1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Quintile, Biquintile und quintilische Aspektfiguren

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von artor, 28. Dezember 2016.

  1. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    gaia
    Werbung:
    Nach meinen Beobachtungen treten in Horoskopen von 'jüngeren' Personen vermehrt quintilische Aspekte und Aspektfiguren auf ...

    hier ein Beispiel aus dem Horoskop von fckw:

    upload_2016-12-28_10-35-58.png
    hier handelt es sich um ein 'Geniales Yod' ... es besteht aus zwei Planeten, die im Quintil (72°) miteinander stehen und zu einem dritten jeweils Biquintile (144°) bilden ... die Bezeichnung 'Geniales Yod' stammt aus der Huber-Schule ... allerdings habe ich dort über die Wirkung von Quintilen und Biquintilen und quintilisches Aspektfiguten wenig gefunden ...

    nach meinen Erfahrungen und Beobachtungen wird Quintilen und Biquintilen und quintilischen Aspektfiguren in der Regel sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt, obwohl sie (bei kleinem Orbis) sehr wirksam sind ...

    Quintile entstehen ja bei der Teilung des Kreises durch die Zahl '5' ... die Zahl '5' verweist auf ein Funktionieren auf höherer Ebene ... die vier Grundseiten einer Pyramide liegen in der 2. Dimension ... erst durch den 5. Punkt (die Spitze) kommst du in die 3. Dimension ... oder: es ist nach alter Elementenlehre erst das 5. Element (Äther), das den anderen 4 Elementen Leben einhaucht ... auch in dem Wort Quintessenz schwingt das Wissen um die besondere Bedeutung der Zahl '5' mit ...

    durch ein Quintil oder Biquintil verbundene Planeten werden sehr harmonisch miteinander verbunden ... dieser Aspekt bringt das beste aus einer Planetenverbindung zum Vorschein ... dies gilt umso mehr bei einer quintilischen Aspektfigur ... bei deinem genialen Yod sind die Orben sehr klein ... es sollte also sehr wirksam sein ... ein geniales Yod 'tickt' völlig anders als ein 'normales' Yod ...

    für die Deutung dieses genialen Yods einige Hinweise:

    Venus, Saturn und Uranus sind durch die Aspektfigur gekoppelt ... werden also im Transit oder in der Synastrie gemeinsam aktiviert ...
    deine Venus sollte durch den Uranus belebt und angeregt werden ohne dass dabei ein uranischer Unabhängigkeits- und Freiheitsdrang stört
    die Angelegenheit der Venus werden vermutlich durch Saturn stabilisiert (z.. lang andauernde, verantwortliche Beziehungen) ohne dass dabei Saturn Strenge und Schwere in die Beziehungen bringt ...
    Uranus und Saturn arbeiten gut zusammen ( z.B. durchdachte und geordnete neue Ideen) ... statt sich zu neutralisieren oder zu bekämpfen ...

    interessant wäre zu hören, wie fckw die Zusammenarbeit von Venus, Saturn und Uranus beobachtet und erlebt ...

    Ein 'Problem' bei den Erfahrungen mit quintilischen Aspekten und Aspektfiguren ist, das sie keine Probleme bereiten :) ... deswegen bleiben sie oft unbemerkt ... viele von uns sind stark darauf fixiert, auf Unstimmigkeiten und Schwierikgeiten zu schauen ... und achten weniger auf das, was reibungslos vonstatten geht ... deswegen meine Anregung an die Mitforisten ... achtet doch mal auf Quintile, Biquintile und quintilische Aspektfiguren und berichtet ... eine zweite quintilische Aspektfigur ist das kleine geniale Dreieck, bestehend aus 2 Quintilen und einem Biquintil ... als Orbis empfehle ich bei den Aspekten 2° ... bei Aspektfiguren darf es bei ein wenig mehr sein (bei den Biquintilen sollten man jedoch aufpassen, dass man nicht in den Orbis-Bereich eines Quinkunxes hinein gerät)

    Alles Liebe

    :koenig:artor
     
    ApercuCure und Arnold gefällt das.
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.865
    @artor Wie heisst das "geniale Yod" auf Englisch? Man findet wirklich fast gar nichts im Netz auf Deutsch zu dieser Figur.
     
  3. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.865
    Arnold gefällt das.
  4. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    gaia
    Hallo fckw ...

    vermutlich gibt es im Englischen keinen Namen für diese Aspektfigur ... vor einigen Jahren habe ich geglaubt, diese Aspektfigur 'entdeckt' zu haben und wollte ihr schon einen Namen geben, bis ich dann feststellen musste, das es bereits einer vorhanden ist (von den Hubers 'erdacht') ...

    mir scheint diese Aspektfigur ein Hinweis darauf zu sein, dass sich in unseren kritischen Zeiten verstärkt Seelen mit besonderen Talenten inkarnieren ... das vermehrte Auftreten quintilischer Aspektfiguren bei Jahrgängen ab Ende der 70er ist wirklich auffällig ...

    hier noch ein hübscher 'quintilischer' link: http://www.astrologyweekly.com/forum/showthread.php?t=13644

    Alles Liebe

    :koenig:artor
     
  5. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    gaia
    so ist es ... habe gerade mal einen alten Beitrag (aus einem anderen Forum) von mir ausgegraben:

    upload_2016-12-28_14-9-51.png

    Liebe Grüße

    :koenig:artor
     
  6. ganzgleich

    ganzgleich Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    119
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    nur soweit noch relevant,
    hier geschwind der gesuchte Name,
    wie das geniale Yod (2 Quintile 1 Biquintil) im Englischen genannt wird.
    ... heisst im Englischen meines Wissens nach u. a. golden Yod.

    Viel Erfolg bei der weiteren Recherche.

    LG
    ganzgleich
     
    artor gefällt das.
  7. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.865
    @ganzgleich
    Ja, das scheint zu stimmen, im Englischen wird das wohl "Golden Yod" genannt. Offenber verleiht es einem eine kreative Ader, oft gefunden bei Künstlern - aber auch bei Massenmördern. Adolf Hitler hatte ein solches Goldenes Yod: https://chirotic.wordpress.com/2008/07/10/hitler-and-the-golden-yod/
     
  8. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    gaia
    Gerade habe ich noch ein 'hüsches' Zitat von Gertrud Hürlimann gefunden ...

    Da die quintilischen Winkel die Quintessenz einer Sache symbolisieren, ist der l44er-Winkel oft die Schlüsselfigur zur verborgenen Wesensstruktur des Horoskopträgers und zu Energiequellen, die durch die sogenannten Hauptaspekte nicht erfaßbar sind.

    Venus steht ja an der Spitze deines 'golden yod', steht am Drachenschwanz und ist der am höchsten stehende Planet in deinem Horoskop. Bei der Venus geht es ja vor allem darum, der eigenen (irdischen) Liebe und der eigenen Kreativität Ausdruck zu verleihen. Das ist vermutlich in deinem Lebensplan von extremer Wichtigkeit:

    :koenig:artor
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2016
  9. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    gaia
    Hallo fckw ...

    ich habe mal deine drei Aspektfiguren (T-Quadrat, Drachen, Geniales Yod) in eine Zeichnung gebracht ... wenn ich mir das eine Zeitlang anschaue, sehe ich Pyramiden ...

    da ist mir auch noch das Biquintil zwischen Sonne und Neptun und das Trigon zwischen Sonne und Saturn reingerutscht ... aber das soll wohl so ...

    upload_2016-12-28_19-14-37.png

    Liebe Grüße

    :koenig:artor
     
  10. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.865
    Werbung:
    Danke für deine vielen Beiträge, Artor.

    Der Link ist sehr interessant. Dort wird behauptet, ein Quintil wäre eine Art Begabung, die seltsamerweise für die Aussenwelt völlig offenbar ist, die du selbst aber nicht wirklich wahrnimmst. Die Begabung ist dir quasi so vertraut, dass du gar nicht auf die Idee kommst, das könnte für irgendjemanden wertvoll sein, oder dass sich daraus irgendwie Profit (für dich oder andere) schlagen liesse. Das heisst, erst wenn der Träger des Quintils erkannt (und dieser Erkenntnis auch Glauben schenkt), dass hier eine Begabung vorhanden ist, erst dann kann er/sie dieses Quintil bewusst einsetzen.

    Es geht aber noch weiter. Grade weil diese Qualität derart natürlich für den Träger ist, fällt es ihm anscheinend sogar oft schwer, zu glauben, dass das überhaupt eine Qualität ist. Ich habe wiederholt erlebt, dass mir Menschen Komplimente dafür gemacht haben, wie ich schreibe: Saturn in Jungfrau im 3. Haus lässt auf Genauigkeit im Bereich der Kommunikation schliessen, Uranus im 5. Haus Skorpion auf eine Kreativität, die in die Tiefe geht, Venus in Widder verleiht dem vermutlich eine gewisse ästhetische Kühnheit. Trotzdem habe ich bisher nie so richtig aus dieser Anlage was gemacht, irgendwo ist da ein nagender Zweifel, dass das alles doch ein wenig allzu Fake ist.

    Zum Thema Saturn Quintil Uranus:
    (Quelle)

    Zu Venus Biquintil Uranus steht leider nichts, dafür immerhin zu Venus Quintil Uranus:
    Ich meditiere tatsächlich seit ca. 16 Jahren und habe oft gemerkt, dass andere Meditierende deutlich mehr Schwierigkeiten mit der Meditation haben als ich.

    Auf meiner Festplatte ist ein (unvollendetes) Programm, das mittels Genetic Programming Trading-Regeln basierend auf technischen Indikatoren auf Knopfdruck erzeugen kann. Das Programm erzeugt meines Erachtens eine höhere Qualität als ein vergleichbares sündhaft teures kommerzielles Produkt. Ich habe das irgendwann nicht mehr weiterverfolgt, weil ich daran zweifelte, ob sich damit überhaupt Geld verdienen lässt.

    Sehr faszinierend, durch den Einbezug des Quintils ergeben sich viele neue Aufschlüsse in meinem Horoskop.
     
    NuzuBesuch, ApercuCure und artor gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Marie23
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.361

Diese Seite empfehlen