1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe, für ein Tierheim, dass Hunde aus Spanien aufnimmt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von The Crow, 26. Juli 2013.

  1. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.362
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben !

    Ich weiss nicht ob ich das hier posten darf...bitte liebe Moderatoren, löscht es einfach wenn es nicht erlaubt ist...

    Ich habe heute folgende E-Mail erhalten und es zerreisst mir das Herz...
    haben wir doch auch einem spanischen Hund ein Zuhause gegeben und er ist soooo ein liebes Wesen! Ein Engel in Hundegestalt.

    Lest bitte hier selber:

    Wir haben schon 1'000.- Franken gespendet...leider nur ein Tropfen auf den heissen Stein...

    Alles Liebe!

    Seepferdli
     
  2. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.561
    Ich kann nur sagen, es ist grausam was Menschen mit den Schwächeren, hier die Tiere allgemein veranstalten, das zeigt mir, das so manche Menschen ihre perverse Ader an den Tieren auslassen, weil es Feiglinge sind.

    Einige Menschen lassen Tiere für ihr Hunger quälen und Töten und sie glauben wenn sie das Tier schon fix und fertig geschlachtet im Supermarkt serviert bekommen, das sie dann ja keine Mitschuld haben, am Tod und den Qualen der Tiere, welch ein Irrtum, sie sind Auftraggeber für diese Feigentaten.

    Ich will damit sagen, sei Vorsichtig mit Spenden aufgrund einer E-Mail, die dein Mitleid anregen. Menschen nutzen viele Tricks, um an das Geld ihrer Mitmenschen zu kommen.

    Du hast deine Schuldigkeit getan und hast ein Hund befreit, du kannst nicht alle retten. Noch eins ganz alleine für dich, Schuld ist keine Illusion
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2013
  3. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246
    Ein Tierheim dass Hunde aus Spanien aufnimmt? Wäre besser dort vor Ort etwas zu verändern, aber doch nicht diese Tiere hier her zu nehmen, so etwas würde ich nie unterstützen, das ist Hilfe am falschen Ort.
     
  4. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.878
    Waldweg, so ist das leider.

    Nebeneffekt: Über die Einfuhr dieser Tiere wird u.a. die ansteckende Leishmaniose in Nordeuropa etabliert und akute Tierliebe/-hilfe jetzt entwickelt sich zu grenzübergreifendem Tierleid in Zukunft.
    Das muss man einfach im Hinterkopf haben dabei.

    LGB
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.783
    Oh ja, ein Freund von mir hat aus Frankreich einen Streuner mit Leishmaniose aus dem Urlaub mitgebracht. Ich hab mitangesehen wie der Hund einige Jahre später daran elend zugrundegegangen ist.
    Die Mücke die Leishmaniose verbreitet wurde hierzulande auch schon gesichtet.

    Ehrlich gesagt, da es eh schlicht und ergreifend einfach viel mehr solche südländischen Streuner gibt als Plätze sollte man die kranken human und mit Würde einschläfern anstatt 1000e an Euro, Franken oder sonstwas in teure Operationen für einzelne Tiere zu investieren und genau selektieren welche man in Plätze nach Deutschland vermitteln kann.

    In Anbetracht dessen daß es unmöglich ist allen diesen Hunden Plätze zu geben wäre da ein vernünftigeres Management sinnvoll.
     
  6. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.362
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    Liebe Schreiberlinge !

    Danke für die ehrlichen Antworten!

    Ich weiss, ihr habt schon recht, mit euren Argumenten!
    Streite ich gar nicht ab.

    Doch diese Tiere sind jetzt hier...aus welchen Gründen auch immer...
    ...und sie sind sooo wunderbare Hunde. Nach all dem Leid das sie erfahren haben, sind sie noch liebe, verschmuste, leider auch ängstliche Wesen.

    Unser Liebling und seine Schwester, kam zbs. mit Touristen hierher. Die Leute haben auch das Leid nicht ertragen und diese 2 Hunde mitgebracht. Hier kam dann die Ernüchterung, dass man die 2 Streuner gar nicht brauchen kann und so landeten sie beide im Tierheim...:wut1:...ja, und wir adoptierten unseren Mix vor 10 Jahren.
    Haben es nicht ein einziges mal bereut!
    Im Gegenteil! Soooo ein Lieber! :kuesse:

    Dieses Tierheim "New Graceland" war ich schon besuchen und kann da sagen, das Geld fliesst schon ans richtige Ort.
    Es ist sauber, die Hunde haben genügend Auslauf, es werden auch alternativen Heilmethoden angewandt und natürlich mit einem Tierarzt zusammen gearbeitet.
    Die Spenden fliessen ins Tierheim und es werden auch Spenden direkt nach Spanien geschickt.
    Ich spende auch nicht einfach blind umher. Hab auch keinen Goldesel...leider!

    Vielleicht gibt es ja jemand, der das auch nicht kalt lässt und auch ein paar Geldstücken spenden möchte! DANKE im Namen der Hunde!:danke:

    Alles Liebe!:umarmen:

    Seepferdli
     
  7. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.878
    jemandem, der hier oder ähnlichenfalls nicht spendet, aus welchen gründen auch immer, diesem gleich moralisch gefühlsmässige kälte vorzuwerfen ist auch kein lösung und rucht eher halbseiden ;)
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246
    mich lässt es nicht kalt, aber das Problem ist dadurch nicht gelöst. Ich würde spenden wenn man die Hunde in Spanien alle kastrieren würde, denn anscheinend ist dieses Land nicht in der Lage sich um diese Lebewesen zu kümmern.
     
  9. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.362
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    :confused: :confused: :confused:
    Wer hat denn so was behauptet???

    Ich glaube nicht, dass hier jemand gefühlskalt ist, auch wenn er/sie/es nicht spendet!

    Die Argumente von den Schreiberlingen verstehe ich ja! Habe mir auch all diese Gedanken durch den Kopf gelassen.
    Doch eins ist Fakt, diese Tiere sind jetzt hier, warum auch immer...

    Alles Liebe und das wünsche ich euch allen! Ob ihr spendet oder nicht!
    :umarmen: :kiss4: :umarmen:

    Seepferdli
     
  10. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.362
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    So wie anscheinend verstanden, war das nicht gemeint!!!
    Sorry(!!!) an alle die das so wie OBettina aufgenommen haben!

    SORRY SORRY SORRY :escape:

    :kiss4: :kiss4: :umarmen: :kiss4: :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen