1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

In Somalia werden 98 Prozent der Mädchen beschnitten....

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Moondance, 15. März 2016.

  1. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    auch in Ägypten und Äthiopien wird das gemacht.....warum,, weis ich nicht, zeigt aber den fehlenden Respekt der Frau, wie viele das nicht überleben, weis ich auch nicht....

    ...wer unterzeichnen will, hier:

    https://secure.avaaz.org/de/fgm_somalia_ban_loc/?bSpGmdb&v=73959&cl=9650109241

    was Beschneidungen anrichten
    http://www.stern.de/tv/genitalverstuemmelung-bei-frauen-was-beschneidungen-anrichten-3447758.html
     
    Himbeere und taftan gefällt das.
  2. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.967
    Ob man da nun ne Petition dafür unterschreibt, oder nen bunten Brief an Pippi Langstrumpf schickt:
    Beides mag ja nett gemeint sein, wird aber niemanden daran hindern, weiterhin Beschneidungen durchzuführen.
    Solche Aktionen gabs/gibts schon seit xxx Jahren, und es is immernoch dasselbe; auch bei Jungen.

    Wenns interessiert: Rüdi Nehbergs Organisation "Target" hat sich das explizit zum Ziel gesetzt (neben Aufbauhilfe im Allgemeinen).
     
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    doch, irgendwann wird das aufhören, man darf nur nicht aufgeben, irgendwann sterben die alten Machtgierigen Perverslinge aus und die Nachkommen haben ein anderes Bewusstsein, weil andauernd dafür gekämpft wird, es wird sich was ändern, braucht nur Zeit, das Frauenstimmrecht bei uns hat auch Zeit gebraucht die alten Patriarchen mussten aussterben und Junge kamen nach, so verändert sich überall auf der Welt etwas...

    der Link geht irgendwie nicht....:rolleyes:
     
  4. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.967
    Suchmaschine: Rüdiger Nehberg Target .... Selbst mal bemühen, hab den Link nicht im Kopf, daher wieder entfernt.
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    ja ok, aber mehr will ich bei dem Thema gar nicht wissen, hab da auch schon vor Jahren einen Doku gesehen wo sich einige eingesetzt haben mit den Ältesten eines Stammes zusammen zu sitzen und darüber zu reden, das war deprimierend, ich wollte eigentlich nur das für die Unterschriftensammlung weiter geben...
     
  6. Claudya30

    Claudya30 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2016
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Auch in vielen weiteren Ländern (vorallem Nordafrika) wird dieses grausame Ritual durchgeführt. Sogar hier in unseren Ländern wird das gemacht, einfach heimlich... In der Schweiz leben ca. 10000 beschnittene Frauen. Die Beschneidung an Mädchen ist zwar seit dem 1. Juni 2012 offiziell verboten aber ein alleiniges Verbot nützt da nicht viel. Nötig wäre Prävention, damit ein Umdenken stattfindet.
     
    starman gefällt das.
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    ja, das Umdenken wir statt finden, wenn auch nicht sofort, es hat eine Wirkung, dass es immer wieder Thematisiert wird und Unterschriften gesammelt werden.....ja, es wird in vielen Ländern gemacht, aber

    die kommen aus anderen Ländern nach Europa, oder hast Du gehört, dass es in der Schweiz unter Schweizern gemacht wird.?
     
  8. Claudya30

    Claudya30 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2016
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Schweiz
    Moondance ja das meinte ich damit, sorry hätte ich vielleicht hinschreiben sollen.
     
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.707
    Ort:
    Hessen

    Weibliche Genitalbeschneidung wird in 29 afrikanischen Ländern praktiziert:

    Ägypten, Äthiopien, Benin, Burkina Faso, Dschibuti, Elfenbeinküste, Eritrea, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea Bissau, Kamerun, Kenia, Demokratische Republik Kongo, Liberia, Mali, Mauretanien, Niger, Nigeria, Senegal, Sierra Leone, Somalia, Sudan, Südsudan, Tansania, Togo, Tschad, Uganda, Zentralafrikanische Republik.

    Auch in wenigen arabischen und asiatischen Staaten kommt diese Praktik vor:

    Indien, Indonesien, Irak, Jemen, Malaysia, Oman, Vereinigte Arabische Emirate.

    Das Vorkommen und die Verbreitung sind in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich. Es gibt Länder, in denen das Vorkommen sehr hoch ist und bei über 90 Prozent liegt: Guinea (99%), Dschibuti (98%), Somalia (98%), Ägypten (97%), Mali (92%). Das bedeutet, dass in diesen Ländern fast alle Mädchen und Frauen betroffen sind. In anderen Ländern ist die weibliche Genitalbeschneidung nur in einigen Landesteilen oder bei bestimmten Ethnien verbreitet.

    http://www.stop-mutilation.org/informationen.asp
     
    starman, Siriuskind und Moondance gefällt das.
  10. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    ist schon unglaublich wie sich Frauen behandeln lassen und nichts tun können und dann auch noch von Frauen gemacht wird die das Ritual selber überlebt haben, geben es weiter, wenn die Frauen sich weigern würden, dann verlieren sie ihren Platz im System.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen