1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein ..Je nach Stimmungslage ....

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Sadivila, 25. Januar 2010.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    was für ein Morgen,
    es geht mir heute so gut
    und ich denk an dich,
    aufs neue
    immer wieder verlieb ich mich,
    das sag ich dir,
    vergessen kann ich dich
    nimma mehr !
     
  2. Solche Augenblicke sind die kleinen Schätze
    des Lebens, sie zu hegen
    bringt ein Lächeln an Tagen der Traurigkeit zurück.
    Schöne kleine Zeilen, bei denen zu verweilen
    manchem eine Wonne ist. :)
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    danke, das ist sehr lieb von dir:umarmen:
     
  4. Sadivila

    Sadivila Guest

    Warum vertrau ich dir nicht?

    Mal oben, mal unten
    himmelhoch jauchzend
    dann im Boden verkriechend.
    Im Gefühl bleiben
    es nicht wieder vertreiben.
    Kopf und Verstand gehen
    Hand in Hand.
    Die Seel steht allein am Rand.
    Sag dir endlich:
    "Komm ich nehm dich bei der Hand" !
    Du bist mein Wahres ICH
    warum vertrau ich dir nicht?
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    Bleib nicht stehn!


    Du brauchst nur zu gehn,
    nicht nach vorne, nicht zurück
    im Kreis dort liegt das Glück.
    Keinen Anfang, kein Ende er hat,
    wie das Leben gedacht.
    Was möchte ich wählen, geh ich weiter
    oder bleibe ich stehen.
    Das Schicksal bestimmst du allein,
    will ich oben oder unten sein?
    Will ich wagen oder verzagen,
    will ich ehrlich sein oder lügen,
    um Andere zu vergnügen?
    Bleib ich stehn oder will ich im
    Inneren weiter gehn?
     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Was ist wichtig?



    Was gestern noch wichtig,
    scheint heute schon nichtig.
    Wäre es anders würde Wachstum dann sein?
    Wo liegt der Schlüssel verborgen in mir,
    zu gehen den Weg den ich habe vor mir.
    Zu viele Gedanken wachsen empor,
    wie undurchdringliches Dickicht versperren die Sicht,
    was ist wichtig und was nicht?
    Welchen Weg möcht ich gehn,
    welchen bestehn......
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest

    Licht und Schatten !




    Liebe ist Energie die anzieht
    und alles verbindet,
    wo Schatten und Dunkelheit auch
    mal verschwindet.
    Der Wunsch stets in Licht und Liebe zu sein,
    kann Licht das wir verborgen, bereits haben,
    an den Schatten verteilen.
    Was gesucht wird ist oft so nah,
    leider ist dies nicht immer klar.
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    Der perfekte Mensch !



    Dieser wäre ohne inneres Licht.
    Menschen machen Fehler,
    was nur menschlich ist.
    Sie nähren unsere innere Flamme.
    In unserem Wachstum als Mensch,
    ein Lichtbringer zu sein,
    liegt in jedem von uns,
    wenn auch manchmal nur klein.
    Es ist kein unerfüllter Wunsch,
    bei sich selbst zu suchen, was im
    Anderen ganz offen zu leuchten scheint.
    Den perfekten Menschen gibt es nicht,
    jeder trägt sein inneres Licht.
     
  9. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Inneres Licht !


    Du sagst, ich bin gegangen, doch das bin ich nicht.
    Du hast mich weggestossen und ich verstand es nicht.
    Zwei Seelen die sich vereinten, besiegelt durch das Licht.
    Für immer und ewig ein Band im Seelenfluss.
    Unendliche Traurigkeit fühl ich in mir. Wohin bist du gegangen,
    warum bist du nicht hier, warum nicht bei mir?
    Du bist gegangen aus unserem gemeinsamen Licht.
    Doch ich bin noch hier, warum siehst du mich nicht?
    Ich bin noch hier, warum fühl ich dich nicht?
    Komm zurück mein inneres Licht.
    Wo hab ich dich verloren, wo finde ich dich?
    Mein inneres Licht, komm scheine für mich.
    Seele führ mich bitte zu unserem Licht.
    Zum kindlichen Ich.
     

Diese Seite empfehlen