1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Schwert und Intimität

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nachteule328, 28. November 2019.

  1. Nachteule328

    Nachteule328 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2019
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Liebes Forum,

    mir ist das was jetzt kommt auf der einen Seite etwas unangenehm, aber auf der anderen Seite bin ich neugierig ob und was dieser Traum zu bedeuten hat, vor allem die Rolle des Schwertes interessiert mich, weil Schwerter in vielen Traumdeutungen geschwungen oder zum Töten benutzt werden.

    Also ich habe geträumt, dass ich bei einer Premiere oder etwas Ähnlichem als Gast geladen war. Ich hatte ein wunderschönes Kleid an und setzte mich zu zwei jungen Männern, die ich offensichtlich kannte. Wir unterhielten uns, scherzten herum und dann machte ich dem einen, er hieß Alex, ein Kompliment darüber, welches Glück er nicht habe mit seinem Partner. Irgendwie schwang dann die Stimmung um als sich die beiden Männer verschmitzt ansahen und mir ein Angebot machten. An den genauen Wortlaut und Ablauf kann ich mich leider nicht mehr erinnern. Jedenfalls ändert sich die Szene, wir hatten alle andere Kleidung, mehr im gemütlichen Bereich, an und waren alleine in einem ruhigen Raum, der komplett weiß und sehr hell war. Ich küsste die beiden Heren abwechselnd und sie waren sehr aufmerksam und liebevoll zu mir. Obwohl wir komplett angezogen waren und nicht viel mehr als uns leidenschaftlich zu küssen, war die Atmosphäre sehr erotisch geladen und es fühlte sich extrem intim an. Ich vertraute den beiden sehr und Alex holte dann ein Schwert, dass wie ein Katana geformt war, allerdings war der Griff kürzer als bei einem Katana. Nachdem er meine Zustimmung eingeholt hatte fing Alex an mir ein paar Schnitte auf den Knien und Oberschenklen zuzufügen. Es waren hauchdünne Schnitte, die nicht bluteten und nur ein wenig brannten. Alexs Partner setzte sich hinter mich und nahm mich in den Arm, während Alex sich selbst über mich beugte, mich küsste und mal hier mal da mit seinen Fingern über die feinen Schnitte fuhr und draufdrückte. was jedesmal eine neue Welle aus Lust durch mich hindurchschickte. Das ist irgendwie grad etwas unangenehm zu beschreiben, weil es einfach so eine intime Situation war. Ich muss dazu sagen, dass ich keinerlei Erfahrungen mit BDSM habe und auch nichts davon wüsste, dass ich Schmerz mit Lust verbinde. Ich wüsste auch nicht, dass ich jemals bewusst darüber nachgedacht habe, wie wohl Liebesspiel mit Messern wäre. Deswegen dachte ich, dass wohl irgendetwas anderes dahinterstecken muss.

    Liebe Grüße,

    Nachteule
     
    Desperado gefällt das.
  2. Desperado

    Desperado Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    853
    A-lex ist der König Lex oder Rex. Sein Schwert ist des Königs Schwert. Etwas Schmerz und Druck kann die sexuelle Lust beflügeln. Schnitte sind scheidenförmig, das Schwert wie ein Phallus. Die Schnitt-Scheide blutet auch durch Druck nicht, beflügelt aber die Lust in Wogen wie das Eindringen des Phallus. Knie bedeutet Demut, Oberschenkel Größe und Stärke, beides Gegensätze, die nur eine Königin (mit ihrem König in Ehe) erfüllen kann.
    Nun, du bist im besten Alter, wo ist dein König?
     
  3. Babyy

    Babyy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.432
    Das Schwert zeigt Mut und Kraft an oder eben die Abwehrkraft der eigenen Seele gegen innere Schwierigkeiten. Außerdem kann das Schwert für die Kraft stehen, Unnötiges aufzugeben.

    Der Kuss steht für Vereinigung. Er symbolisiert eher die Notwendigkeit, sich einer anderen Person anzunähern bzw. sich mit einer anderes Person auseinander zu setzen. Du hättest gerne eine nähere Bindung zu einem Menschen - dies muss nicht automatisch sexueller Natur sein, sondern kann sich auch auf der freundschaftlichen Basis abspielen.
    Bist du derzeit in einer Beziehung? Wenn ja, kann aufgrund der erotischen Spannung in Traum, kann auch angezeigt werden, dass deine Beziehung in Ordnung ist - auch wenn du nicht deinen eigenen Partner küsst.

    Wenn man davon ausgeht, dass das Schwert nicht als Schwert, sondern als Waffe gedeutet wird (weil du ja meinst, es sieht eher aus wie eine Katana). Auch hier stehen Waffen dafür, dass etwas abgewehrt werden soll, das die psychische Gesundheit gefährden könnte.

    Der Männer könnten auch für deinen männlichen Seelenteil stehen.
    Ein Kuss im Traum kann auch dafür stehen, dass du die Eigenschaften des anderen in dir selbst suchst. Nachdem ich das aber so verstanden habe, dass du die Männer nicht kennst, können sie durchaus für deinen männlichen Seelenteil stehen, mit dem du dich vereinigen willst - weil sie dir mit den typischen Eigenschaften, die dem Schwert zugeschrieben werden (Mut, Kraft, Ausdauer, Stärke) in schwierigen Situationen helfen können. Ev. steht auch so eine Situation bevor.
     
  4. Renate Ritter Offenbach

    Renate Ritter Offenbach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    808
    Werbung:
    Nein, es steckt das dahinter, was der Traum zeigt. Ein sehr erotisches, sehr lustvolles Liebesspiel mit zwei Männern gleichzeitig.

    Die Szene aus nichts als Sex zog sich glatt durch, es gab keinen Moment, der unangenehm oder beängstigend war.
    Das beschreibt es wohl recht treffend.

    Wahrscheinlich bist du Single und in punkto Sex passiert nicht viel im Moment. Der Traum hat dir einfach nur gezeigt, wo es fehlt und was dir Spaß machen würde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden