1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Leben

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von naglegt, 6. Dezember 2014.

  1. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    das Leben
    hört nicht auf zu geben
    und was es gibt
    ist, was man noch nicht liebt

    es wächst und wächst
    mal schnell mal langsam
    und ich bin nun auch kein Griesgram
    ich wachse mit, das ist der Hit

    es schmerzt, es ächzt
    es knackst im Gebälk
    das alte Gesocks fordert den Rückschritt
    und ich mach nicht mehr mit

    egal wie weh es tut
    egal wie lang es dauert
    egal wer wo was mauert
    es wird gut
    weil ich es will

    ich seh nicht wohin es geht
    ich seh nicht was vor mir steht
    ich geh voll Mut und gut
    ich geh voran, wohlan

    ich renn in die Scheiße
    und wieder hinaus
    ich renn in den Graus
    und schlag mir ne Schneise

    ich renn und renn
    und penn und penn
    und alles wird wie es wird
    niemand muß, alles kann
    doch ich geb alles
    und noch ein bischen mehr
    bis ans mehr

    wohlan, wohlan

    morgen weiß ich nichts von mir
    morgen ist mir unbekannt
    morgen morgen
    heute heute
    jetzt
    ich

    und
    gestern
    hab ich
    irgendwann vergessen
    ist gegessen und verdaut
    und was Neues draufgebaut
    oder draus gebaut

    never ending
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Um den Menschen zu verführen und in den Abgrund zu stürzen. (n)
     
  3. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Du scheinst wenig Vertrauen in und Verständis für das Leben zu haben.
    Statt zu klagen, führ sie raus.
    Tu was!
     
  4. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Ich orientiere mich mehr an biblischen Weisheiten und da sagt Jesus in der 1. Seligpreisung der Bergpredigt: "Selig sind die Asketen, denn ihnen gehört das Himmelreich".

    Interessant ist auch die Geschichte mit Jesus und Satan, als sie auf dem Hohen Berg standen. Satan sagte zu Jesus: "Diese Welt mit all ihrer Pracht will ich dir schenken, wenn du vor mit niederfällst und mich anbetest". Darauf hin sagte der Herr: "Du sollst Gott deinen Herrn nicht versuchen" und er lehnte das Angebot ab. Kein normaler Mensch hätte Satans Angebot abgelehnt. Nur der Erleuchtete und bei dem der Gottmensch involviert ist, erkennt den Sinn des Lebens.

    Muss aber persönlich gestehen, es ist nicht einfach. Deshalb sollte man um Verzeihung bitten, wenn man Sünde betreibt, wie DU ! :D
     
  5. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Wer nie Schiffbruch erlitt, schätzt die ruhige Reise nicht.
    Wer nie fehlte, hat nur einen Fehler: diesen.
    Wer sich zu sehr auf hohe Weisheiten beschränkt,
    kehrt so lange wieder, bis er die höchsten Weisheiten auch darin entdeckt, was er für verwerflich und Sünde hält.
    Sünde ist kein Problem, für die, die nicht an ihr haften.
    Asketen? Selig? Na da hast Du aber eine interessante Fälschung. Askese kann nur für eine gewisse Zeit sinnvoll sein, etwa, als Jesus für 40 Tage in die Wüste ging.
    Gott will nur eines: dass wir uns mit ihm an der gemeinsamen Schöpfung erfreuen.
    Da gehört Essen, Freude und Sex und noch viel mehr mit dazu.
    Fröhliche Verbohrtheit wünsche ich Dir noch.
    Mögest Du nicht in der Ernsthaftigkeit verloren gehen.
     
  6. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Na gut, dann erfreue dich am Essen und dem Sex. :rolleyes:

    Zwar ist die Welt verloren, denn nichts ist von Dauer, aber was soll's. Der Mensch kann nur dann erkennen, wenn er die Welt ausreichend gekostet hat.
     
  7. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.335
    Werbung:
    Und die Welt grummelte und raunte: ich gebe nicht auf und kniee nicht nieder
    ich höre die, die weinen
    ich höre ihre Lieder...
     

Diese Seite empfehlen