1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kai Guang Amulet

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von elfe10, 10. September 2014.

  1. elfe10

    elfe10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    215
    Werbung:
    Hallo!

    Habe gestern von einem Mönch ein Kai Guang Amulet bekommen - hab ihm dafür 2,- als Spende gegeben. Er meinte es würde mir Glück bringen, aber mehr hab ich dann nicht verstanden, weil sein Englisch nicht besonders gut war.
    Weiß jemand hier was dieses Amulet bedeutet?

    lg elfe
     
  2. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Wenn es ein geweihtes Amulett von diesem Mönch (CHINESISCH)?dann hast Du Glück in mehreren Dingen Job,Geld,Beziehungen usw.
    Wo hast Du das bekommen war es eine Veranstaltung ?
     
  3. elfe10

    elfe10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    215
    Och - das klingt ja super!!! Freu mich sehr! Hab es zufällig in der Stadt bekommen - er ist direkt auf mich zugesteuert und hat es mir in die Hand gedrückt und mir ein Buch hingehalten zum Eintragen meines Namens und der Stadt und er wollte dafür eine kleine Spende haben. Hab ihm dann eine Kleinigkeit gegeben und dann ist er wieder verschwunden :).

    Glück kann ich in Zukunft wirklich gut gebrauchen!
     
  4. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Und wörtliche Bedeutung von Kaiguang ist "Öffnung des Lichts". Das Ritual wird von führenden buddhistischen Mönchen durchgeführt und durch die Einladung einer bestimmte Gottheit gemacht, Buddha oder Bodhisattva, um ein "leeres" Bildnis von sich selbst zu ermächtigen und es mit einem göttlichen Wesen zu füllen. Wenn Du eine Spende an eine Einrichtung einem buddhistischen Verein machst als Geschenk, hast Du mit einem "Kai Guang Amulet", einen wirklich leistungsfähigen Schutz von dem Amulett wichtig bestimmte Regeln einhalten.sonst wird es nutzlos.;)
     
  5. elfe10

    elfe10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    215
    Ja und was wären das für Regeln? Danke für die Info!
     
  6. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Werbung:
    Die 5 Sila Sittenregeln:

    1. Enthaltung vom Töten von Lebewesen,
    2. Enthaltung vom Nehmen dessen, was nicht gegeben ist (Stehlen),
    3. Enthaltung von unrechter Sexualität,
    4. Enthaltung vom Lügen,
    5. Enthaltung von berauschenden und die Sinne verwirrenden Substanzen, Speisen und
    Getränken.
    Und das wäre die einfache Variante ;)
     
  7. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.307
    Ort:
    -
    Ein Bild wäre hilfreich, da, wie Nostra bereits anmerkte, "kai guang" der chiesische Ausdruck für etwas anderes ist. Vielleicht erinnerst du dich nicht genau oder der Ausdruck fiel im gespräch in einem etwas anderen Kontext.
     
  8. elfe10

    elfe10 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    215
    Wenn man das "Kai Guang Amulet" googelt, kommen gleich die Abbildungen. Es ist golden und es steht Kai Guang Amulet drauf. Es ist halt nicht viel zu lesen, was es genau bedeutet, außer das es Glück bringen soll.
    Wir werden sehen ... :)
     
  9. maiila

    maiila Guest

    Habe es auch bekommen. Für 5 EUR. Es würde für den Frieden auf der Welt sorgen...

    LG maiila
     
  10. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Auch auf mich kam er zielgesteuert zu...und ich, mit meinem Ego, dachte schon:

    "oohh...ein Mönch, der so auf mich zukommt...der sieht bestimmt wie erleuchtet ich bin." :D
    und dann gab er mir dies amulett
    ich fands schön
    und freute mich
    trug meinen namen in die liste da ein
    immer versuchend ein gespräch mit dem mönch anzufangen oder auch nur ein lächeln
    dann wollte er geld. (kein lächeln)
    5 euro mindestens...
    gabs ihm dann
    weil mich das immer an das paradoxe der situation erinnern sollte:
    ein mönch, der touristen nach geld fragt und ihnen ein mit goldsticker bedrucktes dickes pappding mit nem buddha drauf dafür gibt.....
    und man denkt: oooh, es ist von nem mönch...es muss was besonderes sein

    mein mönch ging nach mir noch auf viele andere touristen zu
    hab ihn beobachtet
    es hatte nix mit mir zu tun :o)
    das geld wäre auch für den bau irgendeinen tempels, meinte er
    keine ahnung

    jedenfalls prangt das amulett jetzt in meinem telefoncover drin
    und erinnert mich immer dran, das ich für den frieden fast alles tue.... :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen