1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Insekten / kleine Käfer/ Silberfischerl

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Ailette, 6. Februar 2011.

  1. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    Hallo an alle!

    bei mir haben tiere immer eine bedeutung, sie zeigen mir etwas auf, erinnern an etwas, stehen helfend zur seite, verdeutlichen etwas.

    wie ist es aber mit insektenähnlichen tieren.
    da hab ich neuerdings kleine käferchen, und v.a. silberfischerl, die konsequent hier sind
    und nun grenzen überschritten haben, weil sie ins bett kamen!

    was könnte das bedeuten? habt ihr da eine idee?
    wäre euch sehr dankbar für antworten!

    vielen dank!
    ailette
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    cit-insektennebel empfehl ich bei sowas wie denen hier.

    :)
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Bevor Du nach der Bedeutung fragst, solltest Du erstmal schauen, warum sie sich bei Euch so wohl fühlen. Wie sieht es mit Staub, Feuchtigkeit, etc. aus.
    Und dann kannst Du natürlich fragen, warum sie ungefragt Grenzen überschreiten. Wo in Eurem Leben lasst Ihr zu, dass andere Wesen (z.B. Menschen) bei Euch ungefragt Grenzen überschreiten?
     
  4. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    staubfrei ist es eigentlich schon,
    aber es kam neulich wieder wasser in die wohnung (weil die es
    nicht schaffen das dach endgültig dicht zu bekommen)... so stimmt das mit der feuchtigkeit.
    na hoffentlich lassen sich die silberfischerl zeit mit der vermehrung bis wieder alles trocken ist.
    und das mit dem wasser ist ja auch schon das gleiche thema..
    weiß nur oftmals nicht ob es um schutzlosigkeit geht oder fehlende abgrenzung.
    und eigentlich will ich ja wieder mehr auf andere zugehen, warum kommt dann gleich das thema auf?

    auf alle fälle danke!
    das heißt, ihr glaubt es hat nicht so große bedeutung WELCHE insekten/kleintiere es sind, sondern einfach, dass sie da sind? oder?

    lg ailette
     
  5. Nightingale

    Nightingale Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    957
    Ort:
    Berlin
    Moin Ailette,

    Silberfischchen brauchen Feuchtigkeit zur Vermehrung. Denen bekommts nicht wenns zu trocken ist. Sie zeigen also grade vorallem Feuchtigkeit an.
    Kannst in den Räumen wo sie sind mal die Wände prüfen, ob da vieleicht Feuchtigkeit reingezogen ist von der Dachundichtigkeit her.
    Außerdem kannst du dadurch noch rausfinden ob das Haus nicht noch von anderen Stellen her Feuchtigkeit zieht. Dabei bedenken, daß es im Bad eh meist etwas feuchter ist.

    LG Nightingale
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Das ist ein Fall für den Vermieter, dem solltet Ihr auf alle Fälle Bescheid geben, denn es ist sein Haus und unter der Feuchtigkeit leidet die Bausubstanz. Sollte sich Schimmel aus diesem Grund ansiedeln, wäre das ein Grund für Mietminderung und Auszug (denn es geht dann an die Gesundheit).

    Das könnte mit der inneren eigenen Stabilität zusammenhängen. Je stabiler ein Mensch ist, desto leichter kann er auf andere Menschen zugehen, ohne sich gleichzeitig schützen zu müssen, weil er nicht so leicht verletzbar ist.

    Das stimmt auch nicht so ganz. Sei froh, dass es keine Zecken sind, die können noch zusätzlich unangenehme Krankheiten übertragen. Es sind Silberfische, die "nur" die Wohnung bevölkern. Ist auch nicht angenehm, aber wenigstens musst Du Dir keinen Kopf über FSME oder Borreliose machen.
     
  7. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    das mit der feuchtigkeit ist ein langwieriges thema hier, hatte auch schon trocknungsgeräte in der wohnung, doch 1 tag später scheint da oben wieder etwas gebrochen (?) zu sein, dass es bei mir herein fließt...

    das stimmt mich zwar traurig, aber trifft wohl zu, ...

    stimmt schon, sind keine zecken, mir reicht es momentan aber, weil das eine vorgeschichte einer anderen wohnung hat (anderes getier) und daher... und umso schlimmer, ich halte wirklich alles sauber, und man kann dem doch nicht an..
    wiederholung... das heim, die eigenen 4 wände; also auch das ist thema, mich entspannen, meine höhle, mein ruheort.

    danke!

    ailette
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Ailette, es gibt Möglichkeiten, an der eigenen Stabilität zu arbeiten, ist zwar nicht unbedingt ein leichter Weg, weil er Arbeit bedeutet, bisher hab ich jedoch noch niemanden getroffen, der das bereut hat.

    Da es sehr viele unterschiedliche Wege gibt und für jeden Menschen ein anderer der richtige ist, kann ich Dir da allerdings keine Empfehlung aussprechen, weil ich Dich ja nicht näher kenne.....

    Dass Du kein Ungeziefer in Deiner Wohnung haben möchtest, verstehe ich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen