1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schmerzen in d. Wirbelsäule - was kann ich tun?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Rock Water, 2. Mai 2008.

  1. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo!

    Also ich bin vor über vier Monaten vom Pferd gestürzt - und genau am Rücken gelandet.

    Durch den Sand wars zwar eh etwas gepolstert, aber natürlich hat mir dann der Rücken weh getan. Eh klar.
    Nur is es dann immer schlimmer geworden, ich konnte mich fast nicht drehen oder bücken oder so..... war dann auch im Spitalt röntgen (nach 1 Monat) die konnten aber nichts feststellen. die meinten, da wäre nichts.
    ca. 2-2 1/2 Monate nach dem Sturz war ich dann bei einer Osteopatin die auch alternativ gearbeitet hat...
    Die renkte mir einen Wirbel wieder ein - es spürte sich zumindest auch so an.
    Sie meinte aber, ich würde auf einer Wasserader schlafen u daher kann sich mein Rücken nicht regenerieren.

    Wir haben das aber mal auspendeln lassen. Ich hab mir zu Haus dann angeschaut, wo die Wasseradern verlaufen.. Wo ich schlafe ist aber keine :confused:

    Jetzt ist das ganze halt schon recht lang her.. Wenn ich in der Früh aus dem Bett steigen will, tut mir der Rücken am meisten weh.
    Ansonsten.. naja, es ist nicht sooo schlimm, aber es ist halt unangenehm, das drehen tut mir immer noch weh, gerade liegen geht gar nicht (am boden, in der wiese, ...) und wenn ich längere Zeit wo sitze, z.B. beim Zugfahren, dann knackst erst mal alles u. tut mir weh, wenn ich dann aufsteh.

    Ich hatte das vorher noch nie.. und das eine Prellung, wenns eine war auch ihre Zeit zum Heilen braucht ist mir klar...
    ABer jetzt ist das ganze doch schon lang her..

    Habt ihr vielleicht noch Vorschläge?
    Ich hab zwar auch Salben für die Muskeln/BÄnder... wegen dem Drehen - aber mir tut dabei ja auch die Wirbelsäule weh...


    Liebe Grüße,
    Rock Water
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    such dir einen APM-Therapeuten :) wie zB den hier: http://www.prosenbauer.at/
    APM=Akupunktmassage
     
  3. lilith2601

    lilith2601 Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Wien Umgebung
    Hallo Rock Water,

    von einem Sturz kann auch noch Gewebeinformation gespeichert sein. Das ist wie nach einem Unfall mit Peitschenschlagsyndrom. Manche Menschen speichern den Unfall im Gewebe rund um die HWS und wenn sie Stress oder Überlastungen haben verspannen sich die Muskeln als Schutz falls wieder ein Aufprall kommt.

    Lies meinen Beitrag unter Rückenschmerzen. Vielleicht versuchst du es einmal mit Ortho Bionomy Behandlungen.
    Nachlesen kannst du unter www.ortho-bionomy.at

    LG
    Lilith
     
  4. emael

    emael Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    28
    eine wunderbare hilfe wäre Meridianstimulation
     
  5. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Ich würd da auf jedenfall nochmal einen guten Physiotherapeuthen oder Osteopathen konsultieren, es gibt auch ein paar Heilpraktiker die in der Art arbeiten. Einfach jemanden, der sich auch genug Zeit nimmt, da zu suchen. Hast du schon eine Kernspin machen lassen?

    ciao, :blume: Delphinium
     
  6. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    danke schon mal für eure antworten! :liebe1:

    ähm, nein, kernspin hab ich noch keine machen lassen. Was ist das? (Hört sich irgendwie so schmerzvoll an...:escape:)
     
  7. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Dann tue ich doch auch mal zwei links hier rein:
    Das hat mir sehr geholfen bei so etwas ähnlichem... http://www.fm-alexandertechnik.com/
    Und hier noch was die krankenkasse dazu sagt... http://www.aok.de/bund/rd/136067.htm
     
  8. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Weh tut es nicht, es ist nur sehr laut (Kriegst Ohrenschutz) und eng, also nicht gerade angenehm. Dafür arbeitet das Gerät nicht mit schädlicher Röntgenstrahlung sondern mit Magnetfeldern und kann teilweise das Körperinnere viel besser darstellen. Ein guter Orthopäde schickt dich sowieso zum Kernspin, nicht zum Röntgen.

    ciao, :blume: Delphinium (ohne Gewähr ;) )
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen