1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Keine NULL

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Ailette, 25. Februar 2007.

  1. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Hallo!

    (ich hätte nicht gewusst, wie ich hätte suchen können, so eröffne ich ein neues Thema):


    ich hörte, es gibt eine Theorie, dass es beim Tarot gar keine Null gibt.
    So würde der Narr mit 1 starten.
    2 wäre der Magier,
    3 die Hohepriesterin
    und so weiter.
    Dies gilt dann natürlich nur für errechnete Karten (Persönichkeits/Jahres-karten etc), nicht bei gezogenen.

    Für mich wäre meine Persönlichkeitskarte so stimmiger.

    Wisst ihr etwas darüber?
    Was denkt ihr darüber?

    Ich freue mich sehr auf Eure Antworten!

    Ailette
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Aliette

    Ursprünglich war keine Karte des Tarot nummeriert (Visconti-Sforza-Tarot), aber schon ab dem Marseille-Tarot waren die Karten Nummeriert, mit dem Narren als Null, bzw dem Narren als zahlenlose Karte - wobei der Magier immer die 1 war...

    Bei manchen Spielen ist der Narr auch die 21 oder die 22, wobei aber immer der Magier die 1 ist, die Hohepriesterin die 2 usw..

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  3. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Hallo Fist!

    fein, so schnell eine Antwort zu bekommen!

    Dann war's wohl doch Humbug, dass der Narr 1 sei.
    Ja, es war auch nicht die sicherste Quelle, von der ich das hörte...

    DANKE,
    LG
    Ailette
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Gerngeschehen :)
     
  5. kartenleger21

    kartenleger21 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Heidelberg
    hallo, ailette!
    ich habe davon noch nichts gehört, aber ganz wichtig ist, das jeder mut haben sollte, sein eigenes sytstem beim tarot zu finden und zu forschen und immer was neues zu entdecken, denn so wird das nie langweilig. wenn das für dich so stimmiger ist, kann ich dir nur raten, forsche mal weiter in die richtung.
    es gibt auch einen ganz guten spruch von einem recht bekannten wahrsager: "wenn dir deine karte etwas anderes erzählen als in irgend einem fachbuch steht, höre auf deine innere stimme und schriebe dein eigenes buch."

    ich wünsche dir viel spaß beim forschen und alles liebe und gute
    viele grüße
    stefan schmitt
     
  6. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Werbung:

    Dieser Satz gefällt mir! ;-)

    Danke auch für Deine Antwort!
    LG
    Ailette
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    "null ist keine zahl"

    es ist wichtig zu begreifen, dass "null" kein zahl sondern "alles in allem" ist. dieses zeichen passt am besten zu narren.

    (natürlich kann man hergehen ....:confused: .... und irgend eine "neue" tarotsystem entwerfen, in dem der narr die zahl 1 trägt... wir haben auch als kinder auf der strasse gesessen und murmeln gespielt, so vor 6o jahren --- heut könnte das, wegen die vielen autos dumm ausgehen! wer es gerne mag, soll auch " neue" tarotkarten entwerfen und herum experimentieren... das wissen im tarot hat alles überlebt, es wird auch jedes "expriment" gut überleben: "das wissen ist schliesslich unsterblich"

    mahlzeit

    shimon1938
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen