1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich komme nicht klar ohne ihn ...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von soulmate1, 28. August 2013.

  1. soulmate1

    soulmate1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo Leute,

    letztes Jahr im August habe ich hier schon mal euren Rat gesucht. Ich wollte eigentlich unter den alten Beitrag schreiben, aber da der leider nur noch im Archiv ist, geht das nicht mehr. Meinen Text von damals hänge ich unten an. Damit ihr wisst worum es genau geht. ;)

    Nun ist so so, dass ich ihn immer noch nicht vergessen kann. Ich denke so oft an ihn. Dieses Gefühl ist kaum auszuhalten ... Er fehlt mir einfach so sehr und das Gefühl, dass ich ihn brauche, kann ich einfach nicht unterdrücken. Ich wünschte mir so sehr, er würde sich einfach noch mal bei mir melden. Den Account von der Spieleseite von damals habe ich immer noch nicht gelöscht. In der Hoffnung, dass er sich noch mal meldet, was er leider nicht tut.
    Mir geht es so schlecht ohne ihn. Er ist einfach unersetzbar. Ich weiß nicht weiter ...

    Text von damals:

    Hallo zusammen,

    mit meiner Geschichte könnte ich Romane füllen, aber ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten.

    Vor vielen Jahren lernte ich auf einer Internet-Spiele-Seite, die ich zufällig besuchte meinen Seelenverwandten kennen.
    Wir kamen ins Gespräch und fühlten beide sofort, dass da irgendwas magisches zwischen uns ist. Wir haben so viele Gemeinsamkeiten, das ist wirklich unfassbar.
    Ich habe mich sofort gefühlt, als sei ich in ihn verliebt, dabei hatte ich einen Freund. Er fühlte das selbe.
    Wir haben uns täglich bis spät in die Nacht unterhalten, bis es eines Tages zu einem Streit kam durch den wir 1 Jahr lang keinen Kontakt mehr hatten.
    Ich fasste mir aber ein Herz und meldete mich wieder bei ihm, weil ich ihn einfach nicht vergessen konnte. Er freute sich riesig und erzählte mir, dass er mich immer versucht hat über das Internet zu erreichen. Das klappte aber nicht. Auf jeden Fall war das Gefühl war wieder da ... das Gefühl endlich wieder vollständig zu sein.
    Von da an haben wir immer fast den ganzen Tag lang telefoniert und über Cam gechattet. Getroffen haben wir uns nicht, weil wir weit voneinander weg gewohnt haben und eine gemeinsame Krankheit ein großes Hindernis war.
    Eines Tages war er dann auf einer Esoterikmesse und ging zu einer Hellseherin. Der hat er dann von mir erzählt und sie meinte zu ihm, dass ich nur mit ihm spielen würde. Das war aber nicht so. Er hat mir doch so viel bedeutet :(
    Ich hatte so starke Gefühle für ihn, die ich einfach nicht beschreiben kann.
    Er hat mir immer gesagt, dass er mich liebt und ich meinen Freund verlassen soll. Ich hatte ein schlechtes Gefühl meinem Freund gegenüber, der nichts von meinen Gefühlen zu dem anderen wusste. Ich war einfach verwirrt, weil es sich angefühlt hat, als wäre ich eins mit meinem Seelenverwandten.
    Er wollte, dass ich sofort zu ihm ziehe. Irgendwann wurde mir alles zu viel und ich habe versucht, den Kontakt ein bisschen weniger werden zu lassen.
    Von da an haben wir wieder öfters gestritten. Ich glaube, ein Grund dafür war auch, dass wir einfach zu gleich waren.
    Eines Tages kam dann ein riesen Streit und wir haben den Kontakt wieder abgebrochen.
    Eine Zeit lang später habe ich wieder solche Sehnsucht nach ihm gehabt, aber dann habe ich im Internet gesehen, dass er eine Freundin hat. Ich habe ihm dann mal kurz geschrieben wie es ihm geht und er hat nur spärlich geantwortet.
    Aus Wut hatte ich damals nach dem Streit seine Handynr. usw gelöscht. Ich glaubte auch, dass er nichts mehr mit mir zutun haben will.
    Sein Internet Account und die Mail Adresse bestehen nicht mehr...
    Das ist jetzt knapp 2 Jahre her und er fehlt mir so sehr. Ich muss immer an ihn denken und alles erinnert mich an ihn.
    Manchmal, wenn ich an ihn denke, erfüllt mich der Gedanke mit Glück, weil die Erinnerungen so schön sind und manchmal empfinde ich nur Trauer und Schmerz.
    Ich glaube, ich werde ihn nie wieder finden und das ist so schlimm für mich. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll :(
     
  2. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
  3. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Wieso wolltest du deinen Freund nicht verlassen?
    Wieso hat dein angeblicher SP dich so gedrängt?
    Was erhoffst du dir davon, wenn du ihn wiederfindest?

    Verzeihung, ich will nicht aufdringlich sein, aber das interessiert mich, um zu verstehen.
     
  4. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.263
    Ort:
    Kassel, Berlin
    habt ihr euch auch mal persönlich getroffen, oder lief das alles übers Internet?
     
  5. und wieder die oft gegebene Antwort "Gefühle u. Liebe, Sehnsucht kann man sich auch viel einbilden.." Aber klar, selbst will man sich das natürlich, vor allem wenn man esoterisch interessiert ist, nicht so recht eingestehen, den es könnte ja doch mal was dran sein.

    Ich will jetzt nicht meine Erlebnisse mit Deinen vergleichen, aber als ich noch jünger war, (lang lang lang is es her) hatte ich mich mal in eine Frau auf den ersten Blick total verliebt, u. welche Zufälle da ständig auf mich einwirkten... sobald ich sie nicht mehr sah, hatte ich Sehnsucht (zb. am Wochenende.) ca . 5 Jahre lang ging das Mysterium, dann sagte sie mir deutlich, das sie nichts von mir will,.. ca. 6 Monate oder sogar länger, hatte ich Sehnsucht und glaubte, es gäbe nur die eine .. aber dann kam eben eine andere, und heute ist die Sehnsucht komplett weg.

    Und von meiner ehemaligen ganz zu schweigen, das war zwar nicht Liebe auf den ersten Blick, aber da waren soviele Gemeinsamkeiten.. und eben auch die grosse Sehnsucht... doch irgendwann wurde der Verstand wach, u. erkannte, das es keine richtige Basis für eine Beziehung war, Liebe war zwar da, aber nur so eine Art Scheinliebe.. und wie hatte ich Sehnsucht, nach dem ich entgültig den Schlussstrich zog, und glaubte auch damals, das ich keine mehr will... und wie schwer fiel es mir damals, mich zu trennen... und wie froh bin ich heute darüber... weils einfach nicht gepasst hat.. und ich mir das "es passt scho, und die Gemeinsamkeiten" zum Grossteil eingeredet habe.. und da bin ich sicher kein Einzelfall ;)

    Ja, ich weiss, wird bei dir anders sein, ich wollts nur schnell loswerden, vielleicht denkst ja doch drüber nach... ach ja, die Trauer u. Sehnsucht war trotz allem bei meiner ehemaligen lang vorhanden.. über 4 Jahre lang... und heute sehe ich nur mehr lächelnd auf die wenigen schönen Stunden zurück, u. mit Erleichterung, wenn ich an die dünkleren vielen Stunden denke...

    alles klar? :D
     
  6. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    :umarmen: Na , scheint da jemand ein Stückchen weiter gekommen zu sein ? Freut mich für dich !!! Und viel Glück für Neues ! :)
     
  7. soulmate1

    soulmate1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen :)

    So, erst mal zu euren Fragen.

    Wieso wolltest du deinen Freund nicht verlassen?
    Wieso hat dein angeblicher SP dich so gedrängt?
    Was erhoffst du dir davon, wenn du ihn wiederfindest?

    Weil ich meinen Freund geliebt habe. Bin übrigens immer noch mit ihm zusammen. Ich habe ja nicht gesagt, dass ich in meinen "Seelenverwandten" verliebt war. Es war so ein Gefühl wie Liebe. Aber es war auf einer anderen Seite auch anders, aber trotzdem sehr stark. Eben als ob es mein Ebenbild wäre.

    Er hat mich so gedrängt, weil er meinte, dass er ohne mich nicht mehr leben könnte und eifersüchtig auf meinen Freund war.

    Gute Frage. Ich möchte keine Beziehung mit ihm. Ich möchte ihn einfach nur als Freund. Ihr könnt euch wirklich nicht vorstellen wie viele Gemeinsamkeiten wir hatten. Ob es in der Vergangenheit oder in der Gegenwart, Körperlich oder seelisch war, hatten. Er ist bis heute der einzige Mensch, der mich auch ohne Worte verstand. Um das zu erklären, bräuchte ich ewig. Eigentlich kann man das mit Worten auch gar nicht. :)

    Wir haben uns noch nie persönlich getroffen. Hatte ich aber oben schon erwähnt ;) Leider wohnte er weit weg und durch eine Gemeinsame Krankheit war es nicht so einfach, sich mal eben zu treffen.

    Ich glaube nicht, dass ich mir nach Jahren immer noch einbilde etwas für ihn zu empfinden. Ich empfinde Liebe für ihn, aber andere Liebe als die, die man für einen Partner empfindet. Ohne ihn fühle ich mich einfach nicht vollständig.

    Und ich bin keines Weges esoterisch interessiert und komme deshalb darauf. :) Eigentlich bin ich ich gar nicht esoterisch interessiert, sondern glaube nur daran, dass es Seelenverwandtschaft gibt. Das aber auch erst seitdem ich ihn kenne.
     
  8. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Es war Liebe und es durfte für diese Zeit sein. DAS darfst du dir und solltest du dir eingestehen,..Es war für diese Zeit wichtig - für euch beide ,..doch das Leben geht weiter, seines - deines .

    Was ich getan habe , nur als Beispiel: ich wollte seine Freundschaft und wir sind auch Freunde , manchesmal kommt das Gefühl der Wehmut auf, aber mit viel an Erinnerung an eine kurze , intensive und schöne Zeit . In einer Zeit als ich ihn eigentlich brauchte und er mich . ( das erkennt man zumeist erst später ) Das Loslassen - damals - war schlimm für mich , doch heute weiß ich , dass es gar net anders gegangen wäre. Heute lese ich ihn selten , der Kontakt hat sich vermindert. Klar könnte ich ihn anschreiben, aber ich tue es nicht , weil es VORBEI ist. Doch meine Dankbarkeit und diese Art von Liebe bleibt, hat aber auch nix mit "Seelenverwandt" für mich zum tun, nur eine sehr besondere Beziehung zu einem sehr wertvollem Menschen. Und das ist ein großer "Schatz " in meinem Leben.


    Du könntest folgendes machen : Ihn anschreiben , suchen , und dich ihm so erklären , wie hier , und dass dir eine Freundschaft wichtig wäre.
    Du könntest ebenso einfach diese Erinnerung in deinem Herzen bewahren und dankbar sein für diese besondere Zeit ,....und ihn entgültig loslassen.
    Wobei 2teres wahrscheinlich eh geschieht, schlimmer wäre es wenn er sich meldet und in dir ein erneutes Gefühlschaos auslöst. Werde und sei dir bewusst, ob es eine reale Chance überhaupt gäbe ( ? )
    Du fühlst dich zwar nicht vollständig - ohne ihn, aber in Wirklichkeit bist du es ,...

    Ich wünsche dir , dass du das was du aus dieser Beziehung "gelernt" hast , in deine Beziehung mit nimmst. Dann würde dir eventuell nix mehr fehlen ,...

    Alles Liebe
    Asaliah :)


    Nur meine Meinung dazu .
     
  9. haha.. wenn du dich da mal nicht täuscht.. :D :tongue2:
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    :D
    Sarkastisch wie eh und je.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen