1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist was dran am Sein...

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von heugelischeEnte, 11. Oktober 2012.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.087
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Viele gehen in die Esoterik, das ist gut so, aber im Glauben das es sich um eine schier endlose Seinsphilosophie handelt.

    Was ist das Sein, wenn wir es untersuchen, ich bin ja nur der Schreiber,
    dann ist es das Verherrlichen der Zeit.

    Arbeit wird unterschätzt, das Sein überschätzt, so in etwa, ist die kritisierte Esoterik.

    Deutschland ist mit Fug und recht die Mutter der gelebten Esoterik.

    Zeit ist eine religöse Sache, würden wir einen Willenskörper erfinden der die ganze Welt betrifft, würde Zeit und das inkludierte Sein des Kulturkreises,
    was das selbe ist, eine höhere Seinsstufe erklimmen.

    Ich weiß, das diese Aussagen sehr kritisch sind, gefählich für die Personen die ihre Persönlichkeit fundamental auf religion stützen.

    Esoterik darf nicht ein Futter der Religion sein, Religionen und Mythologien sind eine Informationsäule mit viel Platz im Tempel der Welt....:rolleyes:

    Universelle Grüße
     
  2. Dichterherz

    Dichterherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.067
    Ort:
    da wo mein herz mich zieht
    für was deutschland
    so alles herhalten muss
    wo dieses land
    nicht mal ein viertel jahrtausend
    auf dem buckel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen