1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumdeutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mimi, 21. August 2006.

  1. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,
    ich hatte letzte Nacht einen seltsamen Traum und hätte eine Bitte an euch. Kann mir Jemand den Traum deuten? Ich hätte gerne gewusst, ob er irgendeine Bedeutung hat bzw. was dieser Traum über mich aussagt. Ich hätte auch gerne gewusst weshalb es im Traum oft solch eigenartigen Sprünge gibt, von einer"Geschichte" zur nächsten, obwohl da überhaupt kein Zusammenhang erkennbar ist.

    Begonnen hat der Traum, dass ich mit meinem HM (wir sind aber nicht zusammen und es wird auch nicht soweit kommen, fürchte ich) im Bett gelegen bin. Es war nicht mein Bett zu Hause, ich weiß aber nicht wo. Wir sind nebeneinander gelegen, haben ein wenig gekuschelt, aber als ich ihn küssen wollte ließ er den Mund zu und meinte, ich solle meinen Mund zulassen. Natürlich habe ich ihn verstanden, obwohl er eigentlich nicht meine Sprache spricht (aber im Traum ist die Sprache ja unerheblich). D.h. es wurden nur ein oder zwei "Bussis" draus, obwohl ich natürlich gern mehr wollte. Und dann haben wir gemeinsam ein Buch gelesen, in seiner Sprache und er hat mir die Sprache dadurch etwas gelernt bzw. halt ein paar Wörter oder Sätze. Dabei sind wir aber noch im Bett gelegen.

    Dann war ein Sprung und ich (ich glaube es war ich, kann mich nicht erinnern) bereitete irgendein Straßenfest vor mit ein paar Wettbewerben.

    Dann habe ich mit einer Frau (Bekannte oder Freundin, das weiß ich nicht) über meinen HM gesprochen und die meinte, dass seine Frau (er ist leider tatsächlich verheiratet) zum Küssen immer in sein Zimmer kommt und das dauert dann lange bis sie wieder rauskommt. Ich dachte mir noch, weshalb die getrennte Schlafzimmer haben, vielleicht weil sie grad schwanger sei (das stimmt auch). Diese Freundin oder Bekannte sagte dann noch, dass darüber eh gesprochen worden sei als sie bei ihm waren (im Juli gabs ein Fest in seiner Gegend und ein Treffen mit seinen Kollegen - er ist Musiker in einer Band). Aber ich war ja nicht dabei, also habe ich das Gespräch nicht mitbekommen.

    Und der letzte Sprung, mir gegenüber saß Irgendwer, ich kannte die Person absolut nicht, und diese Person wurde gerade an einigen Stellen im Gesicht genäht, nach einem Unfall oder so. Keine Ahnung. Neben dem Mund war eine ein paar Zentimeter lange Naht, an die kann ich mich noch erinnern, mehr fällt mir nicht mehr ein.

    Echt seltsam.

    Vielleicht hat jemand eine Idee was der Traum (vor allem der Teil mit meinem HM im Bett) zu bedeuten hat. Was das über mich aussagt.

    LG
    mimi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen