1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Individualität der Gedanken

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Lamia1, 21. Juni 2015.

  1. Lamia1

    Lamia1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2014
    Beiträge:
    1.123
    Werbung:
    Individualität von Gedanken

    Hierdurch würde ich gern die Frage stellen, ob man inzwischen neurowissenschaftlich erklären kann, wie aus neuronalen Aktivitäten konkrete Gedankeninhalte resultieren sollen. Meines Wissens kann man mittels Positronen-Emissions-Tomografie demonstrieren, dass spezielle Hirnareale bei intensivem Nachdenken eine forcierte metabolische Aktivität aufweisen. Doch kann man auch explizieren, wie diese zerebralen Stoffwechselprozesse den spezifischen Inhalt von Gedanken generieren?

    Alles Liebe
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Es gibt einen brandaktuellen Artikel, dass es das erste Mal geschafft wurde, einen einzelnen Gedanken im Gehirn zu verfolgen. War innerhalb der letzten 2 Wochen ein Artikel, ich glaube bei "Grenzwissenschaften". Habe ihn leider nicht mehr im Zugriff und möchte jetzt auch nicht suchen.

    Persönlich würde ich das Ergebnis eher anzweifeln, da ich nicht glaube, dass sich ein einzelner Gedanke tatsächlich in dieser Form verfolgen lässt. Und unsere Technik auch noch bei Weitem nicht genau genug ist, um tatsächlich die Tätigkeit einzelner Synapsen zu erfassen.

    Aus der Psychologie könnte man schließen, dass die Basis unserer Gedanken immer die Verbindung von Sinneseindrücken und den damit assoziierten Gefühlen ist. Daher werden höchstwahrscheinlich an einem Gedanken immer mehrere Hirnareale beteiligt sein. Es steht zu vermuten, dass zu einem Sinneseindruck primär einmal alle Gefühle und die darauf notwendigen Reaktionen abgerufen werden, bevor weitere Erinnerungen und eine allfällige Verbalisierung des Gedankens erfolgen kann.
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Ich vermute, daß es in diesem Zusammenhang interessant sein könnte, Ergebnisse der Autismusforschung zu rezipieren. ;)
     
  4. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Die Frage ist nicht objektiv gestellt und suggeriert die Richtung, dass aus neuronalen Aktivitäten Gedanken enstehen würden. Objektiv muss auch die umgekehrte Richtung berücksichtigt sein.
     
    ralrene und judasishkeriot gefällt das.
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    hier steht einiges darüber, habs aber noch nicht ganz gelesen, falls Du Lust hast:
    http://www.ethikrat.org/dateien/pdf/der-steuerbare-mensch.pdf
     
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Die Umgekehrte Richtung ist eigentlich die "normalere" - dass aus Anreizen Gedanken (bzw. Denkprozesse) entstehen.
    Die stärkste umgekehrte Aktivität haben wir eigentlich im Traum, wenn Gehirnareale anscheinend teilweise "aufgeräumt" werden, Neuronen möglicherweise spontan feuern oder unterschwellige Wahrnehmungen und die dadurch ausgelösten Prozesse mehr Gewicht bekommen.
     
    ralrene und judasishkeriot gefällt das.
  7. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    KingOfLions gefällt das.
  8. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
  9. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Welche Art von Anreizen sind damit gemeint?
     
  10. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Jede Art von Sinneswahrnehmungen, bewußte oder unterbewußte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Asathiel
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    347

Diese Seite empfehlen