1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Löwe/Wassermann

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von claudschi99, 8. August 2008.

  1. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Werbung:
    Hi die Runde!!

    Immer wieder mal beschäftigt mich die Frage, was denn eigentlich genau der Unterschied, also die Polarität dieser beiden Kräfte (Löew-Wassermann) ausmacht? Bei den verschiedenen Beschreibungen, u. a. auch hier im Forum, scheinen sie doch gar nicht so unähnlich.

    Der Löwe steht ja für Herzensbildung, richtig? Nun lese ich heute irgendwo, dass der Wassermann lernen müsse, seine Herzenskraft auszubilden. Dann steht wieder irgendwo geschrieben, Wassermänner hätten eh schon so ein großes Herz. Klar, diese Zeichen ergänzen sich wahrscheinlich wechselseitig und alles/ jede Kraft/ jeder Mensch hat ja zwei Seiten.

    Mich würde interessieren worums bei beiden jetzt eigentlich geht, als Lebensaufgabe sozusagen. Und wo der grundlegendste Unterschied besteht?
    Díe Löwe-betonte-persönlichkeit ist wahrscheinlich stärker ichzentriert und der Wassermann auf die Umwelt/Gemeinschaft bezogen? Sehe ich das richtig?

    Aber es gibt doch auch viele Gemeinsamkeiten, oder? Kreativität zum Beispiel.

    Nu, ich kapier das nicht.
    Was meint´s ihr??


    Liebe Grüße

    Claudia
     
  2. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Wie isses generell bei Zeichen die sich gegenüber stehen?
    Ist die hervorstechendste Eigenschaft des einen der Schatten des anderen? Oder ist das zu einfach?
     
  3. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Hi claudschi :)

    bin auf deinen beitrag aufmerksam geworden,weil ich hab meine Sonne in Löwe,und meinen Mond in Wassermann,und ich bin sozusagen halb löwe und halb wassermann,was total auf mich zutrifft^^ Wenn du fragen hast,frag mich :zauberer1

    Ich kann dir nicht viel darüber sagen weil ich keine Expertin bin,aber ich kann aus meiner erfahrung sprechen.

    Die gegenüberliegenden Zeichen sind meiner Meinung nach "verbundene zeichen".

    Diese zeichen sind zwar die am entferntesten zeichen,aber ich denke dadurch sind sie ein gegenpol,und jedes zeichen muss von seinem gegenüber zeichen etwas lernen,weil beide eigentlich im grunde ähnlich sind.

    Zum Beispiel widder und waage:

    Widder stürmt nach vorne,setzt sich durch,und ist eine Art Krieger natur.
    Waage wägt ab,will nicht verletzen,ist rücksichtsvoll und will Harmonie.
    - also eigentlich das komplette gegenteil^^
    Meiner meinung nach aber kann jeder von einander lernen,und muss es auch,der Widder muss lernen nach links und rechts zu gucken (waage),die Waage muss lernen,auch mal im leben zu kämpfen (widder)

    Und Löwe und Wassermann:

    Der Löwe ist nach aussen gerichtet,er sucht Anerkennung,Liebe,Respekt,und sucht eine Bühne,wo er sich selbst entfalten kann,und sucht ständig nach dem horizont seiner SELBST entfaltung.Ausserdem ist er beliebt,und sucht nach Anerkennung der Menschen.
    Der Wassermann ist nach innen gerichtet. Er ist ständig auf der Suche,seinen Horizont zu erweitern. Doch im gegenteil zu Löwen ist er wissbegierig und sucht nach dem Horizont der WELT entfaltung. Er will seinen Horizont sein Leben lang erweitern und sucht nach Veränderung für eine bessere Welt.
    Der Wassermann schwimmt jedoch gegen den Strom,und will anders sein.

    - Auch das gegenteil^^

    Auch hier können beide / und müssen beide von einander lernen.
     
  4. keoma

    keoma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.160
    Juhu, wieder ein Thread zur astropoetischen Umgarnung. :)

    Beide gegenüberliegende Zeichen stellen zusammen ein Thema dar. Auf den ersten Blick sieht die Stärke des einen wie der Schatten des anderen aus; ganzheitlich betrachtet jedoch bildet jedes Paar im Tierkreis einen natürlichen Mechanismus ab.

    Mein momentan beliebtes Beispiel sind Stier und Skorpion. Die 2/8-Achse. Beides sind formende Zeichen. Der Stier formt nach der Erinnerung und der bewährten Tradition, der Skorpion formt nach einer perfekten Vision und der Idee der stetigen Erneuerung. Beide zusammen bilden den Kreislauf des Geben und Nehmens, des Harrens und des Sterbens.
    Bei Löwe und Wassermann geht es um das Individuum und dessen Ausstrahlung. Beide Zeichen sind um ihre Individualität in Wechselwirkung mit den anderen bemüht. Während der Löwe sich als der strahlende Sieger und Mittelpunkt der Welt erlebt, entzieht sich der Wassermann freiwillig der offenen Welt und lebt seine Individualität im Geiste aus.
    Für den Löwen ist der Wassermann ein sonderlicher Irrer, für den Wassermann der Löwe ein eingebildeter Fatzke. Beide suchen jeweils Menschen, die diese Individualität anerkennen und schätzen; der Löwe selbstbewusst in Form von einem klatschenden Publikum, besser noch einem Harem. Der Wassermann als Außenseiter ein paar Nerds, mit denen er seine abgedrehten Ideen austauschen kann.
    Zusammen stellen sie die Vereinigung und Erhöhung der persönlichen Freiheit dar.
    Der Löwe die körperliche (Sexualität), der Wassermann die geistige (Freundschaft).
     
  5. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Liz Greene meint, dass der Löwe aber im Grunde ein sehr introvertiertes Zeichen ist. Natürlich nur EINE Meinung.
    Was mir schon auffällt ist, dass eigentlich alle Löwen die ich kenne sich selbst mögen - das wirkt dann arrogant. Aber es gibt auch überzeugte Aussenseiter - die allerdings wirklich drauf sch... was andere denken oder sagen.

    Kann man sagen, dass der Löwe Dinge schafft, um sich selbst in der Welt ein Denkmal zu setzen und der Wassermann eher auf Grund seiner Ideale?

    Lg Claudia
     
  6. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Werbung:
    Der Skorpion steht für Erneuerung? Ja, aber ist es nicht gerade dieses Zeichen, das schwer loslassen kann - weil fixiert?? Tut sich der Stier da schwerer?

    Bei Schütze/Zwillinge fällt mir auf, dass viele Schützen (ich reduzier das jetzt aufs Sonnenzeichen, ja ich weiß) sehr prahlerisch u oberflächlich daherkommen - was ja den Zwillingen nachgesagt wird. Diese Gegensätze sind sehr auffällig wie ich finde.

    Wenn sich jetzt zwei gegenüberliegende Zeichen zusammentun, müsste das ja eigentlich die perfekte Ergänzung sein? Oder ist man sich dafür dann wieder ZU ähnlich?? Und wenn man s im eigenen Horoskop hat, dann kann man doch sich selbst gut vollenden, ergänzen? Beispielsweise ein Wassermann mit LöweAszendent: Der würde auch seine Ideen nach außen hin wirklich leben und ausstrahlen und wäre nicht so bescheiden??

    Liebe Grüße
     
  7. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Hi claudschi,

    Ich kann leider nicht viel darüber sagen weil ich keine expertin bin^^

    Aber ich versuchs mal,ich nehme mich als beispiel.

    Ich bin löwe im sonnenzeichen,und wassermann im mond zeichen.

    Also mein Bewusstsein ist im Löwe,
    und meine Seele,mein unbewusstes ist wassermann.

    Das ist generell ja erstmal ein konflikt,was ich auch selber weiß,und es ist leider auch schwer. Ich zum beispiel sehne mich nach tiefen leidenschaftlichen Freundschaften,ich will freundinnen denen ich alles erzählen kann,und die mehr als nur freunde sind,sondern eine art seelenverwandte.

    Leider ist das schwer,weil ich halt eine gewisse Distanz brauche. Ich brauche einfach mal meine Zeit für mich,ich brauche freundschaften,wo ich nicht eingeengt werde,das ist mein größter Charakterzug in der Hinsicht: ich brauche meine Freiheit,sobald ich nur in irgendeiner hinsicht eingeschränkt werde,dann zieh ich mich zurück (mein fische aszendent bestimmt^^)
     
  8. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    hallo zusammen,

    der loewe ist der koenig und der wassermann der hofnarr, der sich als einziger alles herausnehmen kann.

    der loewe ist ein auf sich zentriertes zeichen, der wassermann der zentrumsfluechter, der zentrumszerstoerer, derjenige, der macht infrage stellt und dagegen angeht (siehe einige revolutionaere, literaten, etc.).

    das gemeinsame von beiden ist, dass sie beide denken, recht zu haben mit ihren ansichten - der loewe als koenig, der wassermann als revolutionaer. das kann natuerlich auch sehr nahe beieinander liegen :)

    der loewe ist der lebenspraktische, auf koerperlichkeit, feiern, genuss zentrierte, der wassermann das zeichen der geistigen konzentration.

    :)
     
  9. keoma

    keoma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.160
    Die Fixiertheit des Skorpion kommt daher, weil er sich an eine Idee geklammert hat, die er in seinen Visionen als Perfektion sieht. Es ist gerade die Stärke des Skorpions, dass er so gut wie kein anderes Zeichen weiß, was loslassen, also das Sterben, bedeutet. Im Extremfall glaubt er aber, dass es diese Perfektion niemals geben kann und er endlos wandeln müsse, was zur Ablehnung jeglicher Sicherheit und zur Verherrlichung der Kasteiung führt.
    Der Stier ist ebenso fixiert; der klassische Geizhals. Der materialistische, sture Bauer. Der Stier bewahrt seinen Schatz, er will nichts hergeben oder loslassen, weil er um den Wert dieses Schatzes weiß. Jede Verschwendung ist ihm ein Gräuel.
    Die Mitte dieser Zeichen ist das Verständnis, dass es ohne Sterben, kein neues Leben und ohne das Bewahren und Pflegen dieses Lebens keine Energie bzw Substanz für erneute Wandlung geben kann.


    Ja, theoretisch schon. Gegensätze, Quadrate sind immer wie Motoren. Die halten das Ganze am Leben; Harmonie ist da jedenfalls eher nicht.
     
  10. claudschi99

    claudschi99 Guest

    Werbung:
    Ich verstehe das nicht. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen