1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Suche Hilfe für...

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von TomS, 8. September 2008.

  1. TomS

    TomS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo,
    ich suche Hilfe für eine Person in meinem Leben welcher wie eine Vaterfigur für mich ist.

    Derjenige leidet leider schon länger an MS. Nach aussen hin scheint auch alles mit ihm in Ordnung zu sein. Jedoch musste ich am Wochenende einen Schub mitleben und das hat mir eigentlich den Rest gegeben.

    Von daher suche ich momentan etwas Rat in der Esoterischen Ecke (wie schon so oft ;) ).

    Ist jemand hier der Ihm auf Distanz helfen könnte? (Energiearbeiter, oder...?)

    Wir (seine Frau und ich) haben schon einmal versucht Ihn zu einem Energiearbeiter/Geistheiler zu bringen jedoch lehnt er dies ab, weil er nicht dran glaubt. Da ich jedoch die Erfahrung gemacht habe, dass man nicht dran Glauben muss, damit es hilft, wollte ich mich hier an euch wenden, damit ich vielleicht hier Hilfe finde (auch wenn er nichts davon weiss).

    Ich würde mich wirklich über jede Hilfe freuen um diesem liebenswertem Mann zu helfen.

    Vielen Dank

    Tom



    PS. Ich bitte diejenige welche NUR an Finanziellem Interesse haben, sich hier nicht zu melden. Es geht um die Lebensqualität eines Menschen und nicht um den eigenen Geldbeutel. Danke.
     
  2. evamaira

    evamaira Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Niedersachsen
    Es ist der Glaube, der heilt.
    Du stehst diesem Menschen sehr nahe. Du kannst herausfinden, an welche positiven Dinge er glaubt: vielleicht ist es, wenn er esoterische Dinge ablehnt, etwas Schulmedizinisches. Irgendetwas glaubt jeder Mensch. Wenn du ihm nahe bist, kannst du alles Positive, an das er glaubt, mit deiner Begeisterung und Liebe bestärken. Du kannst herausfinden, welche Dinge Freude bringen. Es ist richtig, das hat alles wenig mit Geld zu tun. Aber es ist möglich, dass er daran glaubt, dass etwas Teures "etwas bringt". Dann musst du dich überwinden, auch diesen Willen bei ihm zu stärken. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich, und der eigene Glaube die Kraft, die das Leben stärkt, ganz gleich, wie er aussehen mag.
    Es ist für einen MS-Erkrankten sehr schwer, sich an anderen Meinungen als der eigenen zu erfreuen. Ein "Umstimmen" ist so gut wie unmöglich. Also versuche es erst nicht, das bringt für beide Seiten nur Kummer. Eine Heilung von außerhalb ohne das Wissen des Patienten ist, auch wenn es noch so gut gemeint ist, eine Manipulation und das Unterbewußte registriert jede Manipulation. Es gibt sicherlich Möglichkeiten, kostenlos Heiler zu beauftragen, hier "Energie" zu schicken. Bitte bedenke aber, dass etwas Unwilllkommenes und Ungefragtes mehr Schaden als Heilung anrichten kann.

    Nur ein paar Gedanken von einer, die in der gleichen Situation war wie du.

    Ich wünsche dir und deinem spirituellen Papa alles Liebe und das Allerbeste für alle. Ich hoffe es geht alles gut aus.

    Liebe Grüße,
    evamaira
     
  3. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Hallöchen TomS,

    ich kann Dich sehr gut verstehen, vor allem dass Du verzweifelt bist, doch diese Einsicht muss von ihm selbst kommen. Zum einen dürfen wir nicht in Bereiche eintreten, die uns nichts angehen (in diesem Fall etwas tun, ohne dass er es wüsste) und zum anderen ist es der Glaube und die Erkenntnis, die ihm dazu noch fehlen.

    Du würdest ihm damit vielleicht für den Moment helfen, doch es würde nichts an seiner Lebenssituatuion ändern, da er seine alte Einstellung noch beibehalten möchte und es nicht von ihm selbst kommt...

    Alles liebe & viel Kraft, Anni
     

Diese Seite empfehlen