1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lösen sich Spannungen gegenseitig auf?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Athena, 5. Januar 2006.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ein etwas komischer Gedankengang, ich weiß...

    Wenn Saturn im Radix zu anderen Planeten in Spannung steht und dieser Saturn dann einen Spannungstransit erhält, wird dann die Spannung die Saturn zu den anderen Planeten bildet gelockert oder man lernt damit umzugehen etc.?
    (Der Transit ist Uranus)

    Danke,

    Athena
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Athena,:)

    Ein Spannungsaspekt im Radix zu Saturn sorgt gemäß seiner Natur nach für Energie, Reibung, Begeisterung. Ein Quadrat bringt nicht nur Probleme, sondern ebenso die Energie so ein Problem zu bewältigen. Saturn steht für die Tradition und Uranus für die Neuerung. Im Transit sorgt Uranus dafür, indem er solche Strukturen beleuchtet, welche dich bisher an deiner Weiterentwicklung behindert haben. Uranus und Saturn bilden so gesehen ein Paar. Saturn will das ihm wichtige bewahren und Uranus will Neuerungen einbringen, welche letztlich das Leben einfacher machen. Jupiter im Transit bildet derzeit ein Sextil zu deinem Saturn, also einen blauen Aspekt. Es geht also um den tieferen Sinn, welche Neuerungen auch wirklich Bestand haben könnten.

    Uranus bringt letztlich permanent das Bestreben nach Verbesserung, mehr innerer Freiheit. Wird so eine Idee von Saturn angenommen, wird sie selbst mit der Zeit ein Teil Saturns. Es geht mehr oder weniger für Saturn um das für ihn wichtige Wissen, Kontrolle und Vertrauen, welches er Uranus entgegenbringen soll. Jupiter gibt dem ganzen Sinn, haucht auch Leben und Seelenwärme ein, ist auch der Optimist in uns.

    Der Transit selbst von Uranus in der Opposition zu deinem Radix-Saturn wird erst exakt, aber seine Streuweite ist sicher jetzt schon zu spüren.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Athena :)

    ich denke nicht, dass sich eine Spannung aufhebt, schon gar nicht, wenn Uranus mit von der Partie ist. Wie Arnold schon schrieb: Von einem Quadrat geht immer auch die Energie aus, die gebraucht wird, um die Reibung umzusetzen.

    Mich machen Uranus-Transite "kribbelig", ich stehe wie unter Strom, schlafe weniger und bin relativ aktiv. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen harmonischen (Sextil, Trigon) oder einen analytischen (Quadrat, Opposition) Aspekt handelt. Andere schildern Ähnliches.

    Diese uranische Energie ist nicht immer ganz leicht zu ertragen, zum Beispiel nicht, wenn du nachts um 3 Uhr senkrecht und hellwach im Bett sitzt und weißt, dass du trotzdem um 8 Uhr ausgeruht bei der Arbeit sein sollst. Eigenartigerweise macht mir der Schlafmangel dann aber weniger aus.

    Meine ganz persönliche Einschätzung: Mr. Blei kann ganz gut so ab und an eine Portion uranischer Hochspannung brauchen, um sich nicht im gewohnten Spannungfeld zu zementieren.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  4. Athena

    Athena Guest

    Hallo Arnold, hallo Rita,

    @Arnold
    schön!
    @Rita
    Hier kann ich wirklich nachvollziehen was das bringen soll.

    Ich habe jetzt noch Uranus Quadrat zur Sonne auslaufen und ich weiß nicht was mir das hin und her gebracht haben soll ausser dass es mir wie dir die Nächte raubt und mich zur Verzweiflung bringt.
    Ich habe es als ständiges wechseln und wieder zweifeln erlebt, immer zwischen den selben zwei Dingen. Es packt mich lötzlich über Nacht die Panik. Ich bin wirklich gespannt was mitte Februar übrig bleibt.

    Ich hoffe dass das ganze bei einem "nicht persönlichen" Planeten nicht so krass ausfällt oder mir zumindest am Ende ein Aha Erlebnis beschert.

    vielen Dank!

    Athena
     
  5. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Athena, :)

    Also ich stelle mir die Planeten immer als Personen vor, dann kann man vielleicht etwas besser nachempfinden, was sie jeweils sagen und bewirken möchten.

    Dein Radix-Saturn, der ist ja quasi zu Hause, nämlich in Deinem Radix, den hast Du immer. Uranus als Transit kommt zu Besuch und mischt den konservativen, festgefahrenen Saturn auf und bringt dessen gewohntes Leben komplett durcheinander. Saturn gefällt das gar nicht, er würde den Uranus am liebsten erziehen und ihm die Flausen austreiben. Saturn kann, wenn Uranus so stark anrauscht und womöglich Lebensfreude ausstrahlt, sogar Angst bekommen, dass er ihm irgendwelche hart erarbeiteten Grundlagen durcheinander bringen könnte.

    Da Saturn aber seine Angst nicht zugeben mag, versucht er den Uranus in die Schranken zu weisen, was dieser aber wiederum nicht mit sich machen lassen möchte. Denn Uranus leidet unter den starren Regel und der Unbeweglichkeit des Saturn. Das Treffen der beiden wird also richtig nervenaufreibend, weil beide, wie übrigens jeder Planet für sich alleine genommen, sehr stur sind und ja nur ihr Prinzip kennen und gelebt haben möchten. Uranus wird gelegentlich ausrasten, um sich vom Zangengriff des Saturn zu befreien und Saturn wird sich verkrusten und immer sturer werden. Tja, was tun, wenn Uranus neue Wege gehen will, Saturn sich aber querstellt und keinen Millimeter nachgibt? Was tun, wenn Saturn alles bewahren möchte und Uranus dies durchbrechen und erneuern möchte?

    Zulassen, meine ich. In Dir selbst könntest Du feststellen, dass bestimmte Lebensbereiche eben erneuert werden sollen, dort also Uranus die Vorhand bekommt und Saturn nachgeben darf und in anderen wird Uranus angehalten, seine egoistischen Ziele zu überdenken und einzusehen, dass Ordnung ja auch nicht so ganz verkehrt ist.
    Die stoische Ruhe des Saturn, gepaart mit der Brechstange des Uranus wühlt innerlich auf jeden Fall auf. Nun ist aber kein Prinzip in sich „falsch“. Es ist sowohl richtig, bestehendes zu schätzen und zu bewahren, es ist aber auch richtig, Neues zu wagen und auch zu versuchen, es zu verwirklichen. Den Kick, was denn nun möglich ist und was nicht, den spürt man meiner Meinung nach dann schon. „Es kommt wie es kommen soll, ich bin zu allem bereit“, heißt es in einem Lied.

    Ich habe derzeit ein Saturn-Uranus Sextil, was mich zwar gut schlafen lässt, mich aber immer wieder mit neuen Ideen konfrontiert, die meine doch sehr ausgeprägte saturnische Standfestigkeit auf den Prüfstand stellt. Saturn ist bei mir jedoch zur Zeit erstaunlich nachgiebig, er ist offen für Neues und hilft sogar, den konfusen Ideen des Uranus konkrete Strukturen zur Durchführung zu verleihen. Ich denke, es kommt schon darauf an, wie Saturn und Uranus im Radix zueinander stehen. Eine Spannung hebt eine Spannung nicht auf, genauso wenig, wie ein harmonischer Transit einen spannungsgeladenen Radix-Aspekt unbedingt aufheben muss. Die Reibung der beiden Planeten spürt man auf alle Fälle zunächst mal heftig … wenn man sich an den Transit „gewöhnt“ hat, dann wird auch Saturn mutiger, verlässt seine unerbittliche Haltung und erkennt, dass auch Sturm und Drang seine Berechtigung hat und wenn Uranus merkt, dass Saturn kooperativ wird, dann freut er sich, wird zugänglicher und alles wird gut und „Aha“ sagt man nach intensiv erlebten Transiten immer.

    Lieben Gruss
    Kayamea
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo Kayamea,

    vielen lieben Dank für deine Ausführung!!!

    Athena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen