1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

harmonische Saturnaspekte (Transit)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Athena, 11. Juli 2006.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,

    wie empfindet ihr es wenn der Saturn Transit förderlich (im Trigon/Sextil) zu persönlichen Planeten steht?

    Ich habe es bei der Sonne kürzlich erlebt und es war ein sehr angenehme Zeit der Pflichterfüllung und Zuversicht.

    Athena
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    bei meiner konstellation, ist es meistens so, dass die bereiche in denen transitplaneten stehen nicht komplett blau oder rot sind.. sprich..

    es kommt eher selten vor, dass zB transit-saturn nur blaue aspkete zu mir hat.. oder rote..

    also ziemlich immer zucker und peitsche gleichzeitig ;) eben in verschiedenen bereichen

    insofern.. schwer zu sagen...
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Also ich freu mich schon, wenn der Saturn in die Jungfrau geht, muss wohl irgendwann diesen Herbst sein :banane: Mal sehen wie der sich dann auswirkt auf meine ganzen Krebsplaneten :D

    lg Annie
     
  4. Athena

    Athena Guest

    Hallo Annie,
    diesen Herbst sind aber schon noch meine Schütze Planeten dran!:)
     
  5. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    liebe athena,

    transititis wird (leider) nicht deine existenzielle wahrnehmung ändern. sie gibt eher oberflächliche antworten, weckt hoffnungen wie auch ängste, die sich jedoch meisst als seifenblasen entpuppen. doch, an astrologie ist wohl etwas dran. sehr, sehr viel sogar... doch transititis lenkt eher ab - siehe meine signatur.

    waiting for the right planet, the right konstellation will NEVER do! genausowenig, wie die planeten für mich oder für irgendjemand anderen die zu nehmenden hürden erklimmen, werden sie es für dich tun.

    das schreib ich dir übrigens aus sympathie. nordknoten und saturn stehen nah zusammen in 9 bei dir - ausdauerndes, fortwährendes eigenes bemühen wird sich nicht umgehen lassen, deine ausgeprägte anlage wie auch dein tiefes bedürfnis nach zunehmendem verständnis zu verwirklichen - hier in dieser welt. so kantig und unfreundlich sie auch immer wieder sein und scheinen mag.

    ich hatt's schonmal, womöglich mehrfach geschrieben: ich halte dich für mit herausragenden, vielleicht sogar begnadeten talenten und fähigkeiten versehen. zwar hab ich dir einerseits zu regelmässigem rückzug zum zwecke der re-zentrierung (mental de-tox) auf dich selbst geraten, gleichzeitig möchte ich aber betonen, das das überwiegend theoretisch/mentale beschäftigen nur zu weiterer verstopfung führt. mit nordknoten und saturn in jungfrau bedarf wachstum auch der praktischen aktivität - das nötige feuer dürfte dir im übermass zur verfügung stehen.

    liebe grüsse
    spirit
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo Spirit!

    Ich erinnere mich an diesen Thread.
    Der regelmäßige Rückzug bleibt auch nicht aus. Der ergibt sich immer wieder.
    Es stimmt schon, dass ich zeitweise die Finge "von theoretisch/mentale beschäftigen" lassen soll.
    Ich denke, ich sollte wieder zu meiner gesunden Intuition und den banalen praktischen Aktivitäten zurückkehren, aber irgendwie kann ich nicht die Finger von der Astrologie lassen. Das wäre doch mal ein Vorsatz...
    Ich hoffe, dass du das gemeint hast.

    Liebe Grüße,
    Athena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen