1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Selbstgemachtes,Kreatives & Antikes...

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von antenne29, 22. Juni 2007.

  1. papacha

    papacha Guest

    Werbung:
    Bio-Tri-Top

    Zutaten:

    1 kg Frucht z.B. Sauerkirschen, Aprikosen, Pfirsiche
    1 kg Zucker
    250 ml Wasser

    Zubereitung:

    1) Das Ganze, z.B. mit Kirschen, wird aufgekocht.
    2) Die Kirschen werden nach und nach in ein Sieb über das Zuckerwasser
    gedrückt, damit nicht so viel Fruchtfleisch im Sirup schwimmt.
    3) Nach 5 Minuten kochen ist der Sirup fertig.
    4) Abfüllen in Flaschen und auf den Kopf stellen (zur Sterilisierung).

    Zubereitungszeit: ca. 00 Minuten
    Schwierigkeitsgrad: simpel
    Brennwert p. P.: keine Angabe

    Weitere Tipps, Ratschläge, Variationen:

    - Man kann z.B. Mineralwasserflaschen nehmen, auch mit einem
    Plastikverschluss.
    - Eventuell wird der Sirup nach dem Erkalten etwas fest. Aber das macht
    nix.
    - Benutzen kann man ihn am nächsten Tag.
    - Wird gemixt mit Leitungswasser oder Selter nach Geschmack.
    - Unbedingt auch empfehlenswert mit Aprikosen oder Pfirsichen

    ich benutze immer alte Ketchupflaschen zum abfüllen, da man diese mit der Flaschenbürste gut reinigen kann.
    Sirup läßt sich meist 1:4 oder 1:5 mit Wasser/Selter verdünnen.......ich nehme oft sogar noch mehr Wasser, damit die Kinder Wasser mit Geschmack trinken und kein Süssgetränk:weihna1
    Ich habe schon so viele Sorten an Sirup ausprobiert meine Kinder lieben es öfters mal was Neues.


    Brombeere-Sirup

    Zutaten:

    1 kg Brombeersaft
    1 kg Zucker

    Zubereitung:

    1) Die schönen, reifen und verlesenen Beeren werden in einem
    verschließbaren Gefäß mit einer Gabel etwas zerdrückt.
    2) Danach werden 1 bis 2 handvoll Zucker über die Beeren gestreut.
    3) Das Gefäß wird zugedeckt an einem kühlen Ort für 1 Tag stehen
    gelassen.
    4) Von Zeit zu Zeit wird kurz umgerührt.
    5) Die Beeren werden dann auf ein über ein Gefäß gespanntes Tuch geleert,
    so dass der Saft aufgefangen werden kann.
    6) Die Beeren mehrmals umrühren.
    7) Den Saft in einem irdenen Gefäß erneut zugedeckt für 1 bis 2 Tage in die
    Kühle stellen, damit sich der Saft klärt.
    8) Die Beeren können für die Herstellung von Konfitüre weiterverwendet
    werden.
    9) Den klaren Saft vorsichtig in eine Pfanne abseihen und mit dem Zucker
    verrühren.
    10) Den Saft nun erhitzen und unter fleißigem Abschäumen einkochen, bis er
    dickflüssig vom Schaumlöffel abfließt.
    11) Den Sirup noch warm in die bereitgestellten sauberen und erwärmten
    Flaschen füllen.
    12) Die Flaschen etwas abkühlen lassen und möglichst bald verschließen.
    13) Den Sirup an einem kühlen, dunklen Ort lagern.


    Eistee-Sirup

    Zutaten:

    2 Liter Wasser
    20 Teebeutel z B. Mango- oder Pfirsichschwarztee - oder
    ca. 30- 40 g offenen Tee
    2 kg Zucker
    40 g Zitronensäure

    Zubereitung:

    1) Wasser aufkochen.
    2) Tee kurz darin ziehen lassen - ca. 2-3 min.
    3) Teebeutel herausnehmen.
    4) "Teewasser" nochmals aufkochen.
    5) Zucker dazu geben und Zitronensäure zufügen nochmals aufkochen.
    6) In Flaschen abfüllen und schon hat man leckeren Icetea-Sirup.


    Erdbeere-Sirup

    Zutaten:

    1 l Wasser
    20 g Zitronensäure
    1 kg Erdbeeren
    1 kg Zucker

    Zubereitung:

    1) Wasser und Zitronensäure mischen, auflösen und über 1 kg Erdbeeren
    gießen.
    2) Das Ganze 24 h stehen lassen und filtrieren.
    3) Auf 1 l Saft, 1 kg Zucker mischen, das Ganze aufkochen und in saubere
    Flaschen füllen.


    Erdbeere-Sirup 2

    Zutaten:

    600 g Erdbeeren
    500 g Zucker
    500 ml Wasser

    Zubereitung:

    1) Erdbeeren abbrausen, trocken tupfen, entkelchen und zerschneiden.
    2) Zucker im Wasser kochen, bis er gelöst ist.
    3) Die Früchte zugeben, nach dem erneuten Aufkochen 1 Minute leise
    köcheln.
    4) Leicht abgekühlt in ein feines Sieb geben, den Sirup ablaufen lassen.
    5) Dabei sanft mit einer Gabel nachhelfen, damit die Früchte nicht zu sehr
    gepresst werden und vor allem der Saft passiert wird.
    6) Den Sirup einmal aufkochen, in eine heiß ausgespülte Flasche füllen,
    sofort verschließen.
    7) Im Kühlschrank ca. 3 Monate haltbar.


    Himbeere-Sirup

    Zutaten:

    1 l Wasser
    20 g Zitronensäure
    1 kg Himbeeren
    1 kg Zucker

    Zubereitung:

    1) Wasser und Zitronensäure mischen, auflösen und über 1 kg Himbeeren
    gießen.
    2) Das Ganze 24 h stehen lassen und filtrieren.
    3) Auf 1 l Saft, 1 kg Zucker mischen, das Ganze aufkochen und in saubere
    Flaschen füllen.

    Orange-Sirup

    Zutaten:

    1 l frisch gepresster Orangensaft
    1 l Wasser
    1 kg Zucker

    Zubereitung:

    1) Zucker und Wasser aufkochen und so einen Sirup bereiten.
    2) Nachdem er abgekühlt ist, den frisch gepressten Orangensaft zufügen.
    3) Alles zusammen noch einmal aufkochen.
    4) 5 Min. köcheln lassen und den Sirup heiß in Flaschen abfüllen.

    Hieraus Limonade herstellen oder pur zu Eis oder Pudding reichen

    - Daraus Limonade herstellen, oder pur zu Eis oder zu Pudding reichen.
    - oder mit gleichen Teilen Rotwein und Mineralwasser, einigen
    Zitronenscheiben und etwas Weinbrand eine erfrischende Sangria
    zubereiten:weihna1


    Pfefferminze-Sirup

    Zutaten:

    3 Handvoll Pfefferminzblätter
    1 l Wasser
    1 kg Zucker

    1) Blätter mit Wasser aufstellen und bei milder Hitze 30 Min. köcheln lassen.
    2) Blätter abseihen, den entstandenen Pfefferminztee mit dem Zucker
    mischen.
    3) Gut aufkochen lassen, in schöne Gläser füllen, fertig.

    - Mit kaltem Selterswasser ein herrliches Sommergetränk, anstelle der
    gekauften und übersüßen Sirupe


    Pfirsich-Eistee-Sirup

    Zutaten:

    4 l Wasser
    25 Stück Schwarztee-Pfirsich-Teebeutel
    4 kg Zucker
    100 g Zitronensäure

    Zubereitung:

    1) Wasser aufkochen, Teebeutel einlegen und ca. 2 Stunden ziehen lassen.
    2) Zucker und Zitronensäure einrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
    3) Sirup in Flaschen füllen und mit Wasser verdünnt servieren.


    Waldmeister-Sirup


    Zutaten:

    2 Liter Wasser
    1300 g Zucker
    4 Zitronen - unbehandelt
    1 Bund Waldmeister

    Zubereitung:

    1) Das Wasser und den Zucker so lange kochen, bis die Lösung klar ist.
    2) Abkühlen lassen, die Zitronen in heißem Wasser abbürsten, in Scheiben
    schneiden und mit dem Waldmeister vermengen.
    3) Zugedeckt 5 Tage kühl stehen lassen, abseihen und in Flaschen abfüllen.
    4) Kühl aufbewahren.

    Dieser Sirup eignet sich bestens zum Aromatisieren von Süßspeisen oder mit Mineralwasser verdünnt als erfrischendes Getränk!

    Aber Vorsicht! Waldmeister enthält Cumarin, deshalb nicht zuviel davon
    zu sich nehmen


    Zitrusfrüchte-Sirup

    Zutaten:

    1 L Saft - frisch gepresst aus gleichen Anteilen von Pampelmusen,
    Orangen, Limetten, Mandarinen etc.
    1 kg Zucker

    Zubereitung:

    1) Ein Liter frisch gepresster Saft aus gleichen Anteilen von Pampelmusen,
    Orangen, Limetten, Mandarinen oder was Du sonst an Zitrusfrüchten
    magst! Limetten oder Zitronen müssen aber dabei sein!
    2) Saft mit dem Zucker ca. 20 Min. kochen.
    3) Sofort heiß in Flaschen oder Gläser füllen und verschließen.
     
  2. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.526
    Liebe Aphrodite,

    ich möchte mich nicht entscheiden, was nun das Hübschere ist!
    Deine Tochter ist klar die Siegerin der Schönheit,
    wunderschönen Charme hat die Kleine! Eben eine Prinzessin!

    @Catman, sehr lustige Geschichte, wobei ich der Kleinen bestens nachempfinden kann! :D
    Wie kann man nur Knochen kochen! :lachen:
    Klingt echt unglaublich wie Hexentopf mit Hühnerbein [​IMG]
    Ich kenne folgende Zutaten zum Rindfleischsüppchen nicht: Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Zimtnelken.
    Nicht, dass ich die Gewürze nicht kenne, nur eben zu anderen Gerichten!

    @Antenne... öhm, ich will ja nichts sagen, aber Kinderfotos wäre auch`ne nette Idee, wobei das ja bei mir nicht geht, kein Scanner, oder wie die Dinger heissen!?

    Wünsche euch allen noch einen wundervollen und kreativen Abend!

    NACHTRAG: boah papacha... sind das irre Rezepte :liebe1: superrrrrrrr vielen Dank!
    Ich werde sie mir morgen genauer ansehen, gehe jetzt offline!
     
  3. bineken

    bineken Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    Lünen, Nähe Dortmund/NRW
    Herzlichen Glückwunsch, das fängt ja super an...

    am ersten Tag (und der ist ja noch nicht zu Ende) schon vier Seiten.

    Wie soll ich denn zuhause noch was anderes machen, als nur am PC sitzen und lesen, und schreiben, und staunen, fotografieren, Fotos angucken boah ey...

    Wenn das nicht wieder ein Volltreffer von Euch ist Antenne und Sabsy.

    Also das Prinzessinnenkleid - ne Wucht, die Möbel - wunderschön,´

    und die Saftrezepte, ich könnte mich auch kaum entscheiden, wenn ich eines Deiner Kinder wäre, liebe Papacha.

    Hallo Ruschka, kenne das auch mit dem Sammeltick - habe auch schon ein paar schöne Sachen an Bekannte weitergegeben (denn Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters). Da wird Dir bestimmt der Weg zum Sperrmüll erspart bleiben, wenn sich hier ein Liebhaber findet, den Du beschenken kannst.

    Liebe Grüße an alle - muss (oder will) jetzt weiter in meiner Marmelade wühlen,

    versuche zum 1. Mal Süsskirschen-Marmelade, sind dieses Jahr superdunkelrot und supersaftig - schätze mal, da sie so süss sind, muss ich bestimmt auch Zitrone zum Gelieren beifügen,

    na, ja Versuch macht klug...

    Bineken :liebe1:
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    [​IMG]
     
  5. Celine

    Celine Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    265
    Ort:
    NÖ-Waldviertel
    @bineken
    zitrone würd' ich unbedingt nehmen, hab sie letztes mal auch gebraucht.

    heute habe ich mir die selbe arbeit wieder angetan, dabei sagte ich beim letzten marmelade kochen "für heuer reicht's". aber die vielen schönen kirschen, ist ja schade darum. also hab' ich heute wieder angefangen.

    @catman
    bitte was ist zimtnelke???? ich kenne zimt und ich kenne nelke, aber das auch nicht in der suppe. kannst du mich aufklären?

    @all
    kann nur sagen "mensch was seid ihr kreativ, wahnsinn"
    komm vom staunen nicht mehr raus, muß das alles erst mal setzen lassen.

    bin schon ganz gespannt auf die cremerührerei von sitanka, denn da liegen auch meine interessen.
     
  6. Freebie

    Freebie Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Raum Bremen
    Werbung:
    Ihr seid ja verrückt!!

    Da ist man mal einen Tag kaum zu Hause und muss schon am frühen Abend alles aufarbeiten. :weihna1

    Ich finde es wirklich schön hier und wer weiß, vielleicht kommen wir ja auch zum tauschen und abgeben? Das wäre doch toll! "Ich habe da was, was Du vielleicht brauchst"

    Besonders schön finde ich die zahlreichen Rezepte hier, genau das richtige für einen Kräuterfan wie mich. Bitte, bitte, weiter so!

    Ein paar meiner Fundstücke möchte ich aber auch gerne zeigen.

    Eine alte, originale Seemannstruhe, obendrauf ist sogar noch ein Namensschild. Würde zu gerne mal wissen, wem diese Kiste gehörte und werde mal im Auswanderer Museum nachforschen. Ich habe meine Gartenzeitschriften drin und Dinge, die man nicht unbedingt braucht.

    http://img76.*************/img76/1148/img0001xi8.jpg

    Mein geliebtes Wohlfühlbadezimmer. Ich mag die alten Weichholzschränke. Die Mamorplatte wisch ich ab und an mit Essig ab, dann glänzt die schön.

    http://img128.*************/img128/9303/img00021ze5.jpg

    Tataaaaaaaaaa, das gute alte Telefon von meiner Oma! Ich habe es im Flur stehen und jeder bleibt dran hängen. Kinder fragen, wo denn die Tasten zum drücken/wählen sind und Erwachsene lieben das Wählgeräusch.

    http://img235.*************/img235/7293/img0003kv7.jpg

    Ich sammel ja auch irgendwie alles, was andere nicht mehr brauchen. :banane: Und Spaß macht es!! Bei uns rufen sogar die Leute an und fragen, ob ich nochmal in den Keller gucken möchte, bevor alles zum Sperrmüll geht.
    Alte Koffer und Kisten, da habe ich auch einige von.
     
  7. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Die Garten-Thread-Leser kennen es bereits...nun zeige ich es all den Anderen auch!

    Diese Deko steht bei uns vor dem Haus zur Strasse hin...

    Je nach Jahreszeit wird umdekoriert...


    http://img267.*************/img267/8987/0000550nt0.jpg


    Und hinten im Garten haben wir uns einen Pflanztisch zwischen Büsche und Bäumchen gebaut...

    http://img267.*************/img267/8983/0000565tn4.jpg

    Das Ganze ist noch mehr zugewachsen..

    die Antenne
     
  8. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Stmk.
    uiii schönes telefon, meine omi hatte auch mal so eins, damals hab ich gern damit gespielt - heut sieht ma sowas gar nicht mehr...

    ich hab derweil nichts zum herzeigen, aber übermorgen besuch ich einen steirischen flohmarkt :jump2: juhuu..

    dann gibs nochmehr zum angucken :)
     
  9. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.526
    Guten Abend,

    ja, mit altem Telefon kann ich euch auch dienen,
    davon habe ich Einige im Sortiment,
    aber keines ausser Eines wie dieses!
    Es ist einpaar Jahrzehnte älter...

    http://img441.*************/img441/1134/220607002gy6.jpg
    Bakelit Farbe elfenbein

    Die Aufnahme ist nicht so besonders auf die Schnelle
    und ich habe es nicht geputzt, stand so im Kellerregal.
    Es funktioniert besser denn je, nur ist der Höhrer sehr schwer! :D
     
  10. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Werbung:

    Hallo dracomaleo !

    Ups...fast hätte ich Dein post übersehen...

    Wie nennt man dieses Hobby und wofür hast Du es gemacht?

    die Antenne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden