1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe- Den Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von IchbracheHilfe, 12. August 2010.

  1. IchbracheHilfe

    IchbracheHilfe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo!
    Ich hoffe ihr könntet mir dabei weiterhelfen.
    Vorgestern hatte ich einen Traum:
    Ich war in einem schönen Haus und
    unterhielt mich mit meinem Bruder und einem
    anderen Typen den ich nicht kenne. Wir verstanden
    uns gut. Irgendwie ging er dann weg. Nach einiger Zeit
    gehe ich nach draussen und sehe in erfroren im Schnee liegen.
    Meine Mutter kam und irgendwie säuberte sie ihn.
    Dann kam plötzlich die Polizei und berichtete, dass
    er ermordet wurde. Danach wachte ich auf, meine
    Gefühle spielten verückt- Ich war sehr traurig.
    Weshalb bleibt mir ein Rätzel...
    Der Junge sah etwa so aus:
    (Hier www eingeben) media.de.gosupermodel.com/displaypicture?imageid=1054861&large=1
    Was könnte dies Bedeuten?
    Oder was ist dies genau?
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Träume können unterschiedlicher Qualität sein.

    Die meisten Träume dienen nur der Verarbeitung dessen was wir am Tag erlebt haben, was wir gesehen haben (auch im Fernsehen), gehört haben oder sonst wie erlebt haben.
    Diese Träume sind nicht weiter wichtig, es zeigt nur dass unser Gehirn die Informationen Ordnet und ein wenig kreativ damit herum spielt.

    Dann gibt es die Träume die und etwas über uns selbst sagen. Diese sind meist Intensiver als die reinen Verarbeitungsträume. Hier schickt unser Unterbewusstsein uns Botschaften, die wir aber auch nicht immer verstehen... diese Träume sind meist sehr symbolisch weil wir sonst kaum Möglichkeit hätten die Botschaft auch zu verstehen.

    Dann gibt es noch die Träume die uns etwas über die Zukunft sagen oder reale Geschehnisse irgendwo anders auf der Welt. Diese Träume sind noch viel seltener als die Symbolträume. Und du wirst mit Sicherheit wissen wenn du so einen Traum hast.


    Schließen wir die Zukunftsträume aus bleiben nur noch die anderen beiden.
    Bleibt die Frage hast du ähnliche Sachen erlebt? das kann auch schon länger her sein. Hast du etwas ähnliches im Fernsehen gesehen?... irgendetwas was dich an die Situation erinnert? dann wäre es ein reiner Verarbeitungstraum.
    Auch die Träume die eine Botschaft für dich enthalten dienen irgendwie der Verarbeitung, aber eben auch der Bewusstwerdung.

    Nehmen wir den Traum symbolisch dann ist da jemand mit dem du dich verstehst und der dein Leben verlässt. Die Umstände seines verschwindens sind nicht ganz geklärt (wer hat ihn ermordet?) und deswegen muss "aufgeräumt" werden. Das versucht zunächst deine Mutter (jemand dem du sehr vertraust und der viel Lebenserfahrung hat), dann aber die Polizei (jemand der sich damit auskennt).

    Wenn das ein Symbolischer Traum war, dann geht es vermutlich darum dass du den Abschied von jemanden noch nicht verarbeitet hast und du vielleicht auch Hilfe dabei brauchst. Möglicherweise reicht es nicht aus einfach nur mit jemandem zu reden der einen sehr vertraut ist, vielleicht helfen dir ein paar andere Meinungen eher weiter.

    Denk darüber nach was der Traum letztendlich sagen will kannst sowieso nur du selbst sagen. Es gibt Traumsymbol Lexika aber die geben nur Anhaltspunkte, bei 5 Menschen kann das selbe Symbol 5 verschiedene Bedeutungen haben und jeder dieser 5 muss selbst drauf kommen was es nun wirklich ist.

    Wie der Mann nun wirklich ausgesehen hat ist eigentlich ziemlich unwichtig. Unser Gehirn sucht sich Gesichter die ihm vertraut sind bzw. baut sich diese Gesichter auch manchmal selbst zusammen. So sind bei 5 Personen 5 verschiedene Gesichter, die aber vielleicht alle das selbe bedeuten. Wichtig kann das Geschlecht sein, oder das alter aber das genaue Aussehen ist weniger wichtig es sei denn man erkennt auffällige Details wie eine Brille, eine Kette oder ähnliches....und so ein Bild mit dem Kommentar "so ähnlich" ist auch nicht wirklich hilfreich, ähnlich ist eben nicht das gleiche.

    Übrigens gibts auch ein "Träume" Unterforum, da wäre dein Traum besser aufgehoben.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen