1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

tiere im jenseits

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von mephisto2009, 20. April 2009.

  1. mephisto2009

    mephisto2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Ich bin neu hier. Weiß jetzt nicht, ob meine Frage hier richtig plaziert ist.
    Kann man Tiere, die einen im hier und Jetzt viel bedeutet haben, im Jenseits wiedersehen und wenn ja, wie erkenne ich sie?
    Was passiert mit Tieren, die ermordet werden?
    Ich habe unweit von meinem zuhause, von einem Bauernhof Katzen betreut.
    Diese kamen immer zu uns fressen und holten sich Streicheleinheiten.
    Ich bemerkte kurz vor ihrem Tod, dass sie länger bei uns blieben und das auch ohne, was zu fressen. Ich hatte ein seltsames beschleichendes Gefühl.
    Wir haben selber gerettete Katzen und konnten sie leider nicht aufnehmen.

    War dann zwei Tage weg und als ich wieder zuhause war, bemerkte ich, das was nicht stimmte.
    Und die Katzen vom Bauern kamen auch nicht mehr.
    Sie wurden alle erschossen, habe ich nachträglich erfragt.

    Mir gehen sie so sehr ab, weil ich sie lieb gewonnen hatte.
    Auch heute 2 Jahre danach, sehe ich es noch mit Trauer, diese lieben Katzen verloren zu haben.

    Es gelang mir jedoch, die Katzenmutter zu sterilisieren und immerhin zuvor noch 8 Junge zu retten, indem ich sie weitervermittelte.

    Vielleicht weiß bitte jemand eine Antwort drauf.

    mfg
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Da zitire ich mal Georg Ringsgwandl:

    na da kamma nix mitnemma ...
     
  3. mephisto2009

    mephisto2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    10


    hmm, ich denke, wir sind beseelte Wesen. Den Körper lassen wir da, aber irgendetwas wird weiterbestehen.:)
    Was ist die stärkste Macht auf Erden?
    Liebe denke ich mal. Kann dieses Band wirklich durchtrennt werden?
    Es wäre irgendwie alles sinnlos.

    mfg.
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Als Materialist möchte ich natürlich auch die Körper mitnehmen,
    das ist aber nicht möglich oder erlaubt.
    Im Jenseits sind alle Gespenster oder im besten Fall virtuell..
     
  5. mephisto2009

    mephisto2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    10

    ja, das sehe ich ähnlich.


    Ich frage mich nur, wie ich diejenigen erkenne, die ich im hier und jetzt geliebt habe.
    Bei Nahtoderfahrungen sieht man die Verstorbenen, wie sie zu Lebzeiten ausgesehen haben.
    Da ist nur die Frage, ob hier das Gehirn einem einen Streich spielt.

    mfg.
     
  6. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
    So ist es.
    Die Katze selber taucht auf mit einer relativ jungen Seele, wenn die Katze schon Mensch war kann man sie erreichen. Am besten geht es über den Pendel. Oder man bekommt mittels Gedankenübertragung mal einen Hinweis.
    Die sogenannte Seelenpartnerschaft hier nicht auf in Tierreich, ist nur ein bisschen einfacher gestaltet, da Tiere keine Menschen sind.
     
  7. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Man stellt sich bei dir vor, ist aber nur möglich, wenn man Schutzengel ist, ich meine jetzt speziell über das Pendel.
     
  8. mephisto2009

    mephisto2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    10
    @WTweety


    Danke,

    hab das aus dem Jenseitsforum

    http://www.jenseits-de.com/g/ww/faq.htm

    die sagen so:


    Tiere landen, wie Menschen, in der Ankunftsebene. Ebenso wie Kinder, haben sie wenig zu verarbeiten und gehen schnell in die Lichtebenen. Im Gegensatz zu uns Menschen, haben sie jedoch -bedingt durch die kurze Lebensspanne- die Möglichkeit, schnell wieder zu inkarnieren.

    In unserer Jenseitsarbeit treffen wir drueben staendig auf Tiere! Sie sind ALLE da, genauso wie die Seelen unserer menschlichen Angehoerigen! Es geht ihnen bestens, sie sind versorgt und gluecklich, haben keine Angst, und wenn du dann eines Tages kommst, freut sich dein Kater und ist dann wieder bei dir!

    Rein theoretisch koennte ein Medium deinen Kater finden,schreiben sie und ihn dir aeusserlich und vom Wesen her beschreiben, damit du ihn erkennst, und dir sagen, dass er sich drueben wohlfuehlt, in welcher Umgebung er ist und wer bei ihm ist, und dass er dir Liebe schickt.

    Was meinst du bitte dazu?

    mfg.:)
     
  9. mephisto2009

    mephisto2009 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    10
    Um was es mir wirklich geht, ist wohl, dass ich mit diesen beseelten Wesen große Freunde auf schlimme Weise verloren habe.
    Mit den meisten hatte ich irgendwie telepathischen Kontakt und ich spürte auch in der Ferne, dass ihnen Schlimmes angetan wurde.

    Ich will sie einfach wiedersehen. Das Leben danach hat für mich, ohne die im diesseits gewonnenen wertvollen Freunde keine Sinn. Und ich zähle selbstverständliche Tiere auch dazu.
    Lieber verlösche ich ganz.
     
  10. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Kennst du das mit dem bockigen Kind, welches sich auf die Erde schmeißt und laut schreit, weil es was nicht bekommt?
    Freu dich, sie dich auf deinem Weg ein stückweit begleiteten, darüber hinaus, bringt's doch die Zeit eh von ganz alleine.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen