1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückführung - welche Sprache habe ich gehört?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Neliah, 9. August 2009.

  1. Neliah

    Neliah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo all Ihr Lieben,

    ich habe vor einer Weile mit Hilfe einer CD eine kleine Rückführung unternommen und dabei ein Wort gesagt, das ich vorher nicht kannte und da ich nicht weiß, wie man es schreibt, auch leider keine Nachforschungen anstellen können, herauszufinden, welche Sprache das ist und dachte, vielleicht kann mir hier jemand helfen, weil ich zu gern wüßte, in welchem Land ich da war, bzw. OB es tatsächlich so ein Wort gibt. :)

    Gesehen habe ich in dem Moment (m)ein altes Haus und meine Großmutter und redete sie mit diesem Wort an. "Jaja" das Wort dabei gesprochen wie das "J" beim namen Jeannine oder Jacqueline. Sehr weich.

    Zudem hatten alle Leute in diesem Haus (zwei kleinen Jungen (Brüder) waren auch noch da) dunkle Haare und leicht dunkle Haut. Nicht sehr.

    Sagt irgendwem das vielleicht irgendwas? Ich würde mich so über eine Antwort und Aufklärung freuen,

    danke schonmal und wünsche Euch allen einen schönen Sonntag,

    Neliah
     
  2. Annemarie1

    Annemarie1 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    581
    Ich musste spontan an Jugoslawien denken-das ehemalige. Aber das Wort "Jaja" kenne ich nicht, beherrsche auch keine der im ehem. Jugoslavien gesprochenen Sprachen. Als ich deinen Text las, dachte ich sofort "Jugoslavien" und die Tatsache, dass es kein Jugoslavien mehr gibt, war in dem Moment komplett weg...
     
  3. holzmichel

    holzmichel Guest

    Jaya jaya devi mata, namaha

    http://www.amara-massagen.de/html/body_mantras.html

    Vielleicht hilft Dir das auf die Sprünge?
     
  4. goldkind

    goldkind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Wien
    Hallo

    klingt es gesprochen Dschadscha ? So wird ein straker Schnaps im Kaukasus genannt.

    winke winke
    Goldkind
     
  5. Doke

    Doke Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    178
    Ort:
    NRW
    jaja - im jugoslawischem => Eier
    Es gibt kein Jugoslawien mehr,das stimmt - jedoch die jugoslawische Sprache.
    jug = Süd
    slavija = slawisch
    Bedeutet: Jugoslawien = Südslawien oder südslawisch (alles was vom Balkan kommt)

    Du hattest somit Deine Oma anscheinend um gebrutzelte Spiegeleier gebeten ;-)

    Übrigens: das Wort jaja wird weich ausgesprochen.
     
  6. Neliah

    Neliah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo Goldkind,

    es klingt ohne das "d" und weicher als ein "sch".

    Euch anderen danke ich schon mal für Eure Hilfe und Tips.

    @ Doke ~ Mit "Eiern" hatte die Szene zwar nun sehr wenig zu tun, es war mehr so als würde ich sie beim Namen rufen. Müßte ja ein seltsamer Kosename sein ;) Danke Dir aber sehr für Deine Mühe.

    Neliah
     
  7. WolfPackLeader

    WolfPackLeader Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    17
    Ich musste sofort an russisch denken, da ich жaжa schonmal irgendwie gehört habe... Meine ich zumindest.... Ich kann aber leider kein Russisch. Vllt. hieß der Junge ja auch Sascha (russ. Саша), bzw. so weit ich weiss, ist das auch ein Name für Frauen.... Laut Wikipedia hat dieser Name dann folgende Bedeutungen:
    WolfPackLeader
     
  8. Doke

    Doke Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    178
    Ort:
    NRW
    Kann es sein das es der Frauenname Janja war ?
     
  9. NIKH

    NIKH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    16
    Ort:
    ROW
    Ein Hallo in die Runde

    Neliah, dein Bericht und deine Frage, war der Auslöser dafür, dass ich mich nach x Jahren mal wieder in einem Forum angemeldet habe und somit ist das hier auch gleich mein erster Beitrag hier ;).
    Das Wort "Jaja" kenne ich .. es kommt im griechischen Sprachgebrauch vor und heisst übersetzt Oma/Grossmutter (gr. "jiajia")
    Das kann ich zu 100% so bestätigen, da ich von dort bin *smile*

    Ich habe die anderen Antworten schnell überflogen und sollte doch schon eine Antwort damit existieren, sorry .. habe ich nicht bewusst gesehen ;)

    Grüsse
    NIKH
     
  10. Neliah

    Neliah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Wow, ernsthaft? Das kann ich gar nicht fassen. Danke dafür! Danke! Ich will ja nicht behaupten, ich wäre skeptisch gegenüber der Rückführung (obwohl ich mehrfach gelesen habe, allein mit einer CD sollte man das nicht unbedingt tun), aber ich bin leider jemand, der oftmals dennoch zweifelt und Beweise sucht, und dieses Bild, das ich da sah, mit der Person, die ich als meine Großmutter empfand und das Wort, mit dem ich sie spontan anredete, das schien mir perfekt zum Nachforschen. Griechisch also. Wow. Ich danke Dir dafür, daß Du Dich extra angemeldet hast, liebe/r NIKH. Du hast mir gerade meinen Tag wahnsinnig versüßt :)

    Liebe Grüße auch an all Euch andere, die Ihr Euch so viel Mühe machtet.

    Neliah :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen