1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ideen für eine neue Weltordnung?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von leichte Feder, 30. August 2009.

  1. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Ich mache mir in letzter Zeit einige Gedanken, bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklung, dem Umweltproblem, der Weltarmut,...
    Und gerade habe ich das Buch "Eine Billion Dollar" von Andreas Eschbach gelesen- wer es nicht kennt, sehr zu empfehlen! Und ich finde, dass auch ein paar gute Anregungen darin enthalten sind!
    zB. Steuern auf Rohstoffe

    Vielleicht können wir hier ein paar Ideen oder Anregungen etc sammeln? Ich denke das wäre ja mal ein Anfang!

    Ich persönlich finde es sehr wichtig, die Wirtschaft innerhalb von Österreich zu fördern(ich spreche jetzt von Ö da dies mein Heimatland ist), wie zB. landwirtschaftliche Betriebe. Statt Neuseeland-Kiwi (dessen Preise meiner Ansicht nach viel zu niedrig sind- unrealistisch, da der Transport etc auch Kosten verursacht!)- steirische Äpfel!

    lg leichte Feder
     
  2. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo leichte feder,

    habe zwar obiges buch nicht gelesen, aber einige andere wie z.b. von ch. felber, jean ziegler sowie anregungen von attac. ich persönlich glaube, dass es vor einer neuen weltordnung zu einer totalen offenlegung der derzeitigen strukturen kommen muss. bis es aber soweit ist, muss die gegenwärtige finanz- und realwirtschaft total darniederliegen, sonst wird wie bisher weiter gewurstelt. den bewussten menschen bleibt aber die möglichkeit, sich mit gleichgesinnten zu organisieren und separate nachhaltige strukturen zu schaffen. tatsächlich gibt es da bereits viele modelle.

    lg winnetou:)
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    mehr Obst und Gemüse aus dem eigenen Land, find ich auch gut.
    Was kann ein Arbeiter aus Ägypten verdienen, wenn die Kartoffel bis nach Ö importiert wird?

    lg
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Keine Religionen mehr... :D
     
  5. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Ich würde sagen: Keine aufgezwungenen Religionen mehr!


    Von welchen Modellen sprichst du genau? Bitte um Infos!

    lg leichte Feder
     
  6. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    Ja, das mit dem aufgezwungen find ich gut, ist mir nicht in den Sinn gekommen...

    Also was mir als erstes eingefallen ist sind Christentum und Islam. Vor allem beim Christentum - oder sagen wir der Kirche - geht es mehr um Macht und Unterdrückung als um sonst was. Ich kenne mich mit Islam und so nicht so gut aus, habe aber den Eindruck, dass es dort nicht viel anders ist. Ich kann mich allerdings irren.

    Nur schauen wir, wie viele Kriege, Streitigkeiten, Probleme auf der Welt durch Religion entstehen oder schon entstanden sind, scheint es besser, wenn es keine gäbe. Wobei ob das wirklich so ist weiss ich nicht. Vielleicht würden sich die Menschen andere Gründe zum Streiten suchen.

    lg
     
  7. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Ach einfach mal bei den hiesigen Verschwörungstheoretikern anklopfen ...
    ... die haben in diese Richtung mehr kreatives Vorstellungsvermögen
    als die ganzen Bilderberger zusammen!?!

    Also ich wär ja für Chipkarte (all in one) dat dient als Ausweis, Reisepass,
    Creditkarte, Bankomatkarte, SV-Karte, Führerschein, Blutspendeausweis,
    Organspenderausweis und schliesslich zur bequemen Ortung durch die
    Exekutive. (Die das Selbstverständlich nuuur auf richterlichen Beschluss
    zur Anwendung bringen würde) Ausserdem eine gesellschaftliche
    Ausrichtung auf das Kollektiv, in dem auf Individualität keine
    Rücksicht genommen werden kann ...
    ... Jo! Schöne Zukunft noch!


    Euer, die Dinge zum Glück nicht ganz so Schwarz sehender, Ischariot
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm... muss eine kleine Welt sein, die auf Österreich minimiert is...

    ick denk nämlich, das der einzige Realistische Ansatz für die Lösung der heutigen Probleme ein globaler Ansatz ist, weill alle Probleme die wir z.Z. haben Globale Probleme sind, die in einem Land nicht gelöst werden können

    b the Way: warum für ne Kiwi nicht der Preis zahlen, damit alle die mit der Kiwi zu tun hatten bis sie bei uns im Mund landet auch wirklich von ihrem Verdienst leben können und dann auch noch so viel für die Kiwi zu bezahlen, dass die Kiwi in ökologisch Sinnvoller Art gepflanzt, geernet, gewaschen, verpackt, gekühlt, verschifft, ausgepackt und wieder neu eingepackt werden kann

    das gilt übrigens nicht nur für die Kiwi, sondern auch den steirischen Apfel

    ;)

    lG

    FIST
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hi Iskariot

    hm... fändest du es nicht Sinnvoll Personalausweis und Geldkarten/Führerschein getrennt aufzubewaren?

    ick mein, eine Geldkarte oder ein Führerschein OHNE Personalausweis ist nur halb so viel Wert wie MIT Personalausweis - vorallem für etwaige Diebe oder, wenns um Chipkarten geht: Hacker ?

    lG

    FIST
     
  10. leichte Feder

    leichte Feder Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Du hast ja wirklich ganz tolle Ideen, Ischariot, aber kannst du das vielleicht auch positiv formulieren, also was stattdessen...?
    Aber keine Angst- habe die Ironie dahinter verstanden!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen