung zu heben oder wenn ich es will zu senken (will ich aber generell nicht ;) ) und im Extremen Fall völlig in die andere Richtung schlagen zu lassen. Auch meine eigene Stimmung kann ich in die völlig andere Richtung lenken. Sowie haben viele Authoritätspersonen oder welche, die sowas sein sollten (muss ich leider so erkennen) keine Chance gegen meine Durchsetzungskraft via (wie soll ich es ausdrücken?) meiner Art und Weise. Diese knicken leider zu schnell ein, was ich eigentlich schade finde.

    Wie gesagt. Ich dachte das wäre generell normal, nur Übungssache vllt mit Talent/Begabung, welche bei jedem unterschiedlich ausgeprägt sei.


    Nene, verstehe ich nicht falsch. So wie ich FAST die kleinste Regung des anderen lese (Der WG-Partner schaut sich einmal in der Runde um und weiß sofort oder hat sofort gesehen wo sich jemand aufhält, in welcher Position und eventuell welche Gegenstände er/sie in der Hand hält. (Er hat sich jahrelang in Massenschlägereien verzettelt... So 60-100 Leute pro Partei auf einem Platz)) erkenne ich auch sofort jede Regung von mir (Ist echt unmöglich jede Art von Mimik/Augenbewegung zu kontrollieren), die eigentlich meine Gedanken verraten oder unnötigen Skeptik hervorrufen können. Hoffe dann immer, dass dies nicht gemerkt wurde :D Meisten nicht :)

    Doch generell ist mir das langsam zu blöd, wenn kein begründeter Grund zu so einem Verhalten anliegt, mich eben so zu verhalten.

    Wie ein Schlag in die Fresse war das direkt da, als ich in die Bahn kam und mich laut Ausatment (So: Ja, wie geil, endlich warm!) auf nen freien Platz mit einem Grinsen habe fallen lassen. Das Mädel vor mir hat sogar die Polizei gerufen ^^' (Tippt drei Zahlen ins Handy ein und gibt die Station/Straße, also den Ort ihrer Ankunft durch, kurzes Telefonat)

    Was wäre das denn in dem Fall?


    Solche Erlebnisse sind immer wieder echt spannend ;) Je nach Anliegen wird die Stimmung in die Art und Weise beeinflusst, dass fast alle da bleiben oder halt, dass fast alle gehen ^^ Mit dem Kollegen ist so etwas am Einfachsten :)
    Bisher habe ich mich eher nur mit solcher Art Mensch zurecht gefunden, deshalb nahm ich fast an, dass dies normal sei... Also eine Verbindung zum Umwelt aufbauen und erkennen können, wie kann ich diese verändern zum Vorteil/(Nachteil sehr ungerne) aller Anwesenden und je nach Situation Individuell.


    Jupp, dat weiß ich :) Ma sehen. So ein Gefühl kenne ich bisher nur in der Gegenwart meines kleinen leiblichen Bruders (Der ist nun aber auch schon fast 18 Jahre), aber dann nicht ganz so stark. Und gerade dieser Umstand macht mich nachdenklich.
    Nunja. Der WG-Partner ist zwar gerade ma ein Jahr jünger als ich, aber er gibt mir das Gefühl, als wäre er teilweise Jahrende jünger ^^ Als würde mir ein Dreikäsehoch/Halbstarker gegenüber sein ^^ Klingt abgehoben, aber so ist das.


    Dem kann ich nur absolut zustimmen ;)

    LIeben Gruß, Tobie
     
  8. Tobie

    Tobie Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Auf der Erde
    Ach ja. NIcht das jemand denkt, dass der Kollege und Ich zu besoffen zur Kommunikation sind in solchen Momenten. Um dies richtig zu stellen, sobald wir angesprochen werden, was wir eigentlich labern und kein Wort zu verstehen sei, kommt meist fast gleichzeitig ne Frage im normalen Hochdeutsch:
    "Hä? Wieso? Wir reden doch ganz normal..."*unglaubwürdig guck*
    "Was los? Wir labern über dies Thema/diese Themen, hör doch richtig zu..." *Augen veroll und/oder grins*
    ohne irgendeiner Verzerrung der Sprache durch zu viel "Genuss" bzw. dergleichen.
    Nur erzählt man uns dies immer nur am nächsten Tag, da wir beide genau an diesen Stellen Aussetzer haben. Ab da konnten wir uns die Blicke von vorbeigehenden Spaziergängern und dergleichen erklären :D

    Lieben Gruß, Tobie
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    fangen nicht üblicherweise Witze so an :confused:
     
  10. Tobie

    Tobie Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Auf der Erde
    Werbung:
    Nur beim Jagen ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. bubble24
    Antworten:
    83
    Aufrufe:
    3.909

Diese Seite empfehlen