1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin heute erwacht

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Wald Buddha, 4. Januar 2006.

  1. Wald Buddha

    Wald Buddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Ich bin Erwacht, bin Erleuchtet, Ich bin nicht Ich, wir waren immer nicht Ich haben es vergessen.
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Sicher wir vergessen oft daß wir Ich sind.
    Einfach ein Prozess der geschieht und nach diesem folgt das Erwachen.
    Die Aussage ich bin nicht ICH zeugt von einer Wandlung des bewusst gewordenen ICHS.
    Ich wünsche dir alles Gute.

    LG Tigermaus:)
     
  3. Chaos-Angel

    Chaos-Angel Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Mond
    Hää wer bin ich denn nun?
    Ich bin nicht Ich aber ich bin doch Ich wie kann das Ich denn nicht dein Ich sein wenn ich ebensowenig Ich bin?
    :foto: :clown:
    PS : Verbreite nochmehr verwirrung und ich mag mich nich :liebe1: :stickout2
     
  4. Ceridwen

    Ceridwen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    595
    Ort:
    goa, india
    was verstehen wir unter ICH?
     
  5. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Der Eine wacht auf, der Andere schläft ein.
    Im ewigen Wandel.
    Ich bin Ich und zugleich Nicht-Ich
    Licht und Dunkelheit
    Wenn ich das erkenne und zutiefst begreife,
    verliert die Polarität ihren Schrecken.
     
  6. Wald Buddha

    Wald Buddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    93
    Werbung:
    Ich bin erblüht, Ich bin nicht Ich, denn Ich ist Alt ich bin nur Gegenwart.
    Alles Theorie kann es nicht beschreiben, das Gefühl der Erleuchtung.
    Der Weg fürt ins Nichts.
    Wer erkennt das alles ins nichts führt, das alle wege nirgendswohin führen, der wird erwachen, erwachen das man nicht mehr ICH ist sondern Nichts.
    durch Liebe und Stille habe ICH erkannt das es mich nicht gibt, und dann kamm die erkenntniss mit dem gottesgefühl. Ich werde morgen aufbrechen.
    Zu Gott, ihr werdet mich nicht mehr finden. Niergendswo, alles was ich euch sagen kann.
    Hört auf mit euren Spielen, setzt euch hin und fragt euch ehrlich wer IHR seid.
    Und was EUCH ausmacht. Wenn ihr dann ehrlich zu der einsicht kommt, das ihr nicht ICH seid, dann brecht ihr morgen auch noch auf, zu Gott.
     
  7. rosim

    rosim Guest

    ...alles klar !?
     
    Suria gefällt das.
  8. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    Getrennt sein ist auch ne schöne Sache...
    Zu Gott komm ich so oder so...
    Ich werde das Getrenntsein also noch ne Weile geniessen
    Gott hätte es so gewollt...
    Ich will es so
    Amen
    Lg
     
    Suria gefällt das.
  9. Suria

    Suria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    1.532
    Das ist der nordische Humor,gell... [​IMG]
     
  10. rosim

    rosim Guest

    Werbung:
    Den Anhang 3050 betrachten

    ...trocken und kurz, aber nicht bösartig !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen