1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kater & Jimmy Hendrix

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ironwhistle, 24. Januar 2007.

  1. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Mal ein Traum von der etwas anderen Sorte - ich komme einfach nicht damit weiter, zumal ich zu Jimmy H. eigentlich gar keinen Bezug habe...

    Ein bisschen Vorwissen erstmal - vor einigen Jahren hatte ich einen Kater der hinter alkoholischen Getränken und Pillen her war. Klingt bescheuert, ist aber so - Whisky mit Kakao? Felix hats weggeschlabbert, habe ich mal eine Pille liegen lassen, dann kam der Kater und hat sie gefressen. Hatte mir öfters einen Schrecken eingejagt, weil ich dachte der Kerl wäre krank, wenn er seinen Rausch ausschlief... :(

    Nun, der Kater - an welchem ich sehr hing - ist zwischenzeitlich leider recht erfolgreich exkarniert. Soll heissen das er unter dem Rosenstrauch vor meinem Fenster liegt....

    Nun hatte ich vor ein paar Nächten den Traum das mein Kater zusammen mit Jimmy Hendrix an einem runden Tisch in einem runden Raum saß, dessen Wände mit typischen sechziger Jahre Mustern in den schrillsten Farben bemalt waren. Nicht nur das, der Kater war genauso groß wie Jimmy und ich, saß mit gekreuzten Beinen in einem Sessel der zum Interieur passte und zog genüßlichst an einer Wasserpfeife während Jimmy sich gerade einen Schuss setzte...

    Felix erkannte mich und begrüßte mich recht freudig ob ich denn auch mal ziehen wollte. Da ich nicht wirklich was von Drogen halte, lehnte ich dies - ziemlich erstaunt übrigens - ab. Zu der Zeit als ich diesen tollenm Traum hatte, war die Katze meiner Freundin krank und mich beschäftigte die Frage ob es ihr bald wieder besser gehen würde, zumal die Kleine - die Katze nicht meine Freundin - auch schon recht betagt ist.

    Es klingt bescheuert, aber der Traum geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Wie gesagt, von Drogen halte ich überhaupt nichts, aber was hat mein Kater bei Jimmy Hendrix, zu dem ich ebenfalls keinen Bezug habe, zu suchen??

    Das mcih die Frage nach der Gesundheit der Katze trieb, ist mir klar, aber inwiefern soll ich jetzt einen Junkiekater damit verbinden??
    Gibt es da irgendeine Bedeutung die sich mir verschließt?

    Freue mich auf eure Antworten

    Grüße
    Ingo
     
  2. vIELLEICHT HAST DU FRÜHER DARAN GEDACHT DAS DEIN KATER WIE JIMMY HENDRIX IST UND JETZT ERST DAVON GETRÄUMT:
    MANCHE TIERE FRESSEN ALLES:morgen:
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Ich hab richtig gegrinst über deinen Traum, klasse. :weihna1 :banane: Psychedelisches Alice im Wunderland.
    Nun, ich kann mir vorstellen, dass dein Traum deine Freundin getröstet hätte, wenn ihre Katze gestorben wäre, scheint, dass es deinem Felix so richtig gut geht.
     
  4. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Ich glaub das ja alles nicht - mein Kater gerät in die Fänge von Junkies, und das soll beruhigen?? Unglaublich...

    Naja, du könntest eventuell Recht haben, aber ob der Traum wirklich ein Trost gewesen wäre? Ich glaube immer noch das da irgendein Sinn hinter ist, aber ich komme nicht darauf welcher... :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen