1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Öffentliche Suchaktionen von "Ärzten" und Polizei

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Selbstmacher, 4. August 2016.

  1. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Werbung:
    Was das wohl los ist?

    "Die Polizei sucht eine Frau, die sich in Lebensgefahr befindet. Sie verschwand gestern ohne Behandlung aus einem Krankenhaus."
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/p...fahr-polizei-bittet-um-mithilfe/13970206.html
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    wir werden das wohl nicht beantworten können. :rolleyes:
     
    GrauerWolf gefällt das.
  3. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Vielleicht weiß ja doch jemand, weswegen es solche Aktionen gibt.
     
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    @Selbstmacher
    was verstehst du daran nicht?
    ich finde den Artikel recht klar.
     
    Colombi und Loop gefällt das.
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Was für Aktionen??????

    Es steht klar zu lesen, der Frau war offensichtlich nicht klar, wie gefährlich sie erkrankt ist. Und deshalb wird nach ihr gesucht, um ihr zu helfen.

    Was genau daran ist nicht zu verstehen?
     
    Chesterfield, Loop und Lucia gefällt das.
  6. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Werbung:
    Aktionen wie z.B. die Weltöffentlichkeit mit Suchbild darüber zu informieren, was eigentlich unter "ärztliche Schweigepflicht" fallen dürfte.
    Wenn sie das wollte, hätte sie wohl eine Adresse hinterlassen? Und selbst wenn man anderes unterstellt: Was wenn die Frau nicht derart in den Medien erwähnt werden will?

    Ich kann mir vorstellen, daß der eigentliche Grund noch etwas anders ausfällt und man naive Menschen dazu bringen will zu melden, wenn man die Frau vielleicht gesehen hat.
    Zusatzfrage: Würde es so eine Aktion geben, wenn von der Frau ein Heilpraktiker aufgesucht worden wäre?
     
  7. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ich kann in keiner Weise entnehmen, worauf du eigentlich hinaus willst.

    Und darüber bin ich ziemlich froh.
     
    Loop gefällt das.
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    soll se doch verrecken, Hauptsache political correct verhalten. :sick:


    es steht keine genaue Diagnose in dem Artikel, also ist die ärztliche Schweigepflicht nicht verletzt.

    außerdem ist -falls jemand diesen alten Ausdruck noch kennt- Gefahr im Verzug.

    auf die schlaue Idee, nach ihrer Adresse zu gucken, wird die Polizei wohl selber gekommen sein.
    sie wird wohl keine Adresse hier haben. es wird vermutet, daß sie sich noch in Berlin aufhält.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/26-jaehrige-in-akuter-lebensgefahr-wer-hat-sie-gesehen

    Zusatz:
    auch ein Heilpraktiker ist in der Lage eine Diagnose zu stellen. das macht hier keinen Unterschied.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2016
    Hatari, Anevay und Loop gefällt das.
  9. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Du möchtest wissen was die Frau hat?
    Wer weiß. Sie ist erwachsen und wenn sie was ansteckendes hätte würde das die Polizei mitteilen.
     
    Loop gefällt das.
  10. Selbstmacher

    Selbstmacher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    2.180
    Werbung:
    Nein, mir geht es auf abstrakterer Ebene um die Frage, was solche Aktionen wohl für Gründe haben. Ich würde nicht gerne so in den Medien auftauchen.
    Da bin ich mir nicht so sicher.
     
    flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen