1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meridiane Wirbelsäule

Dieses Thema im Forum "Traditionelle östliche Medizin" wurde erstellt von Athena, 15. Oktober 2007.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    kann es sein, dass eine Meridianbehandlung nicht hält/wirkt, weil der zugehörige Wirbel Probleme macht?

    Z.B. Lunge Brustwirbel 3

    Sollte zur Meridianbehandlung immer die Wirbelsäule mit angeschaut werden? Dorn Breuss?

    Vielen Dank,

    Athena
     
  2. Pat72

    Pat72 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    hi athena

    leider weiss ich nicht, was du mit lunge brustwirbel 3 meinst...?

    der lungenpunkt 3 befindet sich in der armbeugefalte, etwas gegen aussen....?

    grund dafür, dass eine meridianbehandlung nicht "hält" ist meistens, weil die ursache (z.b. ernährung) nicht angepasst wurde...

    (oder habe ich deine frage völlig falsch verstanden?)

    liebe grüsse pat
     
  3. Athena

    Athena Guest

    Hallo Pat,

    sorry, die Frage war falsch formuliert:

    Yu-Punkt für Lunge
    Bl 13
    zw. 3. u. 4. Brustwirbel

    also ich meine die zu den Organen gehörenden Yu Punkte die auf der Wirbelsäule (Blasenmeridian) liegen.

    Athena
     
  4. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    :liebe1:

    also ich schau immer, dass die Wirbeln, Gelenke und Muskeln so halbwegs OK sind bevor ich mit Punkten was erreichen will...:)

    eben wegen der Durchgängigkeit...:party02:

    wie geht es denn den Schultern Deines Patienten, vermutlich is es auch gut da mal etwas zu dehnen :zauberer1

    Lg

    RB :clown:
     
  5. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Hallöchen Athena,

    die Yu punkte werden so weit ich das weiss, als Diagnose/Befund-Punkte genommen. Diese liegen auf dem Blasenmeridian, und der verläuft neben der wirbelsäule.

    Auf der der Wirbelsäule verläuft das Gouverneurgefäß.

    Natürlich sollte man sich auf jedenfall auch die Haltung der Person anschauen, da es sehr ausschlaggebend dafür ist für die weitere Behandlung. Der eine ist wie ein Stock, der andere schön geformte natürliche Biegung.

    Gerade wenn man die Rückenzonen-Befund macht, spielt die Form der Wirbelsäule eine wichtige rolle und gibt auskunft über den zustand der Meridianzonen.

    Hoffe konnte ein bischen helfen (hoffe das ich es auch verstanden habe, was du meintest)

    Liebe Grüße

    Artemis
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ja aber wenn ein Wirbel nicht richtig drin ist und den Du Mai, den Blasenmeridian oder einen Yu Punkt blockiert, bringt doch die Meridianbehandlung nichts, oder?

    Athena
     
  7. Pat72

    Pat72 Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    seit einem reitunfall vor ein paar jahren schauen mir drei wirbel extrem raus... ich wurde in der ausbildung drei tage lang täglich massiert und am dritten tag waren die wirbel nicht mehr so vorstehend...
    ich würde sagen die meridianbehandlung bringt trotzdem was, es könnte einfach länger gehen, bis du dort ganz entstaut hast... ausserdem kannst du ja auch die aura massieren... mit geduld bringt man das vermutlich schon hin...
     
  8. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Liebe Athena,

    wie schon gesagt, die Yu-Punkte liegen auf dem Blasenmeridian, und der Blasenmeridian verläuft neben der wirbelsäule. Der Verlauf der Blasenmeridiane sind paarig, also beide neben der wirbelsäule. Die Yu-Punkte liegen auch auf keinem Knochen, sondern meist in den Zwischenräumen der Rippen und endet in etwa im Bereich des Beckens.

    Natürlich kann das die Behandlung beeinflussen, jedoch macht es eine Behandlung (ich rede von Shiatsu, da nur speziell im Bereich der Akupunktur ich mich nicht bewege), nicht unmöglich.

    Yu-Punkte, wie sie mir bekannt sind, sind aber Befund/Diagnosepunkte und stellen so wie ich den wissensstand habe (verbessert mich wenn ich falsch liege) für die eigentliche Behandlung nicht relevant.

    Liebe Grüße

    Artemis
     
  9. Werbung:

    Liebe Athena,

    das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Es gibt keinen Wirbel, der in dem Sinne zu einem Meridian "gehört", nur Meridiane, die die Wirbel quasi mit Energie versorgen.
    Im Gegenteil: Wenn die Meridianbehandlung richtg gemacht würde, in diesem Fall geht es anscheinend um den Blasenmeridian, passiert es oftmals, dass die Wirbel danach "wie von selber" wieder hereinrutschen.
    Eine Dorn-Breuss-Behandlung kann trotzdem nicht schaden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen