1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sensationsgeil auf Astralreisen oder steckt da mehr dahinter??

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von AustriA, 25. April 2006.

  1. AustriA

    AustriA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Ich möchte einfach mal fragen wer es nur aus Neugier probiert oder denkt, dass mehr dahinter steckt?? Kann man zb. Probleme mit einer Astralreise bewältigen (zumindest Ansatzweise) oder anderen Menschen damit helfen/dienlich sein???
    Wie steht ihr dazu?????
     
  2. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hallo Austria,

    in deinen Träumen bist du jede Nacht im Schlaf auch in anderen Realitäten.
    Das Astralreisen oder auch nur erstmal eine Projektion bedeutet mehr die Realität wahrzunehmen in der du aber schon in den Träumen auch bist.
    Die Wahrnehmung verändert sich total. Du hast keine Angst mehr vor dem Tod, da der Tod nur eine Ilusion ist. Nach und nach, wenn du mehr Astralreisen hattest, ist es nicht mehr so spannend. Wenn du auf der Astralebene Kontakt mit deiner Tante hast, dann könnt ihr beide sehr viel voneinander lernen.

    Gruss Baba

    P.S. Hab keine Angst eine Astralreise zu machen, deine Seele ist immer bei dir.
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo Austria :)

    Anderen helfen kannst du eigentlich nicht dabei, aber dir selbst, indem du diese Erfahrungen als Bereicherung betrachtest.
    Ich denke nicht, dass es etwas mit sensationsgeil zu tun hat, wie du meintest...ich weiss auch gar nicht, was daran eine Sensation sein soll....

    Ansonsten schliesse ich mich meinem Vorschreiber an ;)

    LG
    :)
     
  4. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Ich hab es schon mal woanders (thread) gepostet: Ich kenne jemand, der durch Astralreisen verlorenen Seelen hilft. Verlorene Seelen sind Seelen, die durch überraschenden Tod vom physischen Körper getrennt worden sind. Während der Astralreise (mit weiteren zusammen) werden die umherirrenden Seelen gesucht und ihnen der Weg ins Licht gezeigt.......

    Grüße
    A
     
  5. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hallo Akwaba,

    das was du da ansprichst kenne ich auch von mir, aber ich bin wohl eher für die da, die hier auf Erden sind. Bei mir war mal ein Junge, der auch in der Astralebene feststeckte, das was ich gemacht habe ist, ich habe diesen Jungen weitergegeben an einem höheren Wesen. Seitdem habe ich von ihn nicht mehr gehört. Das schlimme dabei, er wird immer noch als vermisst gemeldet.

    Hier die Suchanzeige von den Jungen:

    http://www.childsearch.org/patrick_betz.html

    Achja!

    Baba
     
  6. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ich weiß nicht ob man damit Probleme bewältigen kann, ich denke eher nicht.
    Bei mir wars aber so dass ich vorher tagelang, (oder auch wochenlang - phasenweise) Alpträume hatte, welche wegen einem Erlebnis da waren, welches ich eigentlich schon Jahre vorher hatte.
    (ich hab davon geträumt)
    Und dass ich diese Träume nicht wollte. Ich hab mir eingeredet aufzuwachen wenn ich wieder davon träume. Und irgendwann bin ich dann auch aufgewacht, aber leider in der Schlafstarre. Und später bin ich dann mitten in den OBE aufgewacht.
    Schutzmechanismus vielleicht...
    Also kann man sagen, dass ich im Endeffekt die OBE hatte, weil ich unterbewusst noch an einem Problem genagt habe, welches sich in Träumen geäussert hat, die ich nicht wollte...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen