1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbsttestung

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von liebeskind, 21. Mai 2010.

  1. liebeskind

    liebeskind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2010
    Beiträge:
    1
    Ort:
    In mir
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich bin hier gerade ganz neu im Forum, also sozusagen frisch geschlüpft und selbiges gilt auch für den Bereich Kinesiologie, den ich aber schon immer interessant fand. Seit einiger Weile befasse ich mich bewusst mit dieser Thematik (Bücher lesen) und dort wurden einige Anregungen zur Selbsttestung gegeben. Von den ganzen Methoden klappt bei mir bis jetzt nur eine, aber diese dafür ziemlich gut (Armlängenvergleich). Da bin ich jetzt aber für mich auf ein Mysterium gestoßen. Normalerweise verkürzt sich mein rechter Arm bei einer, ich nenne es mal Negativtestung. Dies ist bei mir in 95% der Fall. Dann aber passiert es manchmal, dass ich etwas teste (habe mich bis jetzt nur an Lebensmitteln versucht) und mein linker Arm kürzer wird. Das irritiert mich bzw. macht mich auch neugierg und ich wüsste sehr gern, woran das liegen könnte.
    Ich freue mich auf spannende Antworten:winken2:
     
  2. Echo

    Echo Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Planet Erde, zur Zeit nördliche Halbkugel
    Hast du schon einmal das ausprobiert: Du stehst gerade und denkst dir ein klares Nein. Dann beobachtest du, wohin es deinen Körper zieht, nach vorne, nach hinten, nach rechts nach links. Dann denkst du dir ein klares JA. Und beobachtest das wieder. Es kann sein, dass bei einer der beiden Varianten der Körper auch ruhig und aufrecht bleibt. Meist zieht es aber eindeutig in zwei verschiedenen Richtungen.
    Dann teste das weiter mit verschiedenen Dingen, die eindeutig richtig oder eindeutig falsch sind. Z.B. dein Name, etwas was du gar nicht essen magst etc.
    Wenn es dich wieder wie bei NEIN und JA in die selben Richtungen zieht, dann hast du eine gute Methode zur kinesiologischen Selbsttestung. Funktioniert bei mir und einigen Leuten, die ich kenne, sehr gut. Bei einigen anderen gibts keine eindeutigen Ergebnisse.
    Probiers einfach aus.
    Liebe Grüße
    Echo
     
  3. Prakijana

    Prakijana Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    24
    also bei mir funktioniert das nich, sorry ;)
     
  4. luckysky

    luckysky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    südliches Wiener Becken
    hallo!

    bin auch kinesiologe. finde das sehr interessant mit dem armlängentest. bei mir ist linke seite länger "ja" und rechte seite "nein".
    ich habe mal gelesen, dass der armlängentest auf dem archaischen verhaltensmuster der verteidigung beruht. linke hand= schildhand
    rechte hand= schwerthand
    das würde aber heissen, dass linke hand länger & rechte hand kürzer "streß" bedeutet. also in eurer terminologie quasi "nein" und umgekehrt "kein streß", also "ja". aber irgendwie erscheint mir das mit der schwert/schildtheorie wenig plausibel. ist so eine dr. klinghardt-sache...
    aber auf jeden fall voll spannend. wofür setzt ihr den armlängetest so ein? allergien/nahrungsergänzung/psyche?
    freu mich auf eure erfahrungen

    lg lucksky
     
  5. Kiwi888

    Kiwi888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2010
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo!

    Es gibt viele verschiedene Richtungen an Kinesiologie. Man kann damit verschiedenes in Kurztestungen z.b. Allergien, Nahrungsmittel, Ressourcen testen, jedoch auch Grundkonflikte aufspüren und über ein Ausbalancieren mit Hilfe der verschieden Ressourcetechniken (z.b. Meridane, Farben, ...) den Stess lösen.

    Lg
     

Diese Seite empfehlen