1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

MH 17 - Jetzt beginnt die Propagandaschlacht!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Laws, 9. September 2014.

  1. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.157
    Werbung:
    Der erste Bericht über den Abschuss der Passagiermaschine ist draußen und er sagt - Nichts! Es wurde abgeschossen, dass ist alles was es zu verlautbaren gibt. Die Deutsche Regierung erklärt die Blackbox-Daten zur Verschlusssache und die Funkdaten zwischen Kiew und dem Flieger werden nach wie vor zurückgehalten. Genau wie die Satellitenbilder aus den USA

    Poroschenkos, und das Verhalten des Westens, machen ganz deutlich, dass es Kiew war, doch die Presse versucht jetzt zu beschwichtigen und nachdem sie selbst kurz nach dem Abschuss eine absolut hysterische Hetze gegen Putin betrieb, wie der Spiegel - Stoppt Putin - tun sie so, als ob es jetzt keine Hinweise auf den Täter gäbe.

    Alles wäre Verschwörungstheorie, die Tatsache, dass Poroschenko das Flugfeld angriff, nachdem die Separatisten den Weg für das Untersuchungsteam frei machten, die Tatsache, dass es Moskau ist, die die Daten von den USA und von Kiew fordern. Auch die Spuren am Cockpit, die von einem Piloten und auch von dem kanadischen OSZE-Beobachter als Einschüsse von einem 30mm MG bezeichnet wurden usw. Siehe Bild unten!

    Man muss sich auch mal deutlich machen, was das bedeutet! Man schießt nicht mal einfach so ein Flugzeug vor der gesamten Weltöffentlichkeit ab, um es jemanden in die Schuhe zu schieben. Dieser Abschuss beweist, dass die USA diesen Krieg schon lange geplant haben! Daniele Ganser beschreibt dies sehr schön in dem Anderen Thread den ich eröffnet habe, "Verdeckte Kriegsführung". Dieser Abschuss war an uns gerichtet. Er sollte die Kriegsbereitschaft der Massen gegen Russland erhöhen und die Spaltung zwischen den Ländern vertiefen. Es ist der eindeutige Beweis für die Skrupellosigkeit dieser Menschen. Kiew hätte dies NIEMALS alleine durchziehen können. Ohne die Rückendeckung des Westens und der Medien wäre das Ganze sofort aufgeflogen!


    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/

    https://www.freitag.de/autoren/stebenbla/und-es-waren-doch-ukrainische-kampfjets
     
  2. Venja

    Venja Guest

    das hab ich hier gefunden zu dem Thema:

    Neues vom Geisterflug MH17: Starke Video- und Fotoindizien, daß es wirklich tote Passagiere waren


    04. September 2014 Eine Augenzeugin, die in den ersten 20 Minuten vor Ort war und dort fotografiert hat zeigt die (teilweise maskierten) Bilder der Absturzstelle und die Fotos der blutleeren Toten. Sie berichtet davon, daß nirgends Blut zu sehen war, daß die Körper seltsam aufgedunsen waren und stark nach Formalin und Chemikalien rochen. Es seien kaum Kinder darunter gewesen und fast alle Toten seien Asiaten gewesen. Nach Berichten der Medien waren es hauptsächlich Niederländer. Die hat die Zeugin dort aber überhaupt nicht gefunden. (Achtung! dieses Videomaterial ist zwar teilweise unscharf gemacht, aber dennoch nichts für Kinder)
    ...

    http://quer-denken.tv/index.php/789-neues-vom-geisterflug-mh17

    :dontknow2
     
  3. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.157
    DEN HAAG
    Immer mehr Rätsel um Flug MH17

    Zweifel an der Unabhängigkeit der Ermittler

    Inzwischen diskutiert die niederländische Öffentlichkeit heftig über eine kleine Nachricht der ukrainischen Generalstaatsanwaltschaft, die zunächst lange unbeachtet geblieben war. Schon im August hatte deren Sprecher nämlich betont, „die Ergebnisse der Ermittlungen werden nach Abschluss sowie nach Zustimmung aller Parteien, die an der Untersuchung beteiligt sind, bekanntgegeben“. Dies sind neben den Niederländern auch Belgier, Australier und die Ukraine – erstaunlicherweise nicht die malaysische Seite.

    Die Vorstellung, dass man sich nicht auf die Preisgabe aller Details verständigen könnte, „macht mich rasend und wütend“, sagte am Dienstag ein Angehöriger der Opfer in Den Haag gegenüber dieser Zeitung. Die bisherige Theorie vom versehentlichen Abschuss durch pro-russische Rebellen hat nämlich Löcher bekommen. Internationale Experten und sogar Fachleute der Lufthansa halten angesichts der Form der Durchlöcherung des Rumpfes auch einen Abschuss durch Bordwaffen eines Jagdbombers für denkbar. „Dafür sprechen die Durchschüsse an beiden Seiten des Rumpfes, die für eine Boden-Luft-Rakete nicht typisch sind“, betonte einer der Ermittler auf Nachfrage.


    http://www.mainpost.de/ueberregiona...er-mehr-Raetsel-um-Flug-MH17;art16698,8308423
     
  4. aschiema

    aschiema Guest

    Hallo
    wenn es das Internet nicht gäbe und wir als interessierte keine Chance hätten eine andere Darstellung des Geschehenen zu bekommen - WIR MÜSSTEN DEN MAINSTREAM GLAUBEN - ja selbst wo wir als quasi Zeitzeugen agieren können ist es unglaublich schwer der Wahrheit näher zu kommen.

    Es ist daher mit äußerster Sicherheit anzunehmen, das bei allen großen Geschehnissen, bei denen es Ungereimtheiten gab und die in die Verschwörungsecke geschoben werden das gleiche geschah.
    'und dies können nur Geheimdienste in diesem Ausmaß machen.

    Wem das nicht zu denken gibt ist .... (ein Mittglied des Untergangs)
    ein Flugzeug stürzt in einem Konfliktgebiet ab:
    a- dieses wird höchstwahrscheinlich von vielen Seiten mit militärischen Mitteln mehrfach überwacht (Satelliten, Radar, Spione,..)
    b- in dem Flugzeug selbst funktionierten sämtliche Sicherheitsmassnahen (Blackebox, Kontrollen zum Tower, Triebwerksdaten,. usw.)
    c- Der Absturz war am Festland und im Bewohntem Gebiet = innerhalb von Minuten erreichbar

    == dies alles bedeutet dann dass wir keine Blackbox und andere Sicherheitstechniken brauchen, denn wenn sie bei solchen idealen Absturzbedinungen nicht funktionieren dann sind sie sowieso SINNLOS -
    oder wir werden wie immer angelogen!!!

    Wie aber das funktioniert dass die gesamte westliche Presse da mitmacht und keine einzige große Zeitung oder Staat etwas anderes sagt, IST NATÜRLCIH AUCH KEINE VERSCHÖRUNG - nein!!!
     
  5. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz

    Ach Gott - was für eine echt hirnlose Verschwörungstheorie! :D

    Wer daran glaubt, der glaubt alles! :D

    Der glaubt auch, dass die Erde einen Scheibe ist, aber innen hohl, und von Reptil-Menschen bewohnt! :D
     
  6. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:
    Diese V-Theorie ist nicht nur höchst pietätlos und geschmacklos, sie ist einfach auch nur - mit Verlaub - saudumm. :rolleyes: :tomate:

    Soviel Dummheit schlägt dem Fass die Krone in die Pfanne! :D :lachen:
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770
    Die Verschwörolettis sind mal wieder dabei sich wilde Räuberpistolen aus den Fingern zu saugen


    :lachen::lachen::lachen::lachen:
     
  8. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Du sagst es! :lachen:

    Man weiß nicht, ob es zum Lachen oder zum Heulen ist! :lachen:

    Ich wähle mal das Lachen! :lachen:
     
  9. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    @ Garfield

    Dein Posteingang ist voll!

    Und das ist jetzt mal keine V-Theorie! :)
     
  10. Semaya

    Semaya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    736
    Werbung:
    Ist ja schön wie du dich erfreuen kannst. :rolleyes:

    Es gab schon wirklich grottenschlechte Verschwörungstheorien!

    Einmal das die NSA das Internet heimlich ausspäht. Oder noch verrückter: "Das eine Finanzkriese auf uns zukommen sollte und sogar Griechenland, ein STAAT Pleite ist!"

    Aber das waren dann ja irgendwann keine Verschwörungstheorien mehr. Denn es wurde ja WAHR! :lachen:

    Du schimpfst über Verschwörungstheoretiker? Ich empfinde es grundsätzlich als angenehm die Augen offen zu halten und geistig flexibel zu bleiben und sich durchaus auch Dinge anzuhören, die erst einmal "verrückt" klingen.

    Denn wer nur darüber lacht, zeigt nur seine eigene knallhart-ausgeprägte Naivität!
     
    ralrene gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen