1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum Metapher

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Freigeist2012, 22. April 2011.

  1. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    ich hatte vorgestern einen merkwürdigen Traum den ich ich selbst nicht zu Interpretieren vermag.

    Vielleicht hat jemand ein paar ansätze für mich, oder weis gar dessen bedeutung.

    Es war ein sehr kurzer Traum.

    Mir gab jemand ( ich glaube eine Frau ) einen runden flachen gegenstand, wie eine mini CD sah er aus ohne ersichtlich scharfe Kanten.

    Ich nahm den gegenstand entgegen und schnitt mir dabei tief in den finger, ließ ihn daraufhin erschrocken fallen und versuchte ihn ganz sanft wieder aufzuheben und schnitt mir dabei fast die ganze Hand auf bzw. fast die finger ab, aber es blutete nicht, der gegenstand war extrem scharf.

    Dann war der Traum auch schon zuende.

    LG

    Freischnauze
     
  2. Freund

    Freund Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Köln
    Im indischen Yoga wird das Träumen, neben allen anderen Technicken, auch als spirituelle Übung betrachtet. Man ordnet den Träumen verschiedene Ursprünge in den verschiedenen Chakras zu. Träume dieser Art werden, so wie ich diesen Traum jedenfalls verstehe, dem "tier-chakra"/"tier-reich" zugeordnet. Sie kennzeichnen sich dadurch aus, das man sich in einem Energie bereich unterhalb dessen befindet, der die menschliche Logik zulässt. Es macht sich in träumen dadurch bemerkbar, dass man zBsp orientierungslos ist, den Überblick verliert, Objekte nicht erkennt und versteht.

    Nach diesem Motto würde ich interpretieren:
    Dir wird von jemand fremden (?) ein Objekt überreicht dessen Funktion du nicht verstehst und nicht weisst warum man es dir gibt (?).
    Sprich von Außen kommt ein Einfluß welchen du nicht, oder noch nicht, emotional oder interlektuell verstehst. Er wird bewusst und gezielt an dich herangeführt. Der Kontakt mit diesem Einfluß verletzt dich im Traum, erschrickt dich. Du versuchst dich im vorsichtiger zu nähern, verletzt dich aber weiter. Mir scheint ein Teil von dir hatt Angst vor dem Fremden "Objekt", fühlt sich bedroht, oder wird tatsächlich verletzt.
    Was dieser Einfluss ist kannst nur du irgendwie erahnen, für eine festere Deutung für dich solltest du dich genau an die Situation erinnern. Gab es wirklich keinen grund für diese Übergabe? Hatt der Schnitt Schmerzen verursacht? Hattest du Angst vor dem Objekt nach dem ersten Schnitt?
    Bleib bei der genauen Situation und du wirst verstehn was sich dort in deinen Träumen "spiegelt", bzw während des Träumens weiter mit dir geschieht. Du findest sicher eine Einstellung die dir hilft damit umzugehen :)
     
  3. Laiya

    Laiya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2011
    Beiträge:
    24
    Ort:
    ca am arsch der welt...
    tschuldige, nicht jeder traum hat eine bedeutung und so auch, amputate bkluten nicht, weil die kälte die gefäse zusuammen zieht... lass den traum so stehen und nicht als warnung sondern eher das dir eine frau was überreicht was so 'scharf' ist das du nichmal blutest bei der übergabe.-... (eine band einen ring ein kind ein grabmahl....)
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Freischnauze,

    die Betrachtungen von Freund sind nicht schlecht, wenn ich da noch ein paar Gedanken mit anfügen darf. Wenn Du das Objekt intuitiv mit einer CD vergleichst, ist damit auch eine gemeint. Sie verkörpert universelle Information, die symbolisch auf den Menschen bezogen als seine Lebenserinnerungen verstanden wird.

    Da diese CD jedoch nur sehr klein ist, geht es da nicht um den Blick auf das ganze Leben, sondern lediglich um einen kleineren Bereich.

    Die unbekannte Frau verkörpert Deine Gefühle und Emotionen, welche in Zusammenhang mit der „CD“ stehen. Es sind Erinnerungen an Gefühle, die Du nicht festhalten konntest und Dich verletzt hatten. Eine Sache, bei der Du fast Deine Hand verloren hattest, das Sinnbild Deiner Kraft und Kreativität.

    Der Traum kann aus einer aktuellen Situation heraus entstanden sein, welche Dich an diese Verletzungen erinnern sollen.


    Merlin
     
  5. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Werbung:
    Hallo Freund, Druide und auch auch ein Hallo an Laiya,

    ich hab eigtl nur zu sagen, dass
    eure Interpretationen wirklich gut sind. Wahnsinnig gut sogar und mir zu denken geben.

    Ja ich weis aber momentan sind bei Neptun - Mond meine träume wieder sehr Intensiv, daher achte ich wieder verstärkt auf den Inhalt, sofern ich mich errinere.

    Danke euch.

    Liebe Grüße

    Freischnauze
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen