1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Medium gesucht um Psychologie News-Group mit Fähigkeiten zu überzeugen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Scanja, 6. Juli 2006.

  1. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Werbung:
    Hallo, :)

    an unsere lieben Mediums, wer möchte die Psychologie-News-Group mit seinen Fähigkeiten überzeugen, mittels Computer.

    Sie glauben das es Cool reading ist womit Ihr Eure Kundschaft informiert
    =>über Vergangenheit und Zukunft, sowie Informationen über Verstorbene.

    Es ist eine Chance Psychologen von Eurem Können zu überzeugen.

    Lest Euch erstmal in den Thread ein, falls Ihr Interesse habt.

    http://groups.google.de/group/de.sc...en+von+Menschen&rnum=1&hl=de#d79d2f125a718ee9

    LG:liebe1:

    Sonja
     
  2. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Überzeugungsarbeit Psychologen=> Mediale Fähigkeiten

    ********************************************************************
    Solange der andere Thread geschlossen ist könnten wir hier doch weiter diskutieren,
    aber bitte in wertschätzender netter Art und Weise mit dem Diskussionspartner.
    Versucht es mal mit nettem Humor. ;-))
    Ich weiß das vielleicht für einige etwas schwieriger, probiert´s bitte trotzdem mal.
    ********************************************************************

    Hallo,


    hier ist eine Diskussion im Gange "News Group Psychologenkonfrontation"

    bezüglich außergewöhnlicher Wahrnehmung von begabten Menschen,
    die durch Unwissenheit als schizophren krank abgestempelt werden könnten, obwohl dies nicht immer zutreffen mag.


    **Besondere Fähigkeiten von Menschen**
    Newsgruppen de.sci.psychologie

    Hallo,

    manche Menschen sind sensitiv und emphatisch veranlagt, sie haben besondere Fähigkeiten.
    Sie haben ein Gespür für Atmosphären oder die Stimmungen anderer Menschen und
    können sie selbst empfinden, z.B. Schmerzen,
    oder können Gedanken lesen,
    sehen im Voraus was passiert => Zukunftsseher (Medium).
    Es gibt auch Menschen die Geister sehen, wobei sie auch gerne als Schizophren angesehen
    werden können.

    Es gibt hier einiges zu studieren; ;-))

    http://www.jenseits-de.com/g/forums/wwteil1/´

    Mich interessiert die Einstellung der Psychologen zu solchen Phänomenen,
    es gibt aus diesem Metier Menschen die stehen dahinter.
    Nun bin ich mal auf Ihre Resonanz darauf gespannt

    LG

    Susi
    >> ich interessiert die Einstellung der Psychologen zu solchen Phänomenen, es gibt aus diesem Metier Menschen
    >> die stehen dahinter. Nun bin ich mal auf Ihre Resonanz
    >> darauf gespannt
    >>
    >
    > Hierbei handelt es sich um Esoterik (z-netz.alt.esoterik)
    > und hat eigentlich nichts mit Psychologie zu tun.


    Na, so ist es nun auch wieder nicht, dass das "eigentlich
    nichts mit Psychologie zu tun" hätte. --> Medialität,
    Außersinnlichkeit, meta-sensorische Wahrnehmungen sind zwar
    nicht Inhalte der Mainstream-Psychologie, aber in die
    Para-_Psychologie_ und/oder Transpersonale _Psychologie_
    gehören solche Phänomene schon - oder meintest du, dass es
    als Diskussionsthema nicht in dsp "gehört"?

    Die transpersonale Psychologie bzw. Psychotherapie fragt
    danach, was denn _hinter der Trieb-, Emotional- und_
    _kognitiven Natur_ des Menschen verantwortlich ist für sein
    So-Sein; gibt es nicht doch ein individuelles Bewusstsein
    unabhängig von diesem Ausdrucks-, Erlebens- und Denkinstrument?!
    Und somit befasst sich diese Richtung natürlich
    zwangsgedrungen auch mit Meta-Sensorik, mit
    Außer-Sinnlichem, mit einer möglichen Vor- und Nachexistenz
    dieses momentanen Lebens.

    Näheres zur Transpersonalen Psychologie siehe z.B.
    www.dktp.org (=Deutsches Kollegium für Transpersonale
    Psychologie und Psychotherapie)

    Mit diesem Link unten von den News-groups könnt Ihr die Diskussion verfolgen

    http://groups.google.de/group/de.sci...9d2f125a718ee9

    Bitte liebe psychologisch geschulte Experten macht doch mit.

    Vielen Dank

    Liebe Grüße

    Sonja
     
  3. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Überzeugungsarbeit Psychologen=> Mediale Fähigkeiten

    Ersatzthread bitte in wertschätzender Art miteinander diskutieren,
    versucht`s mal mit Humor. ;-))

    **Besondere Fähigkeiten von Menschen**
    Newsgruppen de.sci.psychologie

    Hallo,

    manche Menschen sind sensitiv und emphatisch veranlagt, sie haben besondere Fähigkeiten.
    Sie haben ein Gespür für Atmosphären oder die Stimmungen anderer Menschen und
    können sie selbst empfinden, z.B. Schmerzen,
    oder können Gedanken lesen,
    sehen im Voraus was passiert => Zukunftsseher (Medium).
    Es gibt auch Menschen die Geister sehen, wobei sie auch gerne als Schizophren angesehen
    werden können.

    Es gibt hier einiges zu studieren; ;-))

    http://www.jenseits-de.com/g/forums/wwteil1/´

    Mich interessiert die Einstellung der Psychologen zu solchen Phänomenen,
    es gibt aus diesem Metier Menschen die stehen dahinter.
    Nun bin ich mal auf Ihre Resonanz darauf gespannt

    LG

    Susi
    >> ich interessiert die Einstellung der Psychologen zu solchen Phänomenen, es gibt aus diesem Metier Menschen
    >> die stehen dahinter. Nun bin ich mal auf Ihre Resonanz
    >> darauf gespannt.

    Parapsychologie:

    Medialität,
    Außersinnlichkeit, meta-sensorische Wahrnehmungen sind zwar
    nicht Inhalte der Mainstream-Psychologie, aber in die
    Para-_Psychologie_ und/oder Transpersonale _Psychologie_
    gehören solche Phänomene schon.

    Die transpersonale Psychologie bzw. Psychotherapie fragt
    danach, was denn _hinter der Trieb-, Emotional- und_
    _kognitiven Natur_ des Menschen verantwortlich ist für sein
    So-Sein; gibt es nicht doch ein individuelles Bewusstsein
    unabhängig von diesem Ausdrucks-, Erlebens- und Denkinstrument?!
    Und somit befasst sich diese Richtung natürlich
    zwangsgedrungen auch mit Meta-Sensorik, mit
    Außer-Sinnlichem, mit einer möglichen Vor- und Nachexistenz
    dieses momentanen Lebens.

    Näheres zur Transpersonalen Psychologie siehe z.B.
    www.dktp.org (=Deutsches Kollegium für Transpersonale
    Psychologie und Psychotherapie)

    http://groups.google.de/group/de.sci...9d2f125a718ee9

    Vielen Dank.

    Liebe Grüße :liebe1:

    Sonja
     
  4. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Begriffe

    Medium:
    Person welche Verbindung mit spirituellen Wesen
    (Seelen, auch die der Verstorbenen..) herstellt.
    Das Medium ist ein Leiter, es ist das Verbindungsteilchen dazwischen.

    Empathie => Einfühlen, mit - fühlen.

    Sensitivität=> Empfindlichkeit.

    Sensorisch=> Sinnesorgan 5 Sinne Organe => Augen, Ohren, Nase, Zunge, Gefühl.
     
  5. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo liebe Miria,:)

    So ist es Mirja, habe viele Nicks andere doch auch. ;-))



    Und durch die Diskussionen in der NG und hier wollte ich was für Euch tun, sonst nix.
    Überzeugt durch Fakten von Euren Fähigkeiten,
    motiviert das öffentlich zu machen und die Reaktion der Psychologen zu erleben, in der Diskussion.

    Die Unsicherheit ob mediale Menschen als schizophren eingestuft werden,
    …das flaue Gefühl kam auch in meinem Magen hoch, ich bin halt kein Experte…

    Liebe Grüße :liebe1:

    Sonja
     
  6. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    hmm, warum sollten wir etwas beweisen wollen?

    Wie wäre es denn mal mit der Version; Die Psychologen sollen beweisen das es nicht möglich ist Impulse von anderen zu "empfangen". Sprich; sollen sie doch Telepathie wissenschaftlich fundamentiert widerlegen... ;)
     
  7. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    fräulein fischer....
    dank meiner gemiales fähigkeiten hätte ich dir auch vorher sagen können, dass das keiner machen wird...


    is halt wie bei trotzigen kindern
    "ich wollte den ball sowieso nicht haben..bääähh"
     
  8. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532

    Hallo Ironwhistle,
    schön das Du da bist. ;)

    Man könnte dies ja noch mal in die News Group einbringen,
    ob sie aussagekräftige, umfassende Studien=> (Massenstudien mit vielen Mediums)
    fundamentiert widerlegen können das es
    Telepathie =>(Fernfühlen, Wahrnehmen seelischer Vorgänge eines anderen Menschen ohne Vermittlung der Sinnesorgane) nicht gibt.
    Habe ja schon genügend Eindrücke dort von den konservativen Psychologen erhalten,
    bis auf 2 die haben sich nicht auf die Seite der Konservativen gestellt. ;)
    Wenn Du damit einverstanden bist, dann werde ich es rüber mailen in die NG Psychologie.
    Ob sie Lust haben sich ein bisschen Arbeit zu machen, kann ich nicht versprechen.

    Persönlich habe ich auch schon ein mir empfohlenes Medium aufgesucht.
    Meine Freundin hat sich bei Ihr vor Jahren die Vergangenheit reflektieren lassen und
    die Zukunft prognostizieren lassen, wobei die Vergangenheit stimmig war und
    die Zukunft eingetroffen ist. Mit mitgebrachten Bildern hatte sie das auch absolviert.
    Durch die Volltrefferquote die das Medium bei meiner Freundin absolviert hatte,
    bin ich auch das erste Mal dort hin, hatte vorher noch nie so was absolviert und
    keinerlei Ahnung darüber.
    Das Medium hatte mir aus meinem vergangenen Leben alles genau reflektiert,
    habe wirklich geschluckt, was Sie mir mitteilte, obwohl Sie gar nichts über mich wusste,
    was mir in meinem bisherigen Leben widerfahren ist,
    das hat sie im Schnelldurchgang abgecheckt und verbal reflektiert.
    Das Gleiche hat Sie auch mit meinen mitgebrachten Bildern von Verwandten und
    Freunden absolviert, das hat gestimmt.
    Bin mal gespannt ob die Zukunft wie bei meiner Freundin auch eintrifft. ;-)

    Sag mal das Bild was in Deinem Posting ist, ist das von Dir?
    Vielleicht könnte man Dir, da Du schon mal in diesem Thread bist,
    mit diesem Bild mal einiges von Dir reflektieren lassen,
    natürlich nur über Privatmail,
    dann könntest Du ja auch mal praktische Erfahrung sammeln,
    oder hattest Du dies schon mal absolviert?
    Weiß nicht ob jemand Lust dazu hätte und 100 % Beherrschung dieser Fähigkeit wird natürlich vorausgesetzt. ;)

    Der Thread war ja auch ursprünglich für so eine Vorführung gesetzt,
    ein Medium wurde gesucht welches die NG überzeugt, das Interesse war bisher leider nicht da,
    wobei die Erwartungshaltung der NG Psychologie mit Ihrem Wunsch
    auf gute Börsenprognosen etwas stark daneben war und somit nicht zu erfüllen.
    Nun habe ich diesen Thread als Ersatzthread weitergeführt, aktiviert,
    weil der andere Thread wegen Beleidigungen die einige Mitposter erhalten hatten,
    sowie eingehenden Meldungen an Mag 200 zwecks Überprüfung geschlossen wurde.

    Wir könnten einen guten Supervisor oder Coach gebrauchen,
    der auch die Prosterei ein bisschen unter Kontrolle bringt,
    da sich die Diskutanten so vergallopiert hatten in Ihren Streitereien,
    dass sie Trost im Alkohol gesucht hatten, weil teilweise nix mehr ging.
    Wie man weiß, führt zu viel Alkohol zu Schrumpfniere, Pankreasinsuffizienz, Korsakow.;)
    Hättest Du Lust weiterhin ein Auge draufzuhalten auf diesen Thread und
    Schiedsrichter wohlgemerkt "ohne Fußball" zu spielen. ;)

    Dem Herr Baron, der immer mal versucht hat mit Provokanten Auftreten die Ruhe durcheinander zu bringen,
    habe ich immer mal die von hier zur Verfügung stehenden autoritären Hilfsmittel unter die Nase gerieben,
    um Ihn ein bisschen zu dämpfen.
    Mama und Papa haben Ihm scheinbar eine antiautoritäre Erziehungsmethode zukommen lassen,
    dies führt manchmal zu grenzüberschreitenden Komplikationen. ;-)

    Freut mich dass Du mitmachst. ;)

    Liebe Grüße:liebe1:

    Sonja
     
  9. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hallo Dura,

    da Du nun mal da bist lass ich Dich nicht so schnell davonwitschen.(Schlawitchen gepackt ;) )

    Nun stelle folgende Frage an Dich:
    1. Bist Du ein gutes Medium, das heißt 100% Begabung? ;)
    2. Wenn ja, kannst Du mit den Bild von Ironwhistle eine Prognose absolvieren?
    Willst Du Versuchskanickel demonstrieren,
    oder machst Du lieber den=>:escape: :)

    Liebe Grüße

    an Dich:liebe1:

    Sonja
    P.S.
    Hast Du auch vorrausgesehen,
    das ich diesen Attentat auf Dich vorhatte? :stickout2

    Hoffe trotzdem,
    das es auf diesem Thread mit der Diskussion weitergeht,
    mit viel Humor und wenig Pöplereien bitte.:)

    Liebe Grüße an Euch alle :liebe1:

    Sonja
     
  10. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Danke schön, das ist Balsam für meine Seele - übrigens; dito!

    Klar, warum nicht?

    Gilt übrigens für alles was ich hier schreibe. Wenn ich kein Interesse an Diskussionen haben würde, würde ich nicht schreiben... ;)

    Das dürfte schwierig werden, denn empirisch lässt sich nichts widerlegen. Man kann etwas erkanntes lediglich verbessern und weitere Schlüsse daraus ziehen. Mein Post hatte auch nur die Absicht dir oder sonstwem dies aufzuzeigen - denn letztlich spielt es für mich keine Rolle ob mir jemand glaubt das es Dinge gibt die nicht in Schulbüchern auftauchen oder nicht, letztlich wird zwangsweise jeder das für sich selbst entdecken müssen. ;)

    Meine Erfahrung mit konservativen Wissenschaftlern ist eher ernüchternd; sie reflektieren was sie gelernt haben und machen sich nur selten die Mühe selber etwas zu erarbeiten oder ernsthaft zu erforschen. Gerade im Bereich Grenzwissenschafte - zu schnell wird pauschalisiert und Forschung zu oft nur betrieben um wieder einmal sagen zu können "Haben wir keine Beweise für gefunden". Warum sollte man auch was finden wollen? Wenn etwas neues gefunden wird, dann wirft dies auch meistens einen ganzen Haufen neuer Fragen auf - was wiederum mit sehr sehr viel Arbeit verbunden wäre. Im grunde ist es noch wie im Mittelalter; Erfindungen die nur auf dem Papier funktionierten, aber solange man ihre Funktion mit Aristoteles oder Plato erklären konnte musste ja etwas dran sein.
    Hauptsache der Name stimmte...

    Deine Erfahrungen mit einem Auftragsmedium überraschen mich - oftmals geraten solche Leute in Zugzwang, möglich das einige Anfangs tatsächlich irgendwelche Kontakte haben, aber meistens kommt mit dem Erfolg, wachsender Kundschaft und der Aussicht auf schnell verdientes Geld auch das Aus: man ist gezwungen etwas zu sagen und beginnt irgendwann zu lügen wenn mal keine Eindrücke mehr kommen.

    Das Bild ist übrigens von mir, was das reflektieren angeht, kein Problem. Ich lasse mich gerne überraschen! ;)

    Das sind Fähigkeiten die man nicht beherrscht, man lebt mit ihnen...

    Ganz ehrlich, ich habe hin und wieder das Glück Informationen zu erhalten, gelegentlich auch Tipps die ich weiter geben kann, aber das ist nichts was ich steuern könnte und das meinen Informationen nach auch andere "Medien" nicht wirklich steuern können, einfach weil dort mehr als nur ein Mensch notwendig ist. Im Umkehrschluss bedeutet dies aber auch das manche Medien die als professionelle - also bezahlte - auftreten, auch gar kein Interesse daran haben ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen (was in meinen Augen auch Beleidigungen erklärt).

    In gewisser Weise habe ich auch ein Interesse daran das die Leute etwas offener in bezug auf Möglichkeiten werden, da sich eine derartige Offenheit sicherlich auch gut auf verschiedene Dinge auswirken würde. Ist einer der Gründe warum ich hier schreibe - neben dem Spaß natürlich. Wenn ich helfen kann - gerne...

    Manche Themen machen einigen Menschen angst - weil dies für denjenigen welchen eventuell Möglichkeiten aufzeigt die nicht ganz so bequem wären und die vergangene Fehler nicht mehr in die Schublade "Abgehaktes" passen lassen. Ängste führen zu Aggressionen, und wie diese sich äußern dürfte bekannt sein.

    Naja, hab zwar noch nirgends ja gesagt, aber was solls?
    Wenn ich helfen kann will ich es gerne versuchen...

    hmm, Supervisor, Coach - kennst du die Legende vom Regenmacher?
    Ist mir lieber als irgendwas hochgestelztes... ;)

    liebe Grüße
    Ingo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen