1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trauer um meinen Kater

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von chandiny, 12. November 2008.

  1. chandiny

    chandiny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    da ich momentan mit meiner trauer überhaupt nicht klar komme, hoffe ich hier ein paar nette anregungen zu finden.
    sonntag morgen ist mein geliebter kater von mir gegangen. wir hatten 10 schöne jahre und er war wie ein kind für mich. mein mann und ich haben in ihm garten unter einem steinkreis begraben und ihm solarleuchten aufgestellt.
    trotzdem beschäftigt mich immer wieder die frage ob er als mensch wieder geboren werden kann. klingt vielleicht blöd aber ich krieg die frage nicht aus meinem kopf.
    wäre schön wenn ihr mir eure meinung dazu sagen könntet.
     
  2. mira10

    mira10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    196
    Ort:
    umkreis von heilbronn
    mein beileid erst mal, nein er kommt nicht als mensch wieder , aber er wird später wieder bei dir sein.er wird mit dir reden können. jedes tier hat wie der mensch seinen zweck. ein engel wird z.b. auch kein mensch werden . sie sind engel. aber einen dicken trost kann ich dir gegen, da tiere keinen schleier haben(auch zu lebzeiten nicht, sie können geister u.s.w sehen und hören) wird er dich bestimmt oft besuchen und schauen obs dir gut geht. manchmal kann man es sogar leicht spühren.
    mira10
     
  3. Jenny06

    Jenny06 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    5
    ja ich kann dir sehr gut nachfühlen aber eines kann ich dir mit sichheit versprechen es wird besser und es wird, wenn du es spüren kannst ein schönes erlebnis. ich mußte mein tigerle vor 3 jahren einschläfern lassen (krebs) er war damals 11 jahre alt. ich (wir) waren damals auch sehr traurig und haben ihn im garten begraben. ca ein halbes jahr später als ich im bett lag, spürte ich, wie eine katze auf mein bett sprang, ich spürte es genau wie zu seinen lebzeiten. er kuschelte sich neben mir hin. ich sprach mit ihm und freute mich, dasss er mich besuchen kam. ich hatte keinerlei angst. es war wie in alten zeiten. das kam noch einigemale vor und jetzt seit ca einem jahr nicht mehr. aber ich weiss er geht ihm gut und dadurch war ich auch nicht mehr traurig. jetzt habe ich wieder 2 katzen, die eingenartiger weise ähnlich sind wie mein tigerle.
    ich hoffe ich konnte dir ein wenig deinen schmerz um deinen süßen kater nehmen und kann nur sagen, wirst sehen eines tages findest du einen kleinen streuner der unbedingt zu dir will und er wir viel von deinem kater haben. liebe grüße jenny
     
  4. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Kann dir das nachfühlen am 22.08.08 ist mein kater pauli überfahren worden. ich habe ihn schon steif im garten gefunden so ca. um 0:30.
    er kommt immer wieder mal vorbei und ich spüre ihn sehr genau. es ist alles so wie immer - vom gefühl her, nur daß pauli keinen körper mehr hat. ich habe ihn auch gefragt, ob ich ihn irgendwie halte - da sagte er nein. er könne sowohl hier als auch dort sein und er hätte mich nach wie vor sehr lieb..
    vielleicht ist dir das ein trost.
    lg
     
  5. Bernadette

    Bernadette Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Niederösterreich
    Mein herzlichstes Beileid.Ich kann sehr gut nachvollziehen wies Dir geht.Ich habe innerhalb von drei Monaten meine Schwester ,meine Katze und meine zwei Hunde verloren.Ich verkrafte das bis heute nicht und ich sehne den Tag herbei an dem wir uns wiedersehen.
     
  6. chandiny

    chandiny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    vielen lieben dank ihr habt mir sehr weitergeholfen.
    besuchen kommte er mich schon seit er gegangen ist. mittlerweile überlegen wir ob wir nicht zu einer tierkomunikatorin gehen sollen, da ich echt das gefühl hab er will mir unbedingt etwas mitteilen. den wenn er was wollte fressen oder so, hat er immer im schlafzimmer an der kastentür gekratz und ich hör das nachts. mal sehen. ich zünde ihm jeden abend eine kerze im garten an, da wir ihn ja unter einem steinkreis im garten begraben haben.
    lg chandiny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen