1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist beten hilfreich?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Rock Water, 18. September 2007.

  1. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo!

    Also es geht darum -

    es heißt ja, dass sich die Seele, bevor sie wiedergeboren wird, bestimmte "Aufgaben" aussucht, die sie gerne bestehen würde und durch die sie durch muss.

    Gleichzeitig beten ja viele Menschen (ich ja auch) oder bitten ihre Schutzengel/ -geister/ Gott darum, dass er sie beschützt oder das die Familie bitte beschützt werden soll.

    Doch wenn bestimmte Dinge einfach "vorherbestimmt" sind, weil man sie sich so ausgesucht hat - kann durchs beten/ bitten dann überhaupt etwas bewirkt oder verhindert oder verändert werden?


    Diese Frage beschäftigt mich schon sehr.


    Liebe Grüße,
    Rock Water
     
  2. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    Dein Weg zum Ziel kannst du gestalten wie du möchtest. Du kannst Irrwegen einschlagen, nichts tun, oder auch dich deinen Aufgaben widmen. Viele erreichen ihre Aufgaben erst garnicht, weil ihnen ihre Aufgabe nicht mal bewusst ist.

    Also beten hilft dir auf jeden fall, wenn dein Gebet aus deinem Herzen kommt. Runtergeleierte Gebte wie du sie aus der Kirche kennst, werden dir im Leben niemals weiterhelfen.


    Gruß

    Drarak
     
  3. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    :weihna1 Das denk ich mir schon lange so, deswegen bet ich auch nicht so

    Aber könnte ich jemanden z.B. vor einem Unfall bewahren?
    Was weiß ich... Also wenn ich jetzt jeden Tag darum bitten würde, dass irgendjemanden, den ich sehr gern habe, nichts passieren solle - vor allem nicht beim Autofahren.
    Der/Diejenige hat sich aber bevor sie inkaniert ist, sich das so eingerichtet, dass sie mal einen schweren Autounfall haben möchte - dass sie daraus lernen kann od. das sie dann daran stirbt oder was weiß ich.

    Würde ich oder wenn ich für mich selber beten würde, dass mir kein Autounfall passiert und ich mir das aber mal ausgesucht habe, auch wenn ichs gar nicht mehr weiß, also würd ichs dann verhindern können? Bzw. mein Schutzengel?
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Rock Water,

    ich sehe das so und das sieht man auch in der Astrologie deutlich:

    Du bekommst Aufgaben, erst leichte. Wenn du sie bestehst ist es damit erledigt. Wenn du sie nicht wahrnimmst und somit nicht bestehst, kommen sie schwieriger. Nämlich dass du sie wahrnimmst und dich ihnen stellst. Wenn das auch nicht fruchtet kommen sie noch schwieriger ....

    Beten kann helfen, aber nur wenn es für denjenigen auch richtig ist. Es passieren auch versehentlich Unfälle, da hilft es super gut. Das Beten ist für mich, wie den Schutzengel aufmerksam machen. Schutzengel wollen gebeten werden.

    Manchmal sind Unfälle für die Entwicklung eines Menschen notwendig. Das kann man aus der Inkarnation heraus nicht immer sehen, nur wenn man von einem höheren Standpunkt aus schaut.
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    nein, du kannst etwas, das sich jemand für diese inkarnation so ausgesucht hat, nicht abwenden!

    ich hatte das bei meinem sohn seit vielen jahren gespürt, dass ihm einmal etwas furchtbares passieren wird, ich habe viel für ihn gebetet (keine runter-geleierten gebete, sondern wirklich mit liebe aus meinem herzen ...),
    doch ich konnte es nicht verhindern.
    er hat es sich so ausgesucht, ein lernprozess, sein weg, und heute bin ich sehr stolz, dass er sich gerade mich als mutter ausgesucht hat, da ich stark für ihn sein kann, und auch er so extrem stark und liebevoll in sich ist ...
    trotz - oder vielleicht gerade wegen des unfalls ...

    namaste!
    die lilaengel :liebe1:

    ps.: gebete helfen IMMER, wenn sie von herzen kommen, sie können nichts abwenden, das vorherbestimmt ist, aber sie machen den weg leichter, liebevoller und voller verständnis erleuchtet ...
     
  6. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    :danke: für eure Antworten!
    Hat mir jetzt schon wieder ein Stückchen Klarheit verschaffen!

    Eine Frage vielleicht noch - bisher dachte ich mir halt so, jeder hat seinen eigenen Schutzengel. Vielleicht irgendjemand, der einen zugewiesen wurde oder irgendein verstorbener Freund oder Verwandter.

    Doch dann gibts doch auch Schutzengel mit Namen, also ich mein jetzt die Bekannten (Raphael u. so).

    Ist es denn wichtig zu wissen, wer sein eigener Schutzengel ist?
    Ich glaube, dass ich einen habe, wer es ist, weiß ich nicht, aber wäre es besser das zu wissen? Oder ist es im Prinzip egal?

    Liebe Grüße!
     
  7. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Ist es denn DIR wichtig, seinen Namen zu kennen ? Im Prinzip musst du ihn nicht kennen, aber es ist nachvollziehbar, dass du es gerne wissen möchtest. Vielleicht hilft dir Meditation. Wenn du den Kopf leer hast, kannst du drum bitten, dass du den Namen als Eingebung erfährst. Erwarte aber keinen Besonderen, die meisten Engel sind recht "einfach gestrickt" und das ist auch gut so :)
    Übrigens: Ja, beten hilft sehr wohl, auch wenn man Wünsche hat, die tief aus dem Herzen kommen, nicht beim Geld oder so, das wäre zu einfach, aber wenns um Liebe geht, helfen dir Gebete immer.
    Es gibt Aufgaben, die für dein Leben festgeschrieben sind, Dinge, die du so oder so erleben wirst, die nicht abwendbar sind. Der Weg zu deinen aufgaben und zu deinem Ziel ist aber variierbar und da darfst du immer um Hilfe beten und wirst sie auch erhalten. Bete für den Weg und nicht für die Sache selbst.

    LG
    Astralengel
     
  8. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    ... schöner kann man´s gar net ausdrücken .....

    :umarmen: die lila
     
  9. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Ja, das hört sich schön an!!

    Meditiert hab ich zwar noch nie, aber ich werds mal probieren!
    Danke für deine Antwort!
     
  10. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Gerne :)

    Ich hoffe, du bist ein geduldiger Mensch. Erwarte nicht gleich das besondere Ergebnis. Meditation hat viele gute Seiten, du schulst damit auch deine Medialität.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen