1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kipper oder Lenormand

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Natalie26, 10. Januar 2005.

  1. Natalie26

    Natalie26 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo,
    ich wollte mal fragen was einfacher ist zu legen!!Die Kipper oder Lenormandkarten.Mit den Kipperkarten habe ich schonmal angefangen habe aber schwierigkeiten den zusammen hang der einzelnkarten zu deuten.Irgendwer hat mir mal erzählt das die Lenormandkarten einfacher sind zu lesen.Wäre über eure Hilfe sehr dankbar
    Liebe Grüsse
     
  2. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    Hallo Natalie 26,

    ich persönlich finde die Kipperkarten weitaus einfacher als die Lenormand, auch schon deshalb, weil es für die Lenormand so viele unterschiedliche Deutungsebenen gibt.

    Generell gilt:
    Die Karten müssen dich ansprechen, du selber mußt herausfinden, zu welchen
    Karten du die beste Beziehung aufbauen kannst, welche am besten zu dir
    sprechen. Dazu braucht es Übung und Geduld. Das Kartenlegen ist schließlich
    eine Kunst und die lernt man nicht über Nacht.

    Gerade Kombinationen und Zusammenhänge differenziert zu erkennen, ist
    die wirkliche Kunst dabei. Du musst dir einfach die Zeit geben.
    Ich glaube, du bist da einfach zu ungeduldig...

    Ich habe vor vielen jahren mit den Skatkarten angefangen, dann Tarot
    dazugenommen und nun seit einiger zeit auch Kipper- und Lenormand Karten.
    Zusätzlich noch Engelkarten und auch "die kleinen Teufel" -sehr geeignet
    um Schattenseiten ins Bewußtsein zu bringen.
    Je nach Fragestellung benutze ich dann eine Kombination aus verschiedenen
    Decks, so wie ein Friseur auch verschiedene Scheren benutzt.
    Das beste ist auch, du notierst die deine Legungen und schaust sie dir immer
    mal wieder an. Über die Zeit verstehst du dann immer besser die Hinweise
    der Karten.
    Bei Tarotkarten ist es eine Möglichkeit sie kennenzulernen, indem man
    sich täglich oder wöchentlich eine Karte zieht und dann schaut was
    passiert.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen...

    Liebe grüße Nithaiah
     
  3. Natalie26

    Natalie26 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo,
    ich galube du hast recht,ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch.Wenn was nicht sofort klappt habe ich keine Lust mehr.Aber da mich das Kartenlegen sehr intressiert möchte ich echt versuchen dieses zu lernen.Mal sehen ich werde einfach mal ein anderes Deck dazu nehmen.Mal sehen vieleicht sprechen mich ja andere Karten an.Skatkarten würde mich noch sehr intresieren habe es auch schonmal versucht,hatte aber ein sehr kompliezirtes Buch dazu.Mal sehen.Danke schön für deine Hilfe
    Liebe grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen