1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rechnung aus dem Internet

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von DieWolfsfrau, 12. September 2008.

  1. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Werbung:
    :confused:

    Ich habe im google einen Songtext gesucht und bin an eine Suchmaschine geraten, dort mußte man sich aber vorweg registrieren, dann kam der Freischaltcode und im Anhang die AGB´s 10 Seiten Text. (wer liest so was)
    Sollte man aber, den gestern erhielt ich folgendes Email:

    ZAHLUNGSAUFFORDERUNG

    Sehr geehrte/r Herr / Frau

    wir bedanken uns für Ihr Interesse an dem Angebot von www.Lyrics-finden.com.

    Seit Ihrer Anmeldung ist nunmehr ein Monat verstrichen, ohne dass Sie
    erfolgreich von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben. Wir freuen uns
    daher, dass unser Angebot Ihren Zuspruch gefunden hat und erlauben uns, für
    die Bereitstellung und Erbringung unserer Dienstleistung das vereinbarte
    Nutzungsentgelt gemäß nachfolgender Aufstellung in Rechnung zu stellen.
    Diese Forderung wurde von der Songtexte Ltd. an die Online Content Ltd. abgetreten.

    6 - Monatszugang Lyrics-finden.com: 59,95 Euro

    Ihr Zugang zum Datenbankangebot ist noch bis zum 11.01.2009
    freigeschaltet. Der hier aufgeführte Rechnungsbetrag umfasst den gesamten
    Nutzungszeitraum bis zu diesem Datum; insbesondere entstehen Ihnen keine
    weiteren, wiederkehrenden Kosten für die Inanspruchnahme des hier
    aufgeführten Dienstleistungsangebots.


    ============================
    Das dies kostenpflichtig ist steht nirgends im ersten Augenblick,
    kann ich das getrost vergessen, oder haben die eine Handhabe?
     
  2. dustysamy

    dustysamy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bayern
    Hallo Wolfsfrau,

    ich habe von einer anderen Firma eine ähnliche Rechnung bekommen (wegen Downloads). Nur ich habe mich bei dieser Firma gar nicht registriert. Entsprechend bitterböse Antwortmail habe ich geschickt.

    Im Fernsehen wurde schon gewarnt, dass Firmen in betrügerischer Absicht Rechnungen schicken über angeblich angemeldete Zugänge, die dann auch gleich mit Staatsanwalt drohen (so auch die von mir genannte Rechnung). Ich habe in meiner Antwort auch mit Staatsanwalt zurückgedroht. Na ja mal abwarten was da noch kommt.

    Sie sollten auf jeden Fall per Einschreiben mit Rückschein fristlos kündigen.
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Auf keinen Fall zahlen...

    Wenn etwas was kostet, muss das klar ersichtlich für den Käufer gekennzeichnet sein, und sowas wie versteckt in den AGB ist unzulässig.

    Am besten eine Mail dorthin schreiben, mit Kündigung, und auf diesen Punkt hinweisen, und mit Gericht drohen.
    Wahrscheinlich wirst keine direkte Antwort bekommen, sondern als nächstes gleich eine Mahnung mit Androhung eines Inkassobüros oder sowas....
    Machen können sie aber nichts....
     
  4. evy52

    evy52 Guest

    Ja das kenn ich - ist mir auch passiert!
    Ich hab denen aber dann eine bitterböse e-Mail geschickt, mit der Drohung, dass ich mit dieser Angelegenheit zum Konsumentenschutz gehen werde bzw. zu einer Institution, die es für solche Gaunereien gibt - weil außerdem kein einziger Songtext zu finden war - nur Werbung für sehr dubiose Seiten - und ich das für unlautere Leutefängereien halte.....
    Bis jetzt bekam ich keine Antwort - und das ist bestimmt schon über ein Jahr her......

    Eine Sauerei ist das, welche Mittel oft angewendet werden, um Menschen zu betrügen!
    Lass Dich nicht unterkriegen!

    evy
     
  5. Galahad

    Galahad Guest

    Es handelt sich um eine rechtlich ungültiege Rechnungsstellung, da auf der Startseite kein Hinweis auf Folgekosten auftaucht.

    Von daher wird ausser Drohungen nichts kommen.
     
  6. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!


    Mein Sohn hat mal eine Seite angeklickt, ahnen.de oder so ähnlich. Er war aber noch minderjährig zu der Zeit.

    Eines Tages kam eine Mahnung. Ich wusste nichtmal, dass er das gemacht hat.

    Ich schrieb ihnen ein Mail, es kam ein Standardmail retour. Ich probierte es nochmals, wieder diese Mail.....

    Habe es dem Rechtschutz übergeben, denn ich habe nicht gewusst, dass er die Seite angeklickt hat und auch nie einen Vertrag oder sonst was zugeschickt bekommen.

    Mittlerweilen bekomme ich schon Mahnungen von einer Anwältin. Bin mal gespannt, was sich da tut. Zieht sich schon über Monate hin.


    lg Felice
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Ich. Immer :D Bis zum letzten Buchstaben. Notfalls mit der Lupe.

    Wer lässt sich auf einer Seite registrieren, von der er die AGBs zwar als gelesen anklickt, sie aber nicht wirklich gelesen hat? *mega kopfschüttel* Setz doch gleich deine Unterschrift auf einen Blanko-Vertrag.

    Was ich davon halte - auf beiden Seiten, sag ich lieber nicht :rolleyes:

    :zauberer1
     
  8. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Das ist ein ganz anderer Fall, wenn du dich nicht registriert hast. Allerdings frag ich mich dann, woher die deine Adresse hatten, um dir eine Rechnung zu schicken.

    :)
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Doch Wolfsfrau, das steht da- und zwar direkt unter dem Fenster, wo man seine Daten eingibt, um sich registrieren zu lassen.

    Dumm gelaufen, aber du wirst es zahlen müssen- die sind im Recht.

    :)
     
  10. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    an alle ,diese leute machend das auf verschiedenen seiten ,ich klickte aus spass eine seite an wo stand wie alt werden sie.es war nirgends zu lesen, dass das was kostet ,(erst später sah man es auf der seite unten)bekam dann die gleiche aufforderung wie unten bei eva ,aber eben mit einen anderen absender,einer freundin von passierte das gleich wieder auf einer anderen seite, einer bekannten die einen job suchte ,ebenso ,mir dann nochmals bei einer tier seite, ich hab jedesmal widerrufen aber die lesen das gar nicht,sondern schicken dir immer wieder eine rechnung.ich habe es dann einen rechtsanwalt übergeben ,dieser schrieb denen,auch wieder ohne erfolg,allerdings haben sie dann ,als er schrieb er wird seine arbeit in rechnung stellen,nichts mehr geschickt.alle sagen ,nichts zahlen,aber man hat doch angst.ich habe dank des anwalts nichts bezahlt.das sit eine richtige briefkastenfirma,man kann schrieben ,versuchen anzurufen,bringt alles nichts.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen