1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumdeutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von hedera, 22. August 2004.

  1. hedera

    hedera Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Deutschland, BW.
    Werbung:
    Hallo!
    Habe gestern ein Ritual durchgeführt, um meine vergangene Liebe zu vergessen. ICh fühlte mich dannach viel besser. Später ging ich dann ins Bett udn heute morgen konnte ich mich haargenau an mein Traum erinnern. Er war schrecklich.
    Ich habe genau nochmal die Zeit mit meiner vergangenen Liebe durchlebt und ich hatte genau das selbe schlimme gefühl, wie in der Zeit. Er war nämlich sehr unzuverlässig und das hat mir sehr zu schaffen gemacht.
    Kann es vll sein, dass mir der Traum durch das Ritual zeigen wollte, dass ich besser nie wieder mit ihm zusammen komme uind dass ich ihn vll gar nicht mehr vermissen sollte?
    Danke im Voraus!
     
  2. maktub

    maktub Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    356
    Ort:
    suchend
    Hallo Hedera,
    deine schilderung mit deinem traum erinnert mich an erfahrungsberichte von menschen, die im zeitpunkt einer lebensbedrohlichen situation (z.b. einem fall) ihr ganzes leben vorbeiziehen sahen, innerhalb kürzester zeit. dies vergleiche ich jetzt mal mit einem traum wie deinem (träume, hab ich mal gelesen, finden innerhalb kurzer zeit statt).

    du hast bewusst ein ritual durchgeführt, um ZU VERGESSEN. dein traum hat dir diese beziehung noch einmal vor augen geführt- vielleicht wolltest du dir selbst damit zeigen, dass verarbeiten und überwinden besser als "vergessen" ist ? vergessen setze ich persönlich in dieser hinsicht mit verdrängen gleich- und das nächste mal kommt es wieder.

    ich wünsche dir innerliche stärke zum loslösen, verarbeiten und überwinden u. alles liebe für eine schöne zukunft !

    maktub :rolleyes:
     
  3. hedera

    hedera Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2004
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Deutschland, BW.
    hi danke für die liebe antwort. :danke:
    ichhab das ritual bewusst durchgeführt, um die vergangene liebe aus meinem kopf zu lösen, weil ich sie selbst beendet habe, weil ich nciht mehr konnte.
    Ich glaube der traum wollte mir noch mal zeigen, dass ich ihn vll gar nicht vermissen brauche, also nicht die beziehung vermissen, weil die vermisse ich gar nicht, aber das ich die person selbst auich nicht vermissen brauche.
     
  4. maktub

    maktub Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2004
    Beiträge:
    356
    Ort:
    suchend
    Werbung:
    :) dann hast du ja selbst schon deine eigene deutung für dich herausgefunden :)
    meine persönl. gefühl dazu hab ich dir ja schon geschrieben- ausserdem denke ich, das mit dem vermissen ist so eine sache..- sicherlich BRAUCHT man niemanden vermissen, vor allem niemandem, der dir nicht gutgetan hat. und du hast selbst in deinem traum ein ganz klares gefühl dazu gehabt- dass es schrecklich war usw, und dich dahingehend schon von dieser beziehung gelöst u. deine gefühle klargestellt.
    ich denke, wenn trotzdem das gefühl "vermissen" auftaucht, darfst du es sein lassen, es wird aus einer gewissen melancholischen stimmung heraus auftauchen, vielleicht auch trauer.
    aber- du hast erkannt und siehst u. spürst für dich wahr, denke ich, und wirst dadurch nicht in gefahr kommen, da nochmal in diesselbe beziehung hineinzuschlittern.

    alles liebe für deinen weg,

    maktub
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen