1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Intuitiv legen = schlecht legen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von fantastfisch, 1. September 2010.

  1. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Werbung:
    Ihr Lieben,

    ich bekam eine PN mit milden Beschimpfungen, dass ich keine Ahnung vom "richtigen" Legen habe. Wohlgemerkt, der Person habe ich nicht gelegt.
    Ich lege wohl für die meisten recht chaotisch und anarchistisch. Ich arbeite nicht mit Häusern oder versteckten Karten, ich rössele nicht,lege nicht um, habe keine festen Kombis. Ich lege wirklich rein intuitiv und ohne Konzept nach Buch. Alles, was ich tue, sind die QS errechnen. Ansonsten lasse ich nur das Blatt auf mich wirken, gehe mit der Wahrnehmung der Person/Situation rein und deute danach....also: für die "klassischen Leger" vermutlich schrecklich. Allerdings stimmt die Deutung einfach. Deswegen bin ich der Meinung, wie ich es tue, passt es. Nun wurde mir herangetragen, dass ich das Kartenlegen verunglimpfe....wie man darauf kommt - keinen Plan. Wenn man nicht mal gelegt bekam.
    Nun frage ich euch: bin ich der Antichrist des Lenormand? Oder gibt es hier Menschlein, die es ähnlich machen? Ist Legen "ohne traditionelles Konzept" böse - auch wenn das Ergebnis stimmt? Nun bin ich Neuling - aber es war von Anfang an so und als ich mal in ein Buch schaute, merkte ich: nä. Dat is nix für mich. Bringe ich nun schande über euch alle?:D
     
  2. mermeoth

    mermeoth Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    717
    Ort:
    österreich
    mein liebes fischi! :kiss4:

    wie immer du es auch machst, du machst es verdammt gut!!!

    laß dir nix dreinreden, laß dich schon gar nicht verunsichern und sei stolz auf deine gabe!:umarmen:

    ich wünschte, ich hätte nur annähernd etwas von deinem gefühl für die karten, lösch die komische nachricht und vergiß sie wieder, du machst alles absolut richtig.


    *knuddel*

    mer
     
  3. diva

    diva Guest

    du machst alles richtig.nur die intuitive kraft schafft wahrheit,sonst nix.kannst doch hier super gut beobachten.
    alles gute,diva
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    ich weiss ja nicht, wie Deine Ergebnisse sind (Du hast mir noch nicht gelegt), aber legen nach Buch ist ja nun wirklich keine Kunst.

    Wenn Du mit Deiner intuitiven Leg- und Lesart zu guten Ergebnissen kommst, dann mach es weiterhin so........wenn ein anderer Mensch Rössel-Regeln und Häuser benutzt und damit zu guten Ergebnissen kommt, ist das auch ok.
    Ich finde: die Ergebnisse sollten stimmen. Wie man zu diesen Ergebnissen kommt, sollte keine Rolle spielen. Gerade beim Lenormand gibt es soviele - sich teilweise widersprechende - Regeln und Lesarten, dass man sowieso seinen eigenen Weg und Umgang damit finden muss.
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ich hab auch nie ein Buch über Lenormand gesehen. Es gibt also auch noch andere *Ahnungslose* hier. :D
     
  6. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.609
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    du hattest auf meine frage mit der dazugehörigen kartenerklärung sehr gut gedeutet, war für mich sehr stimmig und das du das kannst zeigte mir allein die aussagen mit in etwas: lob kassieren dann ablenken lassen und lieber bunte welt anschauen :D mich also auf den loorbeeren ausruhen statt grad weiterzumachen. das hat noch nie jemand "fremdes" so symbolisch erkannt mit dem ablenken lassen. nur meine eltern und die lehrer hatten da schon aufgegeben :D die schwäche hatte ich schon immer das ich erst gezeiten später in die puschen komme

    was ich für mich festgestellt habe, so viele kombis, erfahrungen durch feedbacks oder ideen anderer haben sich anscheinend zunehmend gespeichert, immer und immer wieder. d.h. zunehmend kann man diese dinge schneller abrufen ohne zu überlegen. mal deute ich mit häuser, dann ohne, nur mit kombis oder kompletten auszügen die ins auge fallen...die infos kommen dann einfach von verschiedenen seiten bzw. techniken als ob mein gefühl die entsprechende info schublade sucht bzw alleine findet.

    also mittlerweile dann ja auch viel intuitiv, man braucht nicht erst antworten zusammenstellen sondern man ruft ab was schon da ist, gespeichert ist und ergänzt dann anscheinend :dontknow:

    die hauptsache ist doch man erkennt ansätze um jemanden anschubsen zu können, impulse zu geben damit derjenige anfängt sich selbst zu betrachten oder seine situation um überhaupt aktiv/bewußt etwas verändern zu können. also sozusagen die richtige stelle treffen, denjenigen berühren können.

    hilfe, anleitung...egal ob klassisch oder sonst wie, das ergebniss sollte stimmen

    lg jessey
     
  7. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo fantastfisch,

    ich deute genau so wie du, als ich gerade las, dachte ich noch "spricht sie von mir?"

    Distanziere dich ein wenig von den Beschimpfungen. Sie sind ein Spiegel. Diese Erfahrung habe ich früher gemacht. Ich habe mich selber immer kritisiert und an mir herumgemeckert, statt einfach anzunehmen, dass die Deutungen halt funktionieren.

    Die PN oder wie auch immer es kam, soll dir etwas zeigen, etwas klarmachen. Du selber wirst wissen, was es ist. Vielleicht ist dein Selbstvertrauen noch ein wenig labil, was Deutungen angeht oder was auch immer.

    Schau IN dich und leg dort den Fokus hin. Dann erhältst du deine Antwort.

    Du wirst vielleicht zwei bis drei solcher Dinge bekommen, bis du in dir gefestigt bist. Dann hört es auf. So ist jedenfalls meine Erfahrung damit.

    Alles Liebe für dich und vertrau dir und deinen Fähigkeiten. Mehr ist nicht nötig. :umarmen:
     
  8. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    *lach*

    Wat? Nicht mal gesehen?

    Also hab schon welche in der Hand gehabt und auf-, bzw. wieder zugeklappt.:D
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Nee, nicht mal gesehen. Nicht dass ich wüßte. In Buchläden hab ich bislang immer nach anderem geschaut; und über's Netz auch nix dergleichen gesucht.
     
  10. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Werbung:
    Ich finde so wie du legst, legst du genau richtig :0) ist doch egal ob du nach Gefühl nach Schema legst?? KJarten legen kann eh kein Mensch erklären`* wie das funzt* . Was zählen sollte ist doch eh nur das das Ergebnis stimmt oder ????
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen