1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Terraforming Erde

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Tide, 4. September 2015.

  1. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Werbung:


    --- ---

    Geiles Video.

    Meine These: Was spricht dagegen, das eine interstellar reisende Hochkultur einst aus einem Wasserplaneten eine neue Erde terraformte? Vielleicht hatte es hier eine Methanatmosphäre, Saurier, Flora in Form von Farnen, Moosen? Dann würde eine Umstellung der Atmosphäre auf +Sauerstoff deren Tod bedeutet haben. Man hätte dazu nur andere Flora ( Bäume, Gras, Blumen etc) und Bienen gebraucht, Photosynthese!

    Ja, und wir hier - wären nach dieser Theorie dann die Nachkommen der angesiedelten Kolonisten? Abgefahren, ja, aber ich finde, durchaus vorstellbar.
     
  2. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.681
    Ort:
    Hessen
    You are a real Spacecake !
    Hier bei mir im Ort sagt man : Hätte , tätste , könnste, sind die aller schönste !;)
     
    judasishkeriot gefällt das.
  3. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Wo is das Problem? Selbst wir mit unseren bescheidenen Möglichkeiten können den Mars terraformen. Hier & heute, siehe Marsrover-Projekt, der Anfang.

    :D

    Meine These würde auch die Artefakte von Michael Cremo erklären, den 150 Mio Jahre alten Stahlhammer, die 200 Mio jahre alten Schrauben. Usw.

    Und es würde erklären, warum die Mysterienschulen immer so auf Sirius und Orion thematisch fixiert sind. Da dreht sich alles um extraterrestischen Urspung des MENSCHEN!
     
    Siriuskind gefällt das.
  4. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Wenn Du die winzigen Gewindebolzen meinst, dann gibt es für diese eine völlig natürlich Erklärung!
     
  5. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Je nach Weltbild legt sich jeder seine Erklärungen zurecht. Cremo nennt das „Wissensfiltrierung“: Funde, die nicht ins herrschende Weltbild passen, werden verdrängt, weggestellt oder umdatiert, damit sie wieder passen. Ich will daher nicht streiten, habe deine Sichtweise. :) Woher kommen sie? Stahlproduzierende Urtierchens?

    Weißte, hier kommen wir auf quasi-religiösen Grund, hier geht es um Glauben. Ein Christ, der daran glaubt, das sein Gott die Welt in sieben Tagen erschaffen hat, vor ca 6000 Jahren meine ich mich zu erinnern, kann NICHT Altersbestimmungen von Mio Jahren akzeptieren. Also würde er alles Thesen diesbezüglich abwerten, lächerlich machen, den anderen für "dumm & geistig eingeschränkt" erklären.

    Ich habe mal vor langer Zeit den Zillmer ganz gerne gelesen, ein dt Bauingenieur, für mich kein Spinner. Da sieht man auch unten den Hammer, zu den Schrauben habe ich leider nichts mehr gefunden im Netz. Stand in einem Buch.

    Der Stahl des Hammerkopfes besteht aus 97% reinem Eisen ohne Beimengungen von Kohlenstoff. Man kann zwar reines Eisen herstellen, aber in diesem Fall handelt es sich um Stahl, da Röntgenaufnahmen beweisen, dass die Struktur gerichtet, also vergütet ist. Wir können solch reinen Stahl technisch nicht herstellen.

    Ich will nicht sagen, DAS es so war, ich bleibe bei Fragezeichen und Staunen. :)

    Oder denk mal an den Computer von Kythera

    da hat jemand angeblich vor 2000 Jahren einen perfekten Jahreszeiten/Astrocomputer gebaut, wo es noch gar keine Feinmechanik gab.

    Ich sags mal so: Wir wissen zu wenig, bekommen nur Schnipsel, werden von den Medien und Politkasten gegängelt und gelenkt. Ich finde, wir sollten nun nicht, eingedenk des beschränkten Wissens, zu absolutistischen Behauptungen kommen, die man gar nicht beweisen kann. Ich ziehe es vor, mich zu wundern und zu spielerischen Modellen zu kommen: Wenn WIR hier & heute Mars lebensfähig machen können, Atmosphäre herstellen können, bald, was wenn es eine Kultur gab, die das auch konnte. Hier.

    Mir macht das Spaß, ich liebe es, neu und um die Ecke zu denken, und meide dann die Auseinandersetzung mit Rechthabern. Soll sich doch jeder seins denken.

    LG
     
    Siriuskind und Ischariot gefällt das.
  6. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    Nein, so ist es nicht abgelaufen, auch ohne hätte & Co.
     
  7. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Dann erleuchte uns mit deinem geheimen Wissen, O Judas! :)
     
  8. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    1. hat nicht JEMAND ANGEBLICH vor ...blah, blah, blah... sondern der wurde ja scheinbar wirklich gebaut, sonst gäbe es diesen ja nicht.
    2. Zu Terraforming. Das meiste passierte, da es passierte. Die letzte Meldung zum Thema stammt wohl von Noah(ch) & Familie selber. Ja, so ein Dauerregen kann schon ärgerlich sein.
     
  9. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Hat sich Judas nicht erhängt? Eine Theorie von vielen. (Göhn).

    Zum Thema, ich halte von Deiner Theorie, was Terra bzw. Terraforming vor langer Zeit anbelangt, gar nichts. Erst recht nicht, wenn so genannte Außerirdische [​IMG], Sauerstoffgehalt und ähnliches umändern müssen. Ich habe da andere Informationen, aber bitte selber informieren, ich habe mein Wissen ja auch hauptsächlich aus BÜCHERN.
     
  10. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Werbung:
    Menschen. Und wir sind deren Nachkommen.

    Aber vlt kommst du ja woanders her.^^

    Deine Arroganz ist schade, gestern bei dem Thema Ägypten erschienst du mir intelligent.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen