1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kennt sich irgendjemand aus??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Verwirrt76, 23. April 2015.

  1. Verwirrt76

    Verwirrt76 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    371
    Werbung:
    Hey zusammen
    Ich hab da ein Problem.... ich hab zwei kinder, von zwei verschiedenen Partner. Dummerweise hab ich mit beiden fürchterlichen Knatsch aber mit völlig unterschiedlichen Themen und gründen weshalb!

    Es ist jetzt so, dass ich anwaltlich vertreten bin. So an sich bin ich mit ihr zufrieden aber jetzt hat sie zum zweiten mal die Vater durcheinander gebracht innerhalb kürzester zeit.

    D.h. schreiben die an den Papa meiner großen gehen sollten, sind an die Anwälte vom Papa meiner kleinen geschickt worden.
    Das ich das jetzt nicht wirklich toll fand, ist auch klar.

    Das Wahn witzige an der Sache, ich hatte genau aus dem selben Grund schon einmal den anwalt gewechselt. Und nachdem ich meiner alten Anwältin Bescheid gestoßen habe, da besser aufzupassen, hat sie gar nichts mehr gemacht. Wie z.b. fristen verstreichen lassen oder auch gar nicht auf gegnerische schreiben reagiert.

    Jetzt hab ich natürlich angst, dass mir dieses wieder passiert!

    Hat jemand Ahnung von dieser Materie? Sowas dürfte doch eigentlich nicht passieren! ! Zumal es schon prekäre Angelegenheiten sind.
     
  2. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    wenn der Anwalt Fristen (=Pflichten) verstreichen lässt und/oder nicht reagiert - dann handelt er fahrlässig in seiner Arbeit -
    schließlich hast du ihn dafür eingestellt und bezahlst ihn. Das heißt, wenn du diese groben Nachlässigkeiten nachweisen kannst (Briefverkehr gesammelt etc), kannst/sollst du dich freilich wehren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen