1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Operation "Mentales Fackelauspusten"

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Tommy, 13. April 2008.

  1. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.496
    Werbung:
    Wie allgemein bekannt, soll der Fackellauf, den Peking "Reise der Harmonie" nennt (offenbar haben die Jungs zumindest minimal Sinn für Humor), auch Zwischenstation in Tibet machen und unter anderem mit einer großspurigen Mount Everest-Aktion verbunden werden:

    http://www.welt.de/politik/article1892826/IOC_entscheidet_sich_fr_Fackellauf_durch_Tibet.html

    Ich frage mich, ob man nicht eventuell auch aus esoterischer Ecke eine Kleinigkeit zum Gelingen der Show beitragen könnte, mit esoterischen Mitteln sozusagen. Gedacht habe ich da an etwas, was man "mentales Fackelauspusten" nennen könnte. Da wir ja wissen, daß Gedanken nicht einfach nur Gedanken sind, sondern Energie und daß man eventuell bei kollektiver Bündelung dieser Energie den ein oder anderen lustigen Effekt in Chinas Propaganda-Show einstreuen könnte, wäre zu überlegen, ob man für den 20.Juni nicht mal ein gemeinsames Visualisierungsminütchen einlegen könnte. Oder auch zwei.

    Bis dahin ist ja noch viel Zeit zum üben. Was meint ihr?
     
  2. SandyEngel

    SandyEngel Guest


    super idee :banane:

    ich fang schon mal an zu üben :D
     
  3. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.496
    Naja, dann habe ich ja schon mal eine Mitstreiterin.

    :)
     
  4. Vidura

    Vidura Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    OBB/ Rosenheim
    Die mächtigen Schwarzmagier sind euch leider schon zuvor gekommen, die Orginalflamme die entzündet wurde, wurde unmittelbar danach mit dem Flugzeug nach Peking (zumindest irgendwohin nach China) geflogen. Also könnt ihr genausogut sonstwie demonsrtieren oder auch nicht, die Flamme könnt ihr jedenfalls nicht zum erlöschen bringen
     
  5. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.496
    Hier findest du, wenn du nach unten srollst, die Reiseroute der olympischen Fackel mit genauer Datumsangabe der einzelnen Stationen:

    http://www.n-tv.de/Merkel_will_Dalai_Lama_treffen_China_verschaerft_den_Ton/130420083515/948209.html

    Einfach auf das Wiedergabe-Ikon der Weltkarte klicken, dann gibts eine Animation mit der Reiseroute.

    Ob es sich um die Originalfackel handelt, ist dabei völlig schnuppe. Es geht hier um einen symbolischen Akt. Nicht gegen die Idee, die die Fackel repräsentiert, wird dabei symbolisch vorgegangen, sondern gegen das Ausrichterland, das diese Idee mit Füßen tritt.
     
  6. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Nee, nee, lasst die Fackel brennen, das Feuer ist heilig, es hat nichts getan.:zauberer1

    Besser wärs, wenn die Fackel bei der eröffnungsfeuer 10 mal so groß wär wie geplant. :weihna1

    LGA
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Hmm, habe noch nie probiert eine Kerze mental auszumachen.
    Kann ich nicht, sorry;)
    Klingt aber recht lustig, naja.
    Wenn sich ein depressiver Pyrokinet finden sollte, der dem Feuer auch den
    Spaß am Brennen verderben kann.:D

    Vielleicht findet sich ja einer, im Ernst, hmm
     
  8. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Das "MENTALE FACKELAUSPUSTEN" hätte auch einen guten Nebeneffekt, dass wir in unserem Glauben, eine von uns weit entfernte Fackel nur mit Hilfe unserer gebündelten Gedanken auspusten zu können, bestärkt werden. Allerdings müssten wir den genauen Zeitpunkt kennen, oder?

    Somit bitte ich den Initiator dafür zu sorgen, dass wir alle vom richtigen Zeitpunkt dieses zukünftigen Geschehens informiert werden.

    Eine spannende esoterische Geschichte, von der ich mir wünsche, dass sie uns gelänge. Danach könnten wir uns als gerechte Zauberer fühlen. Ist das was? :banane:

    :liebe1:Grüße

    eva07
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Dazu müssten wir aber ganz klar definieren, ob wir die Fackel als (olympisches) Symbol löschen - oder das, was als materielle Ideologie damit inzwischen symbolisiert wird. Oder täusche ich mich?
    LG Loge33
     
  10. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    DAS lese ich leider jetzt erst ist überhaupt DIE Idee! Toll!
    Überraschen, nicht töten! Mit den eigenen Mitteln. Gefällt :) mir jetzt :) wirklich :) gut. Bin dabei.

    LG L:)ge33
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen