1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Niburu und seine Ankunft,

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Rubensfan58, 11. Juni 2009.

  1. Rubensfan58

    Rubensfan58 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Reichertshausen
    Werbung:
    im Jahre 2012?

    Ich habe mich mal ein wenig schlau gemacht, bei yutube und mir einiges dort angesehen, eben was Niburu anbelangt.

    Demnach, ist der Stern Niburu schon seit einiger Zeit unterwegs und verbreitet dann Angst und Schrecken.
    Sogar unsere Wissenschaftler wissen darum und haben die Menschheit nicht darüber informiert.
    Es wird davon gesprochen, das Niburu, den Außerirdischen als Kampfstern zur Verfügung stand und sie diesen benutzt haben, um davon ihre Aktivitäten zu starten. Manche sagen sogar, das Niburu ein künstlich hergestellter Himmelskörper wäre. Habe ich gelesen, wer weiß ob es wirklich stimmt.

    Aber dennoch ist sein Einfluss, auf unsere gute Mutter Erde dermaßen stark, das bei seiner Ankunft, sich Naturkatastrophen auf Gaia ereignen sollen, die nicht von schlechten Eltern wären. Von der gesamten Menschheit auf diesen Planeten, würden weit über 90 % das nicht überleben.

    Was haltet Ihr davon??????

    Gruß,

    Fritz
     
  2. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Rein gar nichts und solche Themen sind nur reine Selbstmordquotenerhöher, besonders unter Sekten etc.

    Es gibt schon soviele Theorien über 2012 das man glatt schon Kopfschmerzen bekommt.
    Vorausgesagte Überschwemmungen (nun das ist ja auch leicht möglich),
    aber Kampfsterne die die Erde verwüsten oder ein Aufstieg in eine höhere Irgentwassphäre.....

    LG
    Silver
     
  3. Dairio

    Dairio Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen und die Re
    Na fein, ich hab das mit dem Lesen aufgegeben, aber ich habe da ein paar Fragen, die mir aufgestoßen sind, als da wären:

    Wie schaffst es ein Planet der die 23-fache Masse der Erde hat auf so kleinem Raum zu wenden und mal eben ganz eng um die Sonne rumzufliegen?
    (Ich mein, auch mein Grafikprogramm kann Elipsen zeichnen, die haben aber mal so gar nichts mit Physik oder Himmelsmechanik zu tun)

    Wie legt dieser Planet die Strecke von etwas mehr als einem Lichtjahr in nur 3600 Jahre zurück?
    Warum sind das präzise 3600 Jahre - Erdenjahre ?
    Und wieso behauptet der einzige Wissenschaftler, den die auftreiben konnten, und der nicht davon überzeugt war, dass die Gamma Wellen heute wieder besonders schnell schwingen aber die Beta Wellen für absolute Entspannung sorgen, dass dieser Planet für die Strecke 4,6 Millionen Jahre gebraucht hat?
    Und wenn er die 4,5 Mio Jahre braucht, wer hat dann vor 3600 Jahren die Sumerer ausgerottet, war das vielleicht doch Gott?

    Und wie soll so ein magnetischer Klumpen die Drehbewegung der Erde einfach so anhalten und wieder neu starten können - so ala Windows Reboot - ich mein, hätte mal was, oder?
    Abgesehen davon, dass der eine zwar erklären konnte wie die Drehbewegung angehalten wird, aber zum Neustart viel ihm dann nichts mehr ein, obwohl er klar nachgewiesen hat, dass es in der Menschheitsgeschichte (die ja nicht wirklich 4,6 Mio Jahre alt ist) schon mehrfach zum tagelangen Anhalten der Erde gekommen ist.

    Achja, und das Abschmelzen der Polkappen führt zum Anstieg des Mehresspiegels um 210 Meter und nicht wie die dummen Ammies ausgerechnet haben um 15 Meter.
    Vielleicht ist das auch der Grund, warum jede der spekulativ gezeichneten Weltkarten anders aussah und die Schätzungen an zivilen Opfern zwischen 90% der Weltbevölkerung und 10% schwanken.

    Äääähhhhh.... ich hätt gern mal ne klare Aussage. Und nicht nur den dümmlichen Hinweis, dass die Amerikaner die einzigen sind die ein Observatorium am Südpol aufbauen. Vielleicht liegt das einfach daran, dass die anderen Länder sich das nicht leisten können und auch nicht einsehen, warum da zwei davon stehen sollten. Es gibt - hab ich sagen hören - sowas wie internationale Kooperationen in der Wissenschaft. Nunja, natürlich kann auch ein Designierter Wissenschaftler, der urplötzlich aus dem wissenschaftlichen Ursumpf aufgetaucht ist sowas mal kurzzeitig vergessen.


    Lasst uns einfach im Januar 2013 dieses Thema nochmal aufgreifen.

    Dairio

    Ach und einen hab ich noch vergessen:
    Wieso haben in letzter Zeit die Anzahl der großen Naturkatastrophen eher abgenommen, obwohl der Planet sich doch rasend schnell nähert und die Anzahl der Katastrophen doch exponentiell ansteigen müsste? Und wozu sparen wir eigentlich Energie, wenn der ganze Laden hier sowieso in 3 Jahren hoch geht?
     
  4. Cades

    Cades Guest

    Wenn 90% der Menschen sterben, dann können Sie ja auf der feinstofflichen Ebene weiter agieren........

    Keine Ahnung, es gibt so viele Katastrophen die vorhergesagt werden, da wird man ja bekloppt :blue2:

    Angeblich soll der Rote Planet ab 2010 für alle sichtbar sein :rolleyes:
     
  5. Dairio

    Dairio Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen und die Re
    Oh, das hatte ich glatt übersehen....
    "künstlich hergestellter Himmelkörper" mit der 23-fachen Masse der Erde. Wo haben die soviel Stahl her? Oder hat der vielleicht einen Kern aus purem Platin?
    Oder besteht der doch nur aus dem radioaktiven Schrott der Ausserirdischen...
     
  6. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL
    Werbung:


    Und er hat wahrscheinlich auch einen Superlaser installiert. :rolleyes:


    Wohl ne Art Riesenversion vom... ihr wisst eh was ich meine.

    Silver
     
  7. zeania

    zeania Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Rees
    Besorgt euch mal die Bücher von Zecharia Sitchin. Dort erfährt man Vieles über Nibiru und was dieser Planet wirklich bedeutet. Im Internet ist hauptsächlich kolportierter Schwachsinn unterwegs. Eine ensthafte Beschäftigung mit dem Thema - über die zahlreichen Bücher Sitchins - lohnt sich jedoch sehr. Nur zu empfehlen, wenn man seinen Horizont erweitern will!

    Alles Liebe!
    zeania
     
  8. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Also vieles davon scheint mir einfach nicht logisch und eher gerede von irgendwelchen möchtegern Propheten aber ich will es auch nicht ausschliessen als Möglichkeit.

    Trotzdem sagt mir meine Wissenschaftliche Meinung hier wirklich , abwarten und Tee trinken und normal weiter Leben. Ändern könnte man daran sowieso nicht.

    Wenn Niburu kommt hatte ich Unrecht und dann werde ich mir das Spektakel in den Bergen anschauen :)
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    mittelmässiger Stoff für einen zweitklassigen Si-Fi Film, prädestiniert für Tom Cruise in der Hauptrolle :rolleyes:
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    na, vll. sind sie schon dran.
    2012 müßte bereits abgedreht sein - mit john cusack *sabber* - und kommt ja angeblich im juli ins kino.

    :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen