1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich glaube nicht an irgendetwas nach dem Tod

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von hannes4y, 6. Mai 2011.

  1. hannes4y

    hannes4y Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Leben nach dem Tod, habe schon oft darüber nachgedacht. Hier meine Theorie(nur eine Theorie): Ich bin was ich fühle ein feedback meiner gesamten sinneswahrnehmungen, würde ich alles deaktivieren,würde ich nicht wissen das mein herz schlägt, das ich atme, das ich fühle, sehe, höre, schmecke, ich würde nicht wissen das ich existiere, es könnte mir auch niemand sagen das ich exsiterie, ein körper kann ohne feedback nicht existieren, man könnte diesen zustand als tod bezeichnen, mein ego empfindet das als abstosend weil mein körper feedback braucht. Im grunde ist es aber genau in diesem zeitpunkt egal, man empfindet ja nichts mehr, dieser gedanke ist für einen Körper der empfindet einfach nicht angenehm, man sollte sich vielleicht auch keine gedanken darüber machen, viel besser wäre es im hier und jetzt zu leben jeden tag zu genießen, dankbar zu sein das man freude,ängste usw. empfinden kann.

    Bitte um feedabck*g*
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    wie kann man/frau den Tag geniessen wenn man in Ängsten ist.?



    ...ausser Masochisten, die brauchen das so.


    Willkommen im Forum....:)

    .

    .
     
  3. hannes4y

    hannes4y Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    10
    ich habe sicher auch ängste in mir und trotzdem kann ich den tag genießen.
     
  4. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Gut das der Mensch sich Gedanken macht u. dabei dann immer wieder neue Wahrheiten für sich darin entdecken kann.
    Man kann seine Meinungen haben, seine eigenen Erlebnisse und man hat auch seine Erinnerungen an Dinge, nur die Wahrheit die darin liegt ist immer veraltet.

    Man sollte nicht immer nur das sehen durch seine Augen wenn man in die Welt schaut was man sehen möchte, oder aber was stimmig ist und man selbst nicht mehr groß denken muss.

    Das was man gestern mal erfahren hat, das was man an einer anderen Stelle mal erfahren u. gelesen hat, muss heute nicht unbedingt noch der Wahrheit entsprechen und richtig sein.

    Man sollte nie die Realität vergessen die in den Augenblicken des Lebens liegt.
    Nie vergessen das man auch einmal in sich hinein horcht um zu wissen was mit einem geschieht.
    Schaut was man fühlt wenn man einmal einen Weg geht in den man seine eigenen Erkenntnisse sammelt!
     
  5. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Wie lange?
    Man kann Ängste haben.
    Man kann sie meiden, man kann sie leben, fühlen und beenden.
    Wenn man Ängste in sich trägt ist das Leben nicht gerade ein leichtes.
    Denn eine Angst kann sehr mächtig werden u. man sollte diese nicht unterschätzen...
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    ja ok, sag mir mal ein konkretes reales Beispiel einer Angst und dem gleichzeitigen geniessen des Tages, resp. des Momentes in der Angst, denn ich kann mir vorstellen, dass das ein Gedanke ist und nicht die Realität des Momentes....
     
  7. Azura

    Azura Guest

    Hallo Hannes,

    was hat die Möglichkeit eines Lebens nach dem Tod damit zu tun, dass du in diesem Augeblick Freude und Spaß erlebst/ erleben darfst oder nicht?
    Das sind zwei völlig verschiedene Dinge, denk mal drüber nach ;)
     
  8. hannes4y

    hannes4y Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    10

    da ich ja nicht an irgendetwas nach dem tod glaube habe ich für mich entschlossen das leben und die tage zu leben und zu genießen.
    habe ich aber vor meiner theorie auch schon getan*g*
     
  9. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ja,da hast du Recht,Lebenseinstellung im Ganzen und der einzelne Gedanke,
    was besteht noch nach dem Tod....
     
  10. hannes4y

    hannes4y Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    10
    Werbung:

    habe eine leichte höhenangst. Trotzdem ist es ein wunderschönder tag.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen