1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Staatsschulden

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Cades, 25. Juni 2009.

  1. Cades

    Cades Guest

    Werbung:
    Heute morgen habe ich die Nachricht im Radio vernommen, dass Deutschland mittlerweile so um die 28 Milliarden Euro Schulden angehäuft hat ............
    ganz schön extrem viiiiiiiiiiiiiiel....... wo soll das noch enden? Wann ist der Kollabs erreicht (überstanden). Wo steuert die Gesellschaft hin?

    Da ich mich ehrlich gesagt nicht ganz so viel mit Politik beschäftige, fände ich es interessant ein paar Zukunftsprognosen von politisch versierten(oder auch nicht) zu hören.


    Und wie dumm ist eigendlich unsere Regierung?
    Oder wieviel fällt von Politikern in die eigene Tasche? :D........

    lg Cades
     
  2. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Ich frage mich eigentlich jedes Mal wie das gehen kann, dass wir Staatsschulden haben. Wenn die mal nen richtig guten Finanzminister hätten, würden wir sowas wahrscheinlich nicht haben wie Schulden. Und überhaupt, wem schulden die (wir) eigentlich etwas ? Das aller schärftste was ich ja heute früh noch hörte war, dass sie die Mehrwertsteuer erhöhen wollen.
    Die spinnen doch, die Politiker! :wut2:

    lg Chirra
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    An sich geht mir diese sogenannte Staatsverschuldung ja am allerwertesten vorbei.
    Wenn meinereins aber dann mal wieder in irgendeinem wichtigtuerischen
    Schmierblatt lesen muss, das die Pro-Kopf-Verschuldung bereits einen
    Stand von €2016 erreicht hätte, kommt mir die Galle hoch.
    Ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern, 2000 Mucken
    Miese gemacht zu haben - weder im In- noch im Ausland!
    Würdest du denn auf die Idee kommen, die Roten die du
    geschrieben hast, auch fein säuberlich auf deine
    Kinder aufzurechnen? Frechheit sowas ...
    Da soll mir nochmal einer das Wort Nationalismus in den Mund nehmen ... wehe!


    Euer, Sttatsschuld schlichtweg als Schuld des Staates erkennender, Ischariot
     
  4. Cades

    Cades Guest

    @ Ischariot

    nun ja, es wurde irgend etwas von staatlicher Insolvenz gefaselt und in einer Lichtarbeiter Zeitschrift wird davon geredet, dass es spätestens in 30 Jahren kein Kapitalismus mehr geben wird???

    Ich versuche irgendwie positiv in die Zukunft zu schauen, was manschmal ein wenig schwierig ist.........

    Ich denke die Wirtschaft wird so oder so zwangsläufig zusammenbrechen.
    Es stellt sich mir die Frage, ob daraus irgendwann ein Bügerkrieg entstehen könnte?

    Mit persönlich ist das egal, ich komme ganz gut mit wenig zurecht, obwohl wir haben ja in Deutschland nicht wirklich wenig, sondern sind recht wohlhabend (weltlich betrachtet).....

    @ Chirra, genau :autsch:
     
  5. puenktchen

    puenktchen Guest

    so viele versteinerte, blasse, depressive Gesichter sieht man wohl nur in Deutschland...
    und so viele Verbotsschilder
    muß zwar niemand verhungern und erfrieren, aber wirkliche Lebensqualität haben wohl nur die wenigsten
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    @Cades
    recherchier mal wofür der Staat Geld ausgibt und wofür das Meiste, das ist ganz interessant.
     
  7. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Wie, wo, wer sagt das? Es sind über 2 Billionen, also 2 000 Mrd. oder 2 000 000 Mio oder 2 000 000 000 000€. So über den Daumen gepeilt. Ohne das, was sie versteckt haben, damit es nicht so schlimm aussieht. 28 Mrd dürfte die normale Neuverschuldung in diesem Jahr sein, ohne die dicken Brocken, die durch sog. Konjunkturpakete noch oben drauf gepackt werden. Am Ende dieses Jahres sind es dann vielleicht schon rund 3 Billionen Euronen. :D

    esoterix machtdochnix
     
  8. Cades

    Cades Guest

    Oh, dann war ich wohl noch zu müde :tomate:, aber danke für die Aufklärung..... Jetzt bin ich schockiert :rolleyes:
     
  9. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Nee, die meisten Leute können sich diese Summen gar nicht vorstellen, macht doch nix. Wollte nur sagen, dass es schön wäre, aber leider viel schlimmer ist. :)

    esoterix
     
  10. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Werbung:
    Schulden: 1.582.308.836.658 €

    und um dich zu schockieren Cades: 4.439€ Schuldenzuwachs pro Sekunde :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. KingOfLions
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    334

Diese Seite empfehlen