1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

münze

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sunny148, 6. Dezember 2005.

  1. sunny148

    sunny148 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Vielleicht kann mir ja jeamand diesen Traum deuten:kiss4:

    Hab geträumt das ich in meiner alten schule war
    Paar Freunde von früher auch eine die leider schon
    Tot ist….mit 20 gestorben….im traum
    Hab ich von einer Münze in meiner Hand
    Geträumt….die aber in der mitte gebrochen war…..
    was mag dies bedeuten?

    vielen vielen dank jetzt schon mal für eure deutung!:danke:

    sunny:daisy:
     
  2. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Sunny

    Mit dem Bild der Schule ist das Leben selbst gemeint, wo wir etwas lernen und Erfahrungen im Leben sammeln.
    Das Bild deiner Freunden hat für dich mit dem Bild des Todes eine Verbundenheit.
    Die gebrochene Münze ist anscheinend so eine, die man mit jemandem, den man gerne hatte, bricht, und erst durch das Zusammenfügen beider Teile eine Einheit bildet.

    Vielleicht siehst du im Tod den Teil, der sich in deinem Leben noch nicht integrieren konnte. Und deshalb fragst du nach dem Sinn

    Leben und Tod bilden zusammen die Einheit der Schöpfung, die durch das volle Kreis (Münze) dargestellt würde.

    Friede
     
  3. sunny148

    sunny148 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    66
    ja da ist ein zusammenhang!! den letzte woche ist eine Mitarbeiterin
    gestorben....22 jahre...unfall und ich habe mir meine gedanken gemacht...
    wieso so früh...was hat das für einen sinn...heut ist die beerdigung...
    lg
    sunny
     
  4. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Werbung:
    Dann würde ich dir vorschlagen, falls dich interessiert, dich mit dem Tod zu beschäftigen. Da haben die Weltreligionen genug darüber berichtet.

    Die Polaritäten beider Seiten sind für uns Geschöpfe (Menschen, Tiere, Pflanzen usw.) der Grundbasis unserer Existenz. Das männliche Prinzip, ohne das weibliche, kann in so einer Form des Lebens keine Strukturen bilden (Licht und Schatten). D.h. erst durch die beiden Farben schwarz und weiß kann ein Gemälde entstehen.
    Betrachte alles um dich herum, dann wirst du entdecken, dass alle Lebensstruktur ein Spiel der beiden Polen aufweist.
    Ich vermeide hier das Wort "Gegensätze" zu verwenden und benutze lieber Polaritäten, weil die sog. Gegensätze eher miteinander harmonieren sollten, damit etwas entsteht.
    Plus + Minus = Licht
    Man + Frau = Kind

    Bei Magneten oder Batterien kann man das auch selber feststellen; Plusseite eines Magneten trifft sich nie mit der Plusseite eines anderen Magneten; auch teilen wir den Magneten in zwei Stücken, dann beinhaltet jedes Stück wiederum zwei Pole.

    Mein Avatarbild (das Ying-Yang-Zeichen) ist auch so ein Symbol, das unser Leben kurz und und bündig erklärt :)

    Gruß
    Hanif
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen