1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sai Baba über Vegetarismus

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 17. Juli 2005.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Sai Baba, (indischer Heiliger und Weltlehrer) - Fleisch zu essen ist eine grosse Sünde: Erstens wird dafür ein hochentwickeltes Tier getötet, was in hohem Masse gegen das Gesetz der Gewaltlosigkeit verstösst. Zweitens führt der Verzehr von Fleisch immer zu einem Ansteigen des aggressiven Potentials, das in jedem Menschen latent vorhanden ist. Dies führt, verbunden mit der entsprechend negativen Ideologie, zwangsläufig zu Konflikten.

    Sai Baba, - Christus ass kein Fleisch. Er war viel zu verbunden mit allen Lebewesen, als dass er es hätte tun können. Es widerspricht dazu völlig der Botschaf der Liebe, die er lehrte.

    Sai Baba, -Ostern zu feiern und Lamm zu essen ist so, als feierte die Feuerwehr ihr Bestehen damit, dass sie ein Haus abbrennt, oder die Wasserwacht, indem sie ein Schiff versenkt. Löse deshalb die Vorstellung auf, Ostern mit dem Verzehr von Lamm- oder anderem Fleisch zu feiern. Es wäre ein Stich in Christi Herz. Bemühe dich vielmehr, an diesem Festtag ihm nachzustreben, und entwickle Achtung und tiefe Liebe allen Geschöpfen gegenüber. Dann ist Ostern wirklich ein Festtag, den es zu feiern lohnt.

    Sai Baba, - Ein Volk, das eine vegetarische Küche als selbstverständlich betrachtet, halte ich für hoch entwickelt.

    Sai Baba, - Wer Fleisch isst, entwickelt tierische Eigenschaften und Leiden. Dazu kommt er bei seiner spirituellen Entwicklung über eine bestimmte Stufe nicht hinaus. Behauptet jemand etwas anderes, zeigt er damit nur, dass er die grossen Zusammenhänge nicht kennt. Unter diesem Blickwinkel betrachtet, drückt sich die Kultur eines Volkes besonders in seiner Küche aus.

    Sai Baba, - Bedenke stets: Du wirst, was du isst. Über dass Essen gelangen so viele Stoffe in deinen Körper, dass es mich wundert, dass sich unzählige Menschen derart wenig um das kümmern, was sie essen.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Sai Rumi sagt - Es gibt nur ein Sein, und dieses Sein ist das Sein...

    Sai Rumi sagt - Es ist für Allah unentscheident ob man Fleisch ist oder nicht, denn das Sein ist das Sein und das Wesen des Tieres geht nicht verlohren

    Sai Rumi sagt - Eine Pflanze und ein Tier und ein Mensch haben alle den gleichen Stellenwert, nichts ist höher, nichts ist tiefer

    Sai Rumi sagt - Vor Allah sind alle Wesen gleich

    Sai Rumi sagt - Entscheident ist nicht, was du ist, sondern wie du isst

    by FIST
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Die Worte von Jesus nach Lukas 22, 11

    "Wo ist der Raum, in dem ich mit meinen Jüngern das Passahlamm essen kann"
     
  4. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    Ein komischer gelehrter der auf männer und kinder steht, schaue dich mal Aktuell mit der Suche (tread Dianetik) in Forum um, da wirst du gute Sachen zu dem Typ finden.

    Was hat jesus da komisches beim Abenmahl losgelassen mit Blut und Leib.......Wollte er lauter vampire?? LOL

    cya
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und noch ein Beweis, das Jesus kein Vegetarier war, ausser man rechnet Fische nicht zum Fleisch...

    Die Speisung der Fünftausend, also die Vermehrung von Fisch und Brot, welche seine Jünger bei sich hatten, aber eigentlich nur für sie reichten... Jesus sorgte mithilfe eines Wunders dafür, das alle genügend zu essen hatten und das noch etwas übrig blieb (dieses Wunder wird in allen Evangelien beschrieben, im Mathäus wiederhohlt sich dies)

    Und auch bei seiner Wandlung über den See, wollte er seine Jünger einhohlen, die beim Fischen waren....

    mft by FIST
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    lieber Querkopf... wenn du ein wenig in der Magie dich auskennen würdest, wüsstest du, das die Charistie, bei den Christen die Eucharistie, ein alter heilger Akt ist, beidem der Gott in ein Brot und in Wein (Osiris und Dionysoskult) gelenkt wird (oder besser, das der "Heilige Geist" diese Speisen erfüllt) und so denjenigen, der es ist und trinkt, eine Komunio mit dem Gott erlebt... dadurch das er "Den Leib und das Blut" des Gottes einnimmt, nimmt Gott ihn "ein", und in seiner Seele geht der Samen "auf wie ein Gesäuertes Brot"

    Also spotte nicht über hochheilige Dinge, nur weil du sie nicht verstehst...

    by FIST
     
  7. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    Fisch ist für die kein fleisch, im Mittelalter dehnten das die bonzen auf auf alle Wassertiere(Vögel etc) aus und aßen sie an Freitagen und zu solchen Anläßen. Genauso sinnlos wie bei den moslems die dann Nachts ein Freßgelage draus machen.

    cya

    bin katholisch und finde das trotzdem puren mist, da kräht ein hahn auf dem misthaufen besser und sinnvoller

    ouja die weiße magie (exorzismus) megalol
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und wieder spottest du über Dinge, die du nicht verstehst, nämlich den Ramadan, der für die Moslime hochheilig ist...

    Ich empfinde dies als ein sehr schöner Brauch, das man einen Monat lang den Tag hindurch fastet und dann am Abend und in der Nacht sich mit seinen Verwanten und Bekannten ein Fest feiert...

    by FIST
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    du bist kein Katholik, wenn du dies nicht verstehst.. denn dies ist der Kern des Katholischen Kultes...

    by FIST
     
  10. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Werbung:
    Hallo

    habe eine zynische Ader und gerade so richtig lust was für Sünden kannich noch begehen? Gib mir mal ein paar Tips worber ich mich mich jetzt köstlich auslassen soll.

    Thx für die Inspirationen.

    Cya

    und soll ich jetzt den ernsthaft beichten gehen damit mir das vergeben wird. Wäre mal was den Paffen so richtig zu schocken.
     

Diese Seite empfehlen