1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

lebe ich am falschen Ort?

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von fragender01, 26. Februar 2013.

  1. fragender01

    fragender01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    viele Umstände in meinem Leben haben mich auch zu einer Feng Shui Beratung gebracht da ich mir in meinem lebenslauf vieles nicht erklären konnte.

    Nach dieser Beratung und Analyse (war bei einer Dame die einen recht guten Ruf besitzt und auch große Konzerne berät) wurde mir eröffnet das mein aktueller Lebensort der schlechteste wäre und es am besten wäre ich würde mein Leben verlagern. Man hat jedoch versucht das mit versch. Methoden umzukehren so das es bereinigt wurde.

    Trotzdem hat mich diese Frage bis heute nicht losgelassen.
    Eine Asienreise verstärkte dies.

    In einem asiatischen land was ich längere Zeit bereiste vielen mir viele Dinge wie Schuppen von den Augen und zeigten mir das meine lebensweise mit der in diesem asiatischen land vergleichbar ist.
    Nein ich meine nicht Essen oder so banale Dinge sondern Handlungsweisen und Verhaltensarten.

    Dies brachte mich wieder auf diese Feng Shui Beratung wobei ich mir nun sage... womöglich ist an der Sache doch mehr als ich vermutete.

    ich suche daher einen Erfahrungsaustausch um mich u.U. weiter dafür sensibilisieren zu lassen um meine Entscheidung für die Zukunft zu treffen.

    Wer weiss Rat?.

    Viele Grüße
    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2013
  2. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Hallo Thomas!

    Möchtest Du denn gerne Dein Leben verlagern? Kannst Du deine Lebensweise nicht an dem jetzigen Wohnort leben?

    Gibts denn einen ''falschen'' Ort?


    Aber in welchem Zusammenhang wurde dir dass den von deiner Beraterin gesagt - das würde mich sehr interessieren.

    Ich bin davon überzeugt, dass an Feng Shui schon was dran ist - bin selbst Berater- u. Trainerin:D

    Liebe Grüße
    Renate
     
  3. fragender01

    fragender01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    hallo Renate,

    möchte verlagern?... möchten tue ich das nicht nein, nur kommen mir mittlerweile starke Gedanken auf ob diese Feng Shui Beraterin nicht doch recht hatte.

    Gibt es den falschen Ort?
    Mittlerweile glaube ich das und bin auch davon überzeugt ja...

    doofes Beispiel:
    du läufst die ganze zeit auf der linken Strassenseite und hast den hang dazu links zu fahren... also eher dem englischen stil

    Du weisst jedoch zu dem zeitpunkt nicht das es Länder gibt in denen das ganz normal ist... du merkst jedoch das du in deinem Land bzw. an deinem Ort egal was du auch machst und egal wieviel schulterklopfen du auch bekommst du letztendlich doch wieder falsch warst und abgewatscht wirst....

    urplötzlich kommst du in ein Land oder an einem Ort, da siehst du aufeinmal das sich dort jeder oder viele so verhalten wie du....
    was denkst du dann?

    Ich bin deshalb drauf gekommen weil ich vor einiger Zeit eine analyse machen liess und hier wurde festgestellt das mein jetziger Wohnort genau der schlechteste Platz ist für mein leben den man sich vorstellen kann... dies wurde zwar versucht zu bereinigen... jedoch sehe ich das nun etwas anders... ich glaube zwar an den falschen Ort, aber an eine Bereinigung kann ich nicht glauben... denn wenn man immer links gefahren ist und weiterhin auch links fährt so hilft eine Bereinigung auch nichts um den nächsten Crash zu vermeiden...

    um das aber transparenter zu machen glaube ich das ich hier nur ansatzweise die Dinge erklären kann und dann antworten zu bekommen... hierzu wäre die komplette Geschichte interessanter um auch tatsächlich mir einen rat geben zu können...

    LG Thomas
     
  4. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Hallo Thomas!

    Ja - deine Geschichte wäre wirklich interessant.

    Wenn Du in ein Land kommst, wo die Menschen dir ähneln - könnte dann eine ururururur Verwandschaft bestehen? Oder ein Wunsch nach dieser Lebensweise? Gibts in deinem Umfeld nicht gleichgesinnte ''Linksfahrer''?

    Jedoch glaube ich noch immer nicht an einen ''falschen'' Ort.
    Gibts denn überhaupt richtig oder falsch? Wer sagt bzw. bestimmt das, außer jeder selbst?

    Und ich kann leider nicht ganz verstehen, aus welchen Gründen und welchen Erkenntnissen die ''Feng-Shui-Beraterin'' dies festgestellt hat, da es ja gerade im Feng Shui KEINE Wertung gibt! :confused: (Würd mich echt interessieren)

    LG
    Renate
     
  5. fragender01

    fragender01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    hallo,

    wie kann ich Dir die ganze Story so as Du sie verstehst schreiben?
    hier im Forum möchte ich das nicht.....
    hast du eine Mail? kannst du mir diese als Privatnachricht senden?
    Was ich die schreiben will... geht nicht in ein/zwei Zeilen...

    Viele Grüße
     
  6. LeFeSh

    LeFeSh Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    208
    Ort:
    am Starnberger See
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    habe heute diesen Thread interessiert gelesen.

    Ich hoffe, ich verstehe Renate richtig, wenn sie sagt, es gibt kein "falsch" oder "richtig" ... nicht im allgemeinen Sinn, alles ist Teil des ganzen und wenn es kein Yin gäbe, gäbe es auch kein Yang.
    Im Feng Shui kann man auch nicht pauschal sagen "das ist schlecht und das andere ist gut".

    Allerdings kann ich auch fragender01 mit seiner Frage verstehen:
    ist der Ort für ihn gut?
    Das inpliziert keine Wertigkeit des Ortes an sich.
    Lediglich im Zusammenhang mit den Personen und dem Geschehen an diesem Ort.

    So wie jemand lieber in der Kühle des Nordens Urlaub macht, als in der Hitze des Südens, so ist das nur im Zusammenhang mit der jeweilligen Person zu sehen (z.B. verträgt sie auf Grund von Gesundheitszustand die Hitze nicht so gut) oder jemand fühlt sich in den Bergen "eingeschlossen" und braucht die freie Sicht des Meeres.

    So differenziert man im Feng Shui auch nicht einfach grundlegend eine Gegebenheit, sondern immer in Verbindung von Zeit-Raum-Ort-Person.

    Es kann durchaus sein, dass die Qualität für fragender01 dort weniger optimal ist, als an einem anderne Ort (warum sonst würde es Läden geben, die innerhalb kurzer Zeit den Besitzer wechseln und plötzlich kommt jemand, der dort ein florierendes Geschäft hat und den Laden viel Jahrzehnte betreibt?
    Liegt das wirklich ausschließlich am besseren Geschäftssinn? Oder werden wir nicht doch von vielen äusseren Gegebenheiten beeinflusst?)

    Und genau da setzt Feng Shui an: den jeweiligen Menschen für die jeweilige Sache optimal unterstützen, z.B. im Geschäfts- oder im Familienleben.

    LG
     
  7. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.877
    Ort:
    An der Nordsee
    Ja, es gibt den "falschen Ort" und ich kann nur jedem empfehlen, wenn er denn die Möglichkeit hat, sich an seinen "richtigen Ort" zu begeben.

    Meine Heimatstadt war für mich der falsche Ort, ich habe schon als Kind nicht gerne dort gelebt und habe nun vor einem Jahr am "richtigen Ort" meine Zelte aufgeschlagen. Meine Heimat ist eine schöne, mondäne Stadt, aber die Einwohner waren mir schon immer zuwider. Hier wo ich jetzt bin, liegen mir die Menschen wesentlich mehr, sind bodenständiger, einfacher und haben vollkommen andere Wertigkeiten.

    Als ich vor ca. 25 Jahren erstmals hier war, wusste ich, dass ich "eigentlich" hier her gehöre.

    R.
     
  8. fragender01

    fragender01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich werde meinen ausführlichen bericht über das WE erstellen. da er sehr sehr umfangreich ist benötige ich hier etwas Zeit.

    Vielen Dank vorab für Euer Mitwirken

    LG Thomas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Lessinghexe
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.538
  2. BettySunflower
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    794

Diese Seite empfehlen