1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nikken-Produkte

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Ereschkigal, 17. Mai 2004.

  1. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    am Wochenende auf der Zugfahrt habe ich zwei Leute getroffen, die ich sehr sympathisch fand und sie waren sozusagen Nikken-Fans. Kennt jemand von Euch Nikken-Produkte und kann mir dazu seine Meinung sagen?

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  2. Frank Kramer

    Frank Kramer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2004
    Beiträge:
    6
    Nikken ist nicht der Rede wert.
    Keine anhaltende Wirkung, nichts wird verändert...
    kann ja nicht klappen, weil man die Verantwortung abgibt.
    Gibt besseres, bei Fragen, Email an mich
     
  3. carota

    carota Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Wien
    :rolleyes:
    Hat wer Erfahrung mit NIKKEN- Produkten.
    Interessant wäre was ihr vom Gerstengraspulver hält.
    Außerdem habe ich mir schon die Magnetsohlen gekauft. Jetzt hat mir eine Bekannte gesagt, dass das ein ausgesprochener Schwindel ist.
    Wer kann mir mehr dazu sagen, bevor ich mir noch Bettdecke und Unterlagen kaufe und viel Geld dafür ausgebe?
    Danke und liebe Grüße Carota. :autsch:
     
  4. Athos1972

    Athos1972 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Wien
    Hi!

    Meine Erfahrung mit den Nikken-Produkten ist gut, mit den Nikken-Verkäufern eher nicht so. Ich kenne nur eine, die die Gehirnwäsche ala Amway halbwegs unbeschadet überstanden hat. Die befasst sich aber schon länger mit dem Thema. Ich hab die Wasseraufbereitung (beide Geräte) sowie einige Magnet- und FIR-Produkte für die Therapie. Die Wasseraufbereitung basiert auf dem Prinzip von einem gewissen Herrn Schauberger - ob man an das Prinzip glaubt oder nicht, muss jeder für sich selbst ergründen. Die Magnete wirken. Über die therapeutische Wirksamheit von Permanentmagneten gibt es seit Anfang 1800 Studien (Mesmer). Davor sollten angeblich schon Paracelus und sogar Hippokrates schon Lobeslieder auf die Magneten gesunden haben - den beiden legt man aber schon so viele Sätze in den Mund, daß ich mich frage, ob die Typen 670 Jahre alt geworden sind, bei dem, was sie angeblich schon alles gesagt und gewußt haben.

    Undurchsichtiger wird es, wenn Du meinst, daß die magnetischen Massagefußsohlen totaler Schwindel sein? Das müsste doch auch bedeuten, daß die Fußreflexzonenmassage totaler Schwindel ist und die wird, zumindest in Deutschland, sogar von der Krankenkasse bezahlt. In AT soweit ich weiß nicht mehr.

    Zum Gerstengras kann ich nur sagen, daß die Idee dahinter nicht so schlecht ist - hab mich aber aus biochemischer Sicht dem Thema nicht angenommen und kann deshalb keine echte Meinung abgeben.

    Fraglich ist natürlich, ob die Preise gerechtfertigt sind. Ich hab für die Therapie mittlerweile zusätzliche Magnete von anderen NoName-Herstellern getestet mit ca. 3000 Gauss und die Wirkung ist die gleiche. Ich selbst kann keine Änderung feststellen. Die Magnete kosten allerdings ein zehntel der Nikken-Produkte. Für meine Kids habe ich das Schlafsystem von Nikken gekauft und nach ca. 3 Monaten weggeworfen. Für eine Aussage über die Wirkung natürlich zu kurz - die Kids haben aber so stark gegen das Zeug protestiert, daß mir nichts überblieb als wieder "normales" Schlafbesteck zu besorgen.

    hth
    lg
    Bernhard
     
  5. carota

    carota Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Wien
    :danke:
    Danke Bernhard für Deine Info.
    Mit anderen Worten => ich werde in Zukunft wieder meinem Bauchgefühl mehr Bedeutung geben.
    Du hast mir sehr weitergeholfen. Danke und liebe Grüße
    Eva :)
     
  6. Kai Schmid

    Kai Schmid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hi,

    ich trinke diesen Gerstengrassaft seit einiger Zeit und habe gute Erfahrungen damit gemacht. Schmeckt "gesund" (also zum Abgewöhnen). Aber wenn man schon Eigenurintherapie und Brottrunk hinter sich hat, lässt man sich nicht mehr so schnell abschrecken.

    Meine Erfahrung mit Gerstengrassaft: Er wirkt viel besser als Kaffee. Wenn ich 1-2 Esslöffel (ist mehr als die Beschreibung vorschlägt) in einem großen Glas Wasser trinke fühle ich mich viel wacher und mit mehr Energie als je zuvor. :banane: Da ist jede Müdigkeit verflogen und einfach Energie pur. Insgesamt finde ich die Produkte auch recht teuer, vielleicht überteuert, ist aber leider immer so bei diesen Networkprodukten. Gute Qualität zu teuren Preisen.

    Gruß - Kai
     
  7. carota

    carota Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Wien
    :winken5: Hallo Kai!
    Wieso bist du eigentlich auf Eigenurintherapie und Brottrunk gekommen?
    Ich habe mich auch schon mit Noni beschäftigt -- kennst du das auch? :dontknow:
    Irgendwie finde ich sollte ich das auch ausprobieren. Aber alles zusammen ist auf alle Fälle zu viel. Nachdem ich auch noch verstärkt Vitamine zu mir nehme - Homöostase von Vital - die echt super sind. Ja, und derzeit nehme ich auch Gerstengras, da ich mich zu einem Abonnement überreden hab lassen. Jetzt hab ich schon fast ein Lager zu Hause, weil ich anscheinend zuwenig davon nehme.
    :confused4 Wieviel EL nimmst du am Tag? Kannst du dann einschlafen wenn du am Abend auch noch Gerstengras nimmst?
    Leider trinke ich halt so gerne Kaffee, der nicht gerade gut für mich ist. Momentan wechsle ich schon zwischen mit und ohne Koffein. Es ist halt ein "kleiner" Unterschied zwischen dem Gras und dem Kaffee. Vor allem wenn man dann noch gerne ein "Milchlaberl" dazu essen will. :nudelwalk
    Ich danke dir für deine Infos.
    Liebe Grüße Carota :kiss3:
     
  8. wireless

    wireless Guest

    Was ist denn Gerstengrassaft? Ich kenne nur Gerstenkaltschale, die hat aber nachgewiesenermaßen eine gegenteilige Wirkung, wirkt also mehr müde machend. Einschläfernd ist zu hart. Beeinträchtigt bei stärkerem Genuß die Fahrtauglichkeit, leider. Schmeckt aber sehr gut und ist vor allem recht preiswert! Ich weiß ja nicht, was der Gerstengrassaft im MLM kostet, der halbe Liter Gerstenkaltschale kostet so 50 cent bis 1,00€, das geht doch, oder? WIrd meines Wissens nicht über MLM vertireiebn, wäre aber interessant, um auch hier den Preis hochzutreiben getreu dem Motto im MLM - ist zwar nicht gut, dafür aber zu teuer und nutzlos.
    MFG wireless
     
  9. Athos1972

    Athos1972 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Wien
    :party02: Sag das bloss nicht zu laut - sonst kommt die Brau-AG noch auf dumme Gedanken. *rotfl* Aber mal Spaß bei Seite, man kann das Rohprodukt mit dem vergorenen Produkt nicht vergleichen. Da waren ein paar Hefen am Werk, die hier ganze Arbeit geleistet haben und die Teile der Enzyme entsprechend verbogen haben sodaß die Kaltschale wesentlich besser schmeckt als der Gerstengrassaft.
     
  10. carota

    carota Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Gerstengras - Powergras
    Gerste ist eines der ältesten und wichtigsten Nahrungsmittel. Aber nicht nur die Körner, aus denen Brot gebacken und Bier gebraut wird, sind gesund. Vor allem auch im Gerstengras stecken wertvollste Biostoffe für eine gesunde Ernährung. Das Gerstengras wandelt die Energie der Sonne und die Schätze des Bodens in Vitalstoffe um, die der menschliche Körper optimal verwerten kann. Gerstengras enthält Chlorophyll, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, Proteine sowie natürliche Faser- und Zelluloseanteile in hoher Dichte und einer augewogenen Zusammensetzung. Chlorophyll ist gespeichertes Sonnenlicht und ist ähnlich dem Blutfarbstoff Hamoglobin. Es wirkt entzündungshemmend und keimtötend, hilft bei Blutarmut und Antriebsschwäche. Gerstengras enthält fast alle lebenswichtigen Vitamine, u.a. Provitamin A (Beta-Carotin), die Vitamine B1, B2, B12, C, E, K und Folsäure. Es wurden bisher über 20 Enzyme nachgewiesen. Enzyme wirken als Katalysatoren für den Stoffwechsel. Das seltene Enzym Superoxid (SOD) ist in Gerstengras reichlich vorhanden; es wirkt im Körper als Antioxidans, welches Freie Radikale zerstört und den Alterungsprozeß des Gehirns verlangsamen soll. Die für den Zellaufbau und die Wirkung der Enzyme lebensnotwendigen Mineralien sind in Gerstengras reichlich vorhanden: Selen, Zink, Magnesium, Natrium, Calcium, Eisen. Sie helfen auch, das Säure-Basen Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Dies wiederum kann die körpereigene Cholesterinausschüttung reduzieren und damit bei der Regulierung des Cholesterinspiegels helfen. Gerstengras enthält außerdem 18 essentielle Aminosäuren wie Valin, Lysin, Leuzin, Isoleuzin, Phenylalanin, Threonin und Methionin. Es ist damit reich an leicht verwertbarem, hochwertigem Pflanzen-Eiweiß. Gerstengras ist aber nicht nur ein Lieferant hochwertiger Nährstoffe für eine gesunde Ernährung, es hat viele weitere positive Wirkungen: Es wirkt beruhigend und entspannend für streßgeplagte Menschen, bei Schlafstörungen und Hyperaktivität, sowie entschlackend und entgiftend für den ganzen Körper, ...
     

Diese Seite empfehlen