1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mein Traum über Dämonen und Erzengel Metatron

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Seraphiel Abendstern, 7. April 2011.

  1. Seraphiel Abendstern

    Seraphiel Abendstern Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Bremerhaven
    Werbung:
    Hi ^^

    Ich hatte ein Traum vor 2 Tagen der mir nicht mehr aus dem Kopf geht.
    Und zwar ich war bei mir zuhause ich hatte das gefühl besessen zu sein, als ich das meinem Vater erzählte sprach er mit mir darüber. plötzlich hörte ich ein Geräusch was aus der Decke kam ich bin auf den Stuhl drauf und habe durch die Decke geschaut es war so wie fauchen und knurren, in der decke war ein kleines Loch als ich durchschaute war da die Hölle.
    Ich stieg vom Stuhl ab und war ängstlich, plötzlich war es so als ob ich irgendwo anders war es standen viele Dämonen im raum ihre Augen waren schwarz die sich spiegelten, sie wollten mich angreifen und in mich hinein, Plötzlich erschien ein Engel er find mit C an er sagte ich muss das Buch anzünden dann würde ein Engel erscheinen der mir helfen könnte.
    Die ersten versuche missglückten aber dann funktionierte es und ein Weißes Licht schien vom Himmel es wurde immer Stärker und Erzengel Metatron Erschien und hat die Dämonen abgehalten mich anzugreifen.
    Dann bin ich aufgewacht.

    Kann mir bitte Jemand etwas dazu sagen, welche bedeutung dieser Traum haben könnte?

    Vielen Dank schon mal

    Liebe Grüße
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Dämonen Symbolisieren Ängste..
    Du scheinst gewisse Ängste zu haben,dein Traum hat dir eine Art Hilfe geschenkt,dein inneres Feuer gezündet und dir die Richtung gezeigt,wie du gegen deine Ängste vorgehen kannst,und das du es kannst.
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.119
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Gratuliere zu diesem ungewöhnlichen Traum!!! :banane:

    Zuerst wollen wir dem Bedürfnis nachgehen zu erkennen worum es sich bei Dämonen handelt. Was sind Dämonen.

    Natürlich gibt es Personen in unserer Umgebung, Stadt etc. etc. die auf uns dämoisch wirken, aber das beschränkt sich auf einen unangenehmen Eindruck beim Anblick eines Menschen.

    Viel wichtiger beim Pfad zur Befreiung des wahren Wesens, wenn es das ist
    was du möchtest, gilt die Arbeit die eigenen Dämonen zu erkennen, denn jeder
    hat seine eigenen Dämonen und sie können sich in vorallem in den aus Indien zu uns gekommen Lehre der Chakras aufhalten.

    Die Chakras sind die Organe des Astralkörpers und um so weniger Dämonen, negative psychische Agregate sich dort aufhalten, umso besser funktioniert
    der Astralkörper, denn, und das wird die pseudo-Okkultisten empören oder
    aufhorchen lassen, wir haben noch keinen Astralkörper für die nächtliche
    Reise sondern nur ein Astralphantom und das ist etwas anderes.

    Sie erwähnen die Hölle und es bleibt zu sagen, das die Hölle nichts anders ist
    als unser eigenes Infra- Unter- Unbewusstsein und auch die Ängste des Vorbewusstsein.

    Natürlich gibt es die traditionelle Hölle, und sie ist gegenwärtig in uns und der Prophet Mohammed spricht über diese Hölle im zusammenhang mit dem Unterbauch und seinen sieben Eingängen.

    Auch die christliche Esoterik rund um Jesus spricht über sieben Höllenwelten,
    und zwar im Evangelium des Barnabas das sich aber in Arabien.

    Darin spricht Jesus über diese in Un- Unter- Infrabewusstsein abgetauchten psychischen Aggregate, und es sind natürlich der Neid, der Hass, der Stolz, das Übelwollen, die Wollust, die Arrogantheit etc etc.

    Das Sie bezüglich diesen Traumes Erzengel Metatron wargenommen haben,
    wundert mich, denn der Erzengel Metatron hat andere aufgaben, er übergab der Menschheit einst die Numerologie, das heilige Tarot, das wir in der Kabbalah finden.

    Natürlich arbeiten viele Engel in den Höllenwelten, und sie heißt Klipoth.
    Klipoth wird gemeinsam mit Yesod und Hod, das sind die beiden untersten
    Eckpunkte des Baumes des Lebens der Kabbalah und der unterste rechts
    vom Erzengel Samael regiert.

    Jeder wahrhaftige Adept der verschiedenen Religionen muss, wenn er seine Aufgabe erfüllen möchte, die höllischen Welten in sich selbst :zauberer1 kennenlernen und das kann man indem man lernt die Meditation mit dem im Traum erfahren zu verbinden, nach dem man die Gedankenleere in sich hergestellt hatte.

    Freilich ist es so, das diese Träume wenn sie so einen gewissen okkulten Geschmack haben, slange in unserer Erinnerung verbleiben, denn wir sind genauso von unseren inneren Eltern beschützt, zu denen wir während einer
    okkulten Arbeit zuflucht nehmen können, denn sie snd es die uns wirklich lieben.

    Die stärksten Mantrams zur Anrufung der inneren Mutter sind: Ram-Io
    und des Inneren Vaters: Omnis j(ch)aun Intimo.

    Diese Mantrams sollte man während des Tages wiederholen, denn diese Mantrams sind viel besser als die schnöden und energieraubenden Gedanken.

    Was die Aussage von Eisfee62 betrifft so habe ich es mir herausgenommen,
    etwas weiterzugehen, denn Dämonen sind nicht nur die Ängste des Vorbewusstsein, sondern genauso alle psychischen Aggregate die aus dem Un- Unter- und Infrabewusstsein kommen. :rolleyes:

    Duck van Heugel
    Botschafter des Erzengels Samael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen